Zuletzt aktualisiert: Dezember 6, 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Wir alle haben uns schon gefragt, warum es keine Laptops gibt, die eine lange Akkulaufzeit haben und nicht überhitzen. Das Acer Chromebook ist das perfekte Gerät, um bequem zu arbeiten, ohne sich Sorgen um den Akku zu machen, denn er hält bis zu 12 Stunden durch.

Dank des eingebauten Speichers von bis zu 100 GB kannst du online vergessen, dass Daten verloren gehen. Diese Faktoren tragen zur Geschwindigkeit und Flüssigkeit des Geräts bei.




Das Wichtigste in Kürze

  • Acer Chromebooks sind einfach zu bedienen, leicht, verstellbar, perfekt zum Tippen, Arbeiten und vieles mehr.
  • Das Acer Chromebook hat verschiedene Produkte, die für jeden geeignet sind. Es kommt darauf an, ob du ein hart arbeitender Mensch bist oder eher ein entspannter Mensch, der nicht unbedingt ein Chromebook mit viel Leistung braucht.
  • Chromebooks haben mehrere Faktoren, die denen von Computern und Handys ähneln. Wir werden über die wichtigsten Faktoren sprechen, die du beachten solltest.

Acer Chromebooks Test: Die besten Produkte im Vergleich

Wir haben eine Liste mit den besten Acer Chromebooks in Bezug auf Leistung und Fähigkeiten zusammengestellt. Diese Chromebooks haben ein sehr einfach zu bedienendes Betriebssystem und können je nach Modell ziemlich leistungsfähig sein.

Kaufberatung: Was du über das Acer Chromebook wissen musst

Das Acer Chromebook ist ziemlich komplex und wir haben die meistgesuchten Fragen zu diesem Produkt ausgewählt. Im Folgenden beantworten wir jede einzelne Frage.

Acer hat eine große Auswahl an Chromebooks. (Quelle: Andrea Piacquadio: v52GHdS-I38/ pexels)

Welche Arten von Acer Chromebooks gibt es?

Zunächst einmal sollten wir uns fragen, was genau ein Chromebook ist. Ein Chromebook ist ein Laptop, der dich bei deinen täglichen Aufgaben unterstützt und auf dem Chrome-Betriebssystem (Chrome OS) läuft, das bis zu 100 GB Cloud-Speicher bietet.

Es zeichnet sich im Allgemeinen durch sein geringes Gewicht und eine ganztägige Akkulaufzeit aus.

Acer Chromebooks können nach ihrem Modell oder Prozessor klassifiziert werden. Sein Modell ist in zwei Serien unterteilt, das reguläre Acer Chromebook und das Spin Chromebook. Die Spin-Serie unterscheidet sich von der regulären Serie dadurch, dass ihr Bildschirm um 360 Grad gebogen werden kann und ein Touchscreen ist. Im Folgenden haben wir eine Tabelle mit den Merkmalen der neuesten und meistverkauften Acer Chromebooks auf Basis ihres Prozessors zusammengestellt:

Prozessor GB GB Flash-Speicher GHz
Intel Celeron 4 GB 32-64 GB 1,10 GHz
Intel Core i5 8 GB 64 GB 1,70 GHz
Cortex-A 4 GB 32 GB 2 GHz
Qualcomm Adreno 4 GB 64 GB 2,10-2,40 GHz

Was sind die Vor- und Nachteile des Acer Chromebooks?

Das Acer Chromebook hat viele Vorteile, wenn es um Leistung und Akkulaufzeit geht, aber es hat auch seine Nachteile. Wir haben hier fast alle professionellen und eher persönlichen Meinungen über das Produkt gesammelt:

Vorteile
  • Es hat einen relativ niedrigen Preis
  • es hat eine sehr schnelle Reaktionszeit
  • es wiegt sehr wenig
  • die Akkulaufzeit ist lang
  • Sicherheit und Google-Unterstützung
  • Google Drive ist integriert
  • es hat viele verschiedene Designs mit unterschiedlichen Anpassungen
  • durch den Online-Speicher verliert das Gerät nicht an Geschwindigkeit
Nachteile
  • Es ist nicht sehr kompatibel, wenn du Google OS benutzt
  • Nicht kompatibel mit Windows- oder Mac OS-Programmen
  • Keine interne Speicherkapazität, da es auf Cloud-Speicher basiert
  • Begrenzter Speicherplatz
  • Nicht für Videospiele zu empfehlen
  • Kein Microsoft Office
  • Fast alle Aktionen finden online statt

Auf welche Art von Zielgruppe ist das Acer Chromebook ausgerichtet?

Das Chromebook ist auf Arbeitnehmer/innen mit bestimmten Annehmlichkeiten spezialisiert. Das Chromebook macht es dir leicht, dich mit deinem Google-Konto zu verbinden, sei es mit Gmail oder Google Drive. Da die Lebensdauer eines Arbeiters recht kurz ist, hat Chrome OS Tools bereitgestellt, die die Geschwindigkeit des Geräts begünstigen. Du musst dir also keine Sorgen über die Ladezeit oder die Verzögerung beim Versenden einer E-Mail machen. Chrome hat an alles gedacht, damit du es bei der Arbeit bequem hast.

Das heißt aber nicht, dass es nicht auch von Nicht-Arbeitern genutzt werden kann. Chromebooks sind einfach zu bedienen und können von jedem bedient werden, egal wie alt er oder sie ist.

Welche Alternativen gibt es zum Acer Chromebook?

Es gibt viele, viele Marken von Computern und Laptops, aber die bekanntesten Chromebook-Hersteller, abgesehen von Acer, sind diese: Lenovo, Samsung, Asus und HP. Alle diese Marken nutzen das Chrome-Betriebssystem (Chrome OS).

Das beste Chromebook des Jahres 2021, das von der Öffentlichkeit gewählt wurde, ist das Acer Chromebook spin 713, das günstigste ist das Lenovo Chromebook Duet, das leistungsstärkste das HP Chromebook X360 14, das beste Hybridgerät (du kannst den Bildschirm von der Tastatur trennen) ist das Asus Chromebook detachable CM3, das beste für Kinder ist das Lenovo Flex 3 Chromebook und das beste für Studierende ist das Samsung Chromebook 3.

Können Acer Chromebooks offline genutzt werden?

Chromebooks sind offline nicht so funktional, d.h. sie sind offline weniger nützlich als online, aber das heißt nicht, dass du nicht auf Dateien zugreifen und sie bearbeiten kannst. Google hat Entwicklern freie Hand gelassen, um Apps für Chrome OS zu entwickeln, die keine Internetverbindung benötigen, um zu funktionieren. Daher gibt es bereits Dutzende von Apps im Chrome App Store, die diesen interessanten Ansatz verfolgen.

Vor allem Googles Arbeits-Apps, unter anderem Google Drive, Google Docs und Google Calendar, sind auch für die Offline-Nutzung verfügbar.

Dank dieser Tatsache gibt es immer mehr Apps, die offline funktionieren. Das heißt aber nicht, dass es nicht auch Apps gibt, die das Internet brauchen, um richtig zu funktionieren. Wenn du also weißt, dass du eine Zeit lang kein Internet haben wirst, solltest du deine Aufgaben besser planen.

Haben alle Acer Chromebook-Modelle einen Touchscreen?

Acer Chromebooks haben normalerweise keinen Touchscreen, es sei denn, sie gehören zur „Acer Chromebook Spin“-Serie. Dieses Acer-Gerät kann seinen Bildschirm um 360 Grad drehen und bei dieser Anpassung ist es wichtig, dass sein Bildschirm ein Touchscreen ist. So kannst du ganz einfach über den Bildschirm streichen, tippen und scrollen.

Manchmal kann ein Touchscreen bei bestimmten Aufgaben im Weg sein, und dafür hat das Chromebook eine Lösung gefunden. Der Touchscreen des Chromebooks kann je nach Bedarf ein- und ausgeschaltet werden. Das kann etwas knifflig sein, aber hier ist die Anleitung dazu

  • Öffne dazu einfach den Google-Browser, gib „chrome: // flags / # ash-debug-shortcuts“ in die Suchleiste ein und aktiviere die Option „Debugging keyboard shortcuts“. Wenn du jetzt auf „Jetzt neu starten“ klickst, wird das Gerät automatisch neu gestartet. Wenn du dich einloggst, brauchst du nur „Suchen + Umschalt + T“ zu drücken, um die Touchscreen-Option zu aktivieren und zu deaktivieren.

Das Chromebook macht es dir leicht, dich mit deinem Google-Konto zu verbinden. (Quelle: George Milton: 7015100/ pexels)

Sind Acer Chromebooks langsam?

Das Acer Chromebook verwendet ein Chrome OS, das heißt, es basiert auf Chrome. Das Gerät hat nicht viel internen Speicher (32-64 MB) und das macht das Chromebook viel schneller als einen normalen Laptop.

Es hat auch einen internen Online-Speicher von bis zu 100 GB, was die Leistung des Chromebooks ebenfalls begünstigt.

Aber bedenke, dass viele Faktoren wie Modell, Marke, Prozessor und vieles mehr die Leistung des Chromebooks beeinflussen können. Nicht alle sind gleich.

Kaufkriterien

Um das Acer Chromebook vollständig kennenzulernen, erklären wir dir die wichtigsten Eigenschaften, die du vor dem Kauf wissen solltest.

Speicher

Der Speicher eines Geräts ist für seinen Betrieb unerlässlich. Dazu gehören das Booten, die Verarbeitung von Daten und die Ausführung von Anweisungen für verschiedene Programme. Normalerweise bestehen diese Geräte aus 2 Arten von Speicher: flüchtiger Speicher, der die Daten nach dem Ausschalten des Geräts nicht speichert (RAM, Cache und Flash-Speicher) und nichtflüchtiger Speicher, der die Daten speichert (ROM-Speicher). Als Nächstes werden wir uns die am häufigsten verwendeten Speichertypen ansehen.

  • RAM (Random Access Memory): Dies ist der bekannteste und wichtigste Speicher für das reibungslose Funktionieren des Geräts. Wie bereits erwähnt, handelt es sich um einen flüchtigen Speicher, das heißt, wenn er ausgeschaltet wird, gehen alle Informationen verloren. Im RAM werden Befehle gespeichert, die die Ausführung von Programmen erleichtern, d.h., wenn sie neu gestartet werden, öffnen sie sich viel schneller.
  • Cache-Speicher (SRAM): Dieser befindet sich zwischen dem Arbeitsspeicher und dem Gerät und macht die Aktionen des Arbeitsspeichers noch schneller. Seine Funktion ist es, den von den ausgeführten Programmen belegten Speicherplatz auf der Festplatte zu speichern, damit der Zugriff auf diese Anwendungen noch schneller erfolgen kann.
  • ROM (Read Only Memory): Wie der Name schon sagt, ist es ein Nur-Lese-Speicher, der nicht verändert werden kann. Es startet das BIOS (Basic Input Output System), ein Programm, das die Anweisungen zum Starten des Geräts enthält. Sie fungiert als Brücke zwischen der Hardware und der Systemsoftware. Sie erklärt der Software, wie die Hardware funktionieren soll. Mit anderen Worten: Das ROM enthält alle Anweisungen, die die elektronischen Schaltkreise in der Maschine steuern.
  • Festplatte und SSD: Dies ist das allgemeine Speichermedium für Daten, wie Programme, Fotos, Videos, Musik usw. Es gibt auch externe Festplatten und USB, die, wie oben erwähnt, Speichergeräte sind, aber unabhängig vom Gerät.
  • SWAP (Auslagerungsspeicher): Dieser Speicher hilft dabei, Platz für die korrekte Funktion des Betriebssystems freizugeben. Wenn das Betriebssystem nicht genügend freien Speicherplatz hat, um ordnungsgemäß zu funktionieren, verschiebt es inaktive Dateien in den SWAP-Speicher, um Platz zu schaffen.

Der Touchscreen des Chromebooks kann ein- und ausgeschaltet werden, wenn du ihn brauchst. (Quelle: Pixabay: 3555/ pexels)

Prozessor

Der Prozessor in einem Acer Chromebook ist unverzichtbar, da er für die Ausführung des Betriebssystems und aller Programme verantwortlich ist.

Der Prozessor arbeitet mit dem Arbeitsspeicher (RAM) zusammen, in dem die Anweisungen und Daten für alle Programme gespeichert werden, die zu einem bestimmten Zeitpunkt auf dem Gerät laufen. Sie werden in der Regel unterteilt nach.

  • Typen: ATOM, CELERON, PENTIUM, CORE und XEON UND ITANIUM.
  • Die Anzahl der Kerne: Single-Core, Dual-Core, Quad-Core und Multi-Core. Je mehr Kerne, desto besser die Rechenleistung.
  • Nach Marken: INTEL, AMD und VIA. Intel ist die Marke mit der größten Kraft, Leistung und den meisten Vorteilen für die Nutzer. AMD hingegen ist von ähnlicher Qualität wie Intel, hat aber weder die Kraft noch die Leistung, Intel und AMD waren schon immer Rivalen. Aber mit seinem geringen Stromverbrauch und der beschleunigten Datenverarbeitung ist er mehr als ausreichend für Geräte, die keine hohen Anforderungen stellen. Und nicht zuletzt ist VIA für seinen niedrigen Stromverbrauch bekannt, perfekt für Notebooks, Telefone und Grafiktabletts.

Werfen wir einen Blick auf die Prozessoren, die Acer typischerweise in seinen Chromebooks einsetzt, und auf die wichtigsten Merkmale der einzelnen Prozessoren. Die Angaben sind Näherungswerte, die je nach Modell und Marke des Produkts variieren können.

Prozessortypen Reichweite Kerne Funktionen GHz
Intel Celeron Intels billigster Single- oder Dual-Core nicht empfohlen für hohe Leistung 3,3 GHz
Intel Core i3 Intel Mittelklasse und High-End hat 2 Kerne hohe Leistung 3,40 GHz
Intel Core i5 Intel Mittelklasse und High-End hat 2 oder 4 Kerne hohe Leistung 3,40 GHz
Intel Core i7 Intel High-End hat 2, 4 oder 6 Kerne hohe Leistung und Power (gaming ready) 3,50 GHz
Cortex-A Hochleistungsbereich hat 2 oder 4 Kerne unterstützt mehrere Softwareanwendungen 2,5 GHz
Qualcomm Adreno High-End zwischen Tablets und Smartphones hat 8 Kerne ist der Prozessor, der in den leistungsstärksten Mobiltelefonen stecken wird 3,2 GHz

Größe

Generell basiert die Größe des Acer Chromebooks auf der Größe des Bildschirms. Die Bildschirmgröße besteht aus der Bildschirmgröße in Zoll (11’6″ – 15’6″) und der Bildschirmauflösung (1366×768 Pixel – 2256×1504 Pixel).

  • Auflösung: Dies ist eine der wichtigsten Angaben, die du beachten musst. Sie beschreibt die Abmessungen des Bildschirms in Breite und Höhe und setzt sich aus der Anzahl der Pixel zusammen. Das bedeutet: Je höher die Auflösung, desto detaillierter ist das Bild. Ein Bildschirm mit 1920 x 1080 Pixeln hat zum Beispiel insgesamt 2.073.600 Pixel auf der gesamten Fläche. Sie ist unterteilt in: SD (Standard Definition): 640×480 Pixel, qHD (Quarter High Definition): 960×540 Pixel, HD (High Definition): 1280×720 Pixel und Full HD (Full High Definition): 1920×1080 Pixel.
  • IPS (In-Plane Switching Monitore): Variation in der Ebene, das ist eine Art von Bildschirm, der durch Kristalle in den Zellen gebildet wird, die parallel zur Ebene des Panels angeordnet sind, die Kristalle drehen sich beim Einschalten um 90º. Die Vorteile dieser Art von Bildschirm sind: bessere Blickwinkel und eine bessere Farbwiedergabe.

Akku

Das Fehlen eines Akkus in einem Chromebook oder in einem Laptop ist das Ärgerlichste, was es gibt. Du solltest dir genau ansehen, wie viele Stunden die Geräte durchhalten, bevor du sie kaufst.

Du kannst den Zustand der Batterie mit einem ganz einfachen Befehl überwachen. Dazu musst du auf die Konsole von Chrome OS (von Google entwickeltes Betriebssystem, das auf dem Linux-Kernel basiert) zugreifen. Drücke dazu einfach STRG+ALT+T und führe den Befehl „battery_test0“ aus (gib den Befehl ein und drücke „Enter“). Du siehst die Batteriezustandsdaten in Prozent und die aktuelle Batterie des Geräts. Wenn der Akku schwach ist, kannst du ihn jederzeit austauschen oder dich an den Acer-Shop wenden.

Das Acer Chromebook soll die beste Akkuleistung auf dem Markt haben und bis zu 13 Stunden durchhalten, während der normale Bereich zwischen 8-10 Stunden liegt.

2-in-1 Convertible

Wir können uns fragen, was das Acer Chromebook 2-in-1 Convertible sein wird. Convertible bedeutet, dass sich sein Bildschirm um 360º umklappen lässt und sein Bildschirm ein Touchscreen ist, wodurch es einem Grafiktablett am nächsten kommt.

Das gibt dir völlige Freiheit in Bezug auf Layout und Positionierung, egal ob du kochst, liest oder arbeitest, es kann perfekt an deine Bedürfnisse angepasst werden.

Eine andere Art von „2-in-1“ Chromebook ist das Hybrid, obwohl Acer es noch nicht auf den Markt gebracht hat. Es besteht aus einer vollständigen Trennung des Bildschirms von der Tastatur, sodass es vollständig als Grafiktablett verwendet werden kann. Das wird die Zukunft des Chromebooks sein.

Fazit

Wenn du alle wichtigen Komponenten eines Acer Chromebooks kennst, wird es dir viel leichter fallen, das richtige Gerät für deinen Lebensstil und deine Bedürfnisse zu finden.

Das Chromebook hat ein sehr einfaches System, aber es ist immer noch ein ziemlich neues Gerät auf dem Markt. Sie werden immer größer und jedes Jahr gibt es mehr und mehr praktische und vielfältige Modelle.

(Bildquelle: lusina: n6jNHTg2C2w/ Unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte