Zuletzt aktualisiert: Dezember 8, 2021

Unsere Vorgehensweise

14Analysierte Produkte

23Stunden investiert

6Studien recherchiert

65Kommentare gesammelt

Selbst verstärkte Lautsprecher oder Aktivlautsprecher bieten eine hervorragende Klangqualität. Da der Verstärker im Gehäuse eingebaut ist, brauchst du außerdem kein externes Verstärkersystem. In der Vergangenheit waren sie aufgrund ihres hohen Preises für die breite Öffentlichkeit unerschwinglich.

Seit ein paar Jahren gibt es jedoch Modelle zu viel günstigeren Preisen. Beim Kauf eines solchen Geräts ist es jedoch wichtig zu bedenken, dass es heute eine Vielzahl von Optionen auf dem Markt gibt, die jeweils unterschiedliche Funktionen bieten.




Das Wichtigste in Kürze

  • Aktive oder selbstversorgte Lautsprecher benötigen keinen Verstärker, da sie ihren eigenen Verstärker im Gehäuse haben. So können sie direkt an die Audioquelle angeschlossen werden.
  • Im Allgemeinen wird die Klangqualität von Lautsprechern durch die Konstruktion und das Design der Treiber, der Frequenzfilter, des Lautsprechergehäuses, der internen Schalldämmung und der Form des Gehäuses beeinflusst.
  • Selbstversorgte Lautsprecher haben viele Anwendungsmöglichkeiten. Besonders bei professionellen Anwendungen zeichnen sich self-powered Lautsprecher aus. Im Allgemeinen werden sie oft von Tontechnikern, DJs oder Soundproduzenten verwendet.

Aktivlautsprecher Test: Die besten Produkte im Vergleich

Hier ist unsere Rangliste der fünf unserer Meinung nach besten Aktivlautsprecher, die derzeit erhältlich sind. Wir haben versucht, die Auswahl so vielfältig wie möglich zu halten, aber immer gute Qualitätsprodukte auszuwählen.

Kaufberatung: Was du über Aktivlautsprecher wissen musst

Wenn du Aktivlautsprecher kaufst, gibt es eine Reihe wichtiger Dinge zu beachten. Nicht alle Lautsprecher bieten die gleiche Leistung und sind nicht für die gleichen Zwecke konzipiert.

Aus diesem Grund wollen wir in diesem Abschnitt die wichtigsten Zweifel klären, die beim Kauf auftreten können.

Male sound producer working in recording studio.

Sie werden für verschiedene professionelle Anwendungen empfohlen, da die Klangqualität, die sie bieten, der von passiven Geräten deutlich überlegen ist. (Quelle: Dmitrimaruta: 51167810/ 123rf.com)

Was genau sind Aktivlautsprecher?

Self-powered Lautsprecher sind solche, die nicht an einen Verstärker angeschlossen werden müssen, weil sie im Gehäuse selbst eingebaut sind.

Sie bestehen in der Regel aus einem Hochtöner für die hohen Frequenzen, einem Tieftöner für die tiefen Frequenzen und natürlich auch aus einem eigenen Verstärker. So können sie unabhängig voneinander betrieben werden.

Was sind die Vor- und Nachteile von Aktivlautsprecher?

Die Verwendung von self-powered Lautsprechern ist wirklich einfach: Du schließt sie an ein Ausgabegerät an und das war’s. Außerdem bieten sie eine bessere Klangqualität und ihr Stromverbrauch ist bei gleicher Leistung geringer als bei passiven Lautsprechern. Auf der anderen Seite sind sie teurer und schwerer, da sie mehr interne Komponenten haben.

Sie benötigen keinen Verstärker. Du schließt sie einfach an die Stromversorgung und das Gerät an, das du ausgeben willst, und schon sind sie einsatzbereit.

Daher können sie viel schneller in Betrieb genommen werden als passive Geräte. Sie bieten jedoch eine bessere Klangqualität als ein passiver Lautsprecher.

Hier sind einige weitere Vor- und Nachteile dieser Dias:

Vorteile
  • Sie geben einen viel neutraleren Klang wieder
  • es können mehr abrupte Filter verwendet werden
  • sie haben ein Kühlsystem, damit sie nicht überhitzen
  • sie haben eine Vielzahl von Ein- und Ausgängen
Nachteile
  • Sie sind teurer
  • sie sind schwerer
  • wenn du sie bei großen Veranstaltungen in offenen Räumen verwendest, kannst du Probleme mit dem Strom haben.

Für wen solltest du Aktivlautsprecher kaufen?

Der Kauf von self-powered Lautsprechern könnte für dich interessant sein, wenn du ein Heimstudio einrichten möchtest. Sie sind eine sehr interessante Option, wenn du deine eigene Musik zu Hause produzieren möchtest.

Sie können auch interessant sein, wenn du ein System brauchst, um Musik in Umgebungen abzuspielen, in denen du keinen Verstärker hast.

Natürlich werden sie für verschiedene professionelle Anwendungen empfohlen, da die Klangqualität, die sie bieten, der von passiven Geräten deutlich überlegen ist. Daher sind sie ideal für Tontechniker, Musikproduzenten und DJs, vor allem für die höherwertigen Geräte.

Welche Arten von Aktivlautsprechern gibt es?

Aktivlautsprecher oder Monitore können in drei Gruppen unterteilt werden: Nahfeld-, Mittelfeld- und Fernfeldmonitore. In der folgenden Tabelle siehst du ihre wichtigsten Merkmale, die in verschiedene Kategorien eingeteilt sind. Auf diese Weise kannst du dir ein genaueres Bild von den Unterschieden machen.

Merkmale Nahfeldmonitore Mittelfeldmonitore Fernfeldmonitore
Größe Ihre Größe ist in der Regel recht klein Ihre Größe ist in der Regel größer und ihr Frequenzbereich breiter Ihre Größe ist viel größer.

Im Allgemeinen handelt es sich um fest installierte Geräte, die oft in die Wand eingebaut werden.

Hauptverwendung Sie werden in kleinen bis mittelgroßen Räumen eingesetzt sie können für verschiedene Zwecke verwendet werden, sowohl im privaten als auch im professionellen Bereich. Sie können an der Wand montiert werden sie sind für den Einsatz in professionellen Studios konzipiert.

Sie haben einen Frequenzbereich, der die meisten Frequenzen des menschlichen Ohrs abdecken kann.

Preis Im Allgemeinen sind sie die wirtschaftlichsten, so dass sie keine sehr hohe wirtschaftliche Investition erfordern Ihr Preis ist höher als der der Nahfeldgeräte, aber sie sind nicht so teuer wie die Fernfeldgeräte Ihr Preis ist ziemlich hoch, da sie Geräte für den professionellen Einsatz sind.
Leistung Sie bieten keine sehr hohe Leistung Ihre Leistung ist höher als im Nahfeld Sie erreichen beträchtlich hohe Leistungspegel.
Tieftöner Sie haben typischerweise 4 bis 6 Zoll Tieftöner Sie haben 7 bis 10 Zoll Tieftöner Sie haben 7 bis 10 Zoll Tieftöner.

Welche Faktoren beeinflussen die Klangqualität von Aktivlautsprechern?

Im Allgemeinen wird die Klangqualität von Lautsprechern durch eine Reihe von Faktoren beeinflusst. An erster Stelle stehen die Konstruktion und das Design der Fahrer.

Ein weiterer wichtiger Faktor sind die Frequenzfilter. Der nächste wichtige Einflussaspekt ist das Lautsprechergehäuse, genauer gesagt die Formate und Materialien, aus denen es besteht.

Normalerweise wird Holz mittlerer Dichte verwendet. In Low-End-Geräten sind jedoch häufig Lautsprecher aus Kunststoff zu finden. Schließlich haben auch die innere Schalldämmung und die Form des Gehäuses einen wichtigen Einfluss auf den Klang der Schallwände.

Two sound speakers on black background 3d render

Viele self-powered Lautsprecher haben ihr eigenes Entzerrungssystem. (Quelle: Aleksanderdn: 79943898/ 123rf.com)

Was solltest du bei der Verwendung von Lautsprechern mit eigener Stromversorgung beachten?

Zunächst einmal ist es wichtig, daran zu denken, dass du die Lautsprecher beim Wechseln der Anschlüsse immer ausschalten solltest, um sie nicht zu beschädigen.

Die Verkabelung ist ein weiterer Aspekt, den es zu beachten gilt. Oft wird ihr nicht die Bedeutung beigemessen, die sie verdient; wenn sie aber nicht die richtige ist, kann sie Probleme verursachen.

Idealerweise solltest du lautsprecherspezifische Kabel verwenden. Es ist auch wichtig, dass sie nicht zu eng oder zu gebogen sind. Außerdem solltest du deine Lautsprecher nicht an eine Steckdosenleiste anschließen, an die du auch andere Geräte angeschlossen hast. Auf diese Weise vermeidest du mögliche elektrische Störungen.

Kaufkriterien

Wenn du dich für den Kauf von self-powered Lautsprechern entschieden hast, ist es wichtig, dass du eine Reihe von Kaufkriterien berücksichtigst.

Um es dir leichter zu machen, haben wir eine Liste mit den unserer Meinung nach wichtigsten Kriterien zusammengestellt. Wir hoffen, dass sie dir als Leitfaden dienen, damit du das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis bekommst.

Wofür du sie verwenden willst

Die erste Frage, die du dir beim Kauf von self-powered Lautsprechern stellen solltest, ist, wofür du sie verwenden willst. Für das Musikhören zu Hause brauchst du nicht die gleiche Ausrüstung wie für den professionellen Einsatz.

Für den ersten Fall kannst du mit Low-End-Geräten auskommen.

Für professionelle Anwendungen solltest du High-End-Geräte kaufen. In dieser Hinsicht ist das Mackie SRM650 eine sehr interessante und preisgünstige Option.

Für den Einsatz zu Hause empfehlen wir hingegen das Edifier Studio R1280T. Außerdem musst du den Standort berücksichtigen, an dem das Gerät aufgestellt werden soll.

Leistung

Die Leistung, gemessen in Watt (W), gibt die maximale Belastung an, die der Lautsprecher bewältigen kann, bevor der Klang zu verzerren beginnt. Von den verschiedenen Leistungsangaben solltest du dich an der Nennleistung oder RMS orientieren, da diese angibt, bei welchem Wert das Gerät vollständig beschädigt wird.

Wenn du Lautsprecher für den Einsatz in kleinen Räumen brauchst, ist eine Leistung von 300 W wahrscheinlich ausreichend.

Für große Räume oder Konzerte solltest du jedoch Lautsprecher mit einer Leistung von mindestens 600 Watt in Betracht ziehen. Bedenke jedoch, dass der Stromverbrauch umso höher ist, je mehr Strom du verbrauchst.

Sound speakers stereo system isolated on white background 3d

Es ist wichtig, daran zu denken, dass du die Lautsprecher immer ausschalten solltest, wenn du die Anschlüsse änderst, um sie nicht zu beschädigen. (Quelle: Aleksanderdn: 50024313/ 123rf.com)

Größe

Die Größe der Ausrüstung, die du brauchst, hängt davon ab, wie und wo du sie einsetzen willst. Die gängigsten Größen sind 10″ und 12″. Die Wahrheit ist jedoch, dass für einen kleinen Raum 8″ Lautsprecher ausreichen. Größere Lautsprecher können bis zu 15″ groß sein.

Anschlussmöglichkeiten

Wenn du den Kauf von verstärkten Lautsprechern in Betracht ziehst, ist es wichtig, dass du die Anschlussmöglichkeiten berücksichtigst, die sie bieten. Vor allem ist es wichtig, dass sie über eine drahtlose Verbindung verfügen, sowohl über Bluetooth als auch über WiFi. Hier solltest du herausfinden, welche Standards akzeptiert werden.

Es könnte dich auch interessieren, ob sie USB-Anschlüsse für den Anschluss von USB-Sticks oder tragbaren Festplatten sowie SD- und Micro-SD-Kartenleser haben.

Wenn du ein Mikrofon benutzen musst, achte darauf, dass es einen 6, 3-mm-Klinken- oder XLR-Anschluss hat, da diese für diesen Zweck am gebräuchlichsten sind.

Entzerrung

Viele self-powered Lautsprecher haben ihr eigenes Entzerrungssystem. In der Regel handelt es sich dabei um ein recht einfaches System, das sich meist auf der Rückseite des Lautsprechers befindet. Es kann jedoch eine interessante Option sein, wenn du dich nicht auf ein externes System verlassen willst.

Sound speakers close-up. Audio stereo system. 3d

Je nach Verwendungszweck deiner Lautsprecher musst du die Größe wählen. (Quelle: aleksanderdn: 50024314/ 123rf.com)

Marke

Es besteht kein Zweifel, dass der Kauf von verstärkten Lautsprechern von einer der renommiertesten Marken eine Garantie für Qualität und guten Kundenservice ist.

In diesem Sinne sind die wichtigsten Hersteller Ibiza Sound, QSC, Mackie, Alto, Yamaha und Behringer. Für Geräte für den Hausgebrauch ist Edifier eine gute Wahl.

Ibiza Sound ist eine spanische Marke, die seit einigen Jahren führend auf dem Markt für self-powered-Lautsprecher ist. Behringer hingegen ist eine deutsche Marke mit großem Prestige und recht günstigen Preisen. Yamaha ist ein Maßstab in der Branche, daher ist Qualität garantiert.

Fazit

Lautsprecher mit eigener Stromversorgung werden sowohl im professionellen als auch im privaten Bereich eingesetzt. Ihr Hauptvorteil liegt darin, dass der Verstärker im Gerät selbst eingebaut ist. Darüber hinaus bieten sie eine hervorragende Klangqualität. Ihr Preis ist jedoch höher als der von passiven Geräten.

Beim Kauf eines self-powered Lautsprechers sollte man zunächst den Verwendungszweck des Lautsprechers bedenken. Natürlich sollten auch andere Kaufkriterien wie Leistung, Größe, Konnektivitätsoptionen und Marke beachtet werden. Glücklicherweise ist ihr Preis in den letzten Jahren erheblich gesunken.

Wenn du denkst, dass dieser Leitfaden dir bei der Auswahl geholfen hat, kannst du uns einen Kommentar hinterlassen oder ihn mit deinen Freunden in den verschiedenen sozialen Netzwerken teilen.

(Bildquelle: Aleksanderdn: 50024304/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte