Zuletzt aktualisiert: Dezember 10, 2021

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

22Stunden investiert

7Studien recherchiert

97Kommentare gesammelt

Es sind gute Zeiten für Personal Computer. In den letzten Jahren sind immer wieder neue PC-Formate aufgetaucht, die auf die Bedürfnisse verschiedener Nutzerprofile zugeschnitten sind. Sie reichen von solchen, die für ganz spezielle Zwecke entwickelt wurden, bis hin zu solchen, die sich durch ihre Vielseitigkeit auszeichnen und für den allgemeinen Gebrauch gedacht sind. Sie reichen von solchen, die für spezielle Zwecke entwickelt wurden, bis hin zu solchen, die sich durch ihre Vielseitigkeit auszeichnen und für den allgemeinen Gebrauch gedacht sind.

Und das alles vor dem Hintergrund immer niedrigerer Preise. Heute haben wir die Wahl zwischen leistungsstarken Gaming-PCs, Multimedia-PCs wie HTPCs(Home Theater PCs), kleinen Mini-PCs, Produktivitäts-Desktops und einer langen Liste, in der Barebones allmählich eine wichtige Rolle spielen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Barebones zeichnen sich durch ein schlankes Design, kleine Abmessungen und die Möglichkeit aus, dass jeder Nutzer selbst entscheiden kann, welche Komponenten er in das Gerät einbauen möchte, was eine große Vielseitigkeit bietet.
  • Obwohl sie kompakt und klein sind, zeichnen sich die meisten Barebones durch ihre hervorragende Konnektivität aus.
  • Bevor du dich für ein Barebone entscheidest, musst du dir darüber im Klaren sein, wofür du es verwenden willst. Dann musst du überlegen, welche Komponenten er hat und welche Erweiterungsmöglichkeiten er bietet.

Barebones Test: Die besten Produkte im Vergleich

Hier ist die Auswahl an Barebones, die wir von reviewbox.de für dich zusammengestellt haben. Wir haben versucht, eine große Vielfalt an Artikeln anzubieten. Darin findest du von der besten High-End-Option bis hin zu einem echten Allrounder. Sie bieten jedoch alle ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Einkaufsführer: Was du über Barebones wissen musst

Wenn du ein Barebone kaufst, ist es wichtig, dass du dir über einige Dinge im Klaren bist. Zu Beginn ist es wichtig, die wichtigsten Merkmale von Barebones zu verstehen.

Schließlich sind nicht alle Barebones gleich und enthalten auch nicht die gleichen Komponenten. In diesem Abschnitt wollen wir die wichtigsten Fragen klären, die du vielleicht hast.

Hombre sosteniendo barebone

Eine der häufigsten Anwendungen von Barebones ist es, sie an einen Fernseher anzuschließen, um als Multimediazentrale zu fungieren. (Quelle: Gregoriosz: 8259199010/ 123rf.com)

Was genau sind Barebones?

Barebones sind kleine, halb zusammengebaute Computer. Sie bestehen in der Regel aus dem Gehäuse, dem Kühlsystem, dem Netzteil und der Hauptplatine, während die restlichen Elemente der Wahl des Nutzers überlassen werden. Einige Anbieter verkaufen sie jedoch praktisch komplett und sogar einsatzbereit.

Wofür werden Bareboneshauptsächlich eingesetzt ?

Eine der häufigsten Anwendungen von Barebones ist der Anschluss an einen Fernseher, um als Multimediazentrale zu fungieren.

Barebones werden auch für das Büro und das Surfen im Internet verwendet, in Geschäften, Büros und sogar als Alternative zu Laptops.

Letztendlich hängt die Verwendung eines Barebones stark von den Komponenten ab, die du einbaust. Das ist einer der Hauptvorteile von Barebones und der Grund, warum sich immer mehr Nutzer für diese Art von Ausrüstung entscheiden.

Einige Leute haben sogar ihre eigenen Gaming-Barebones entwickelt , obwohl das normalerweise nicht ihr Haupteinsatzgebiet ist.

Was sind die Vor- und Nachteile von Barebones?

Wenn du überlegst, ein Barebone zu kaufen , fragst du dich vielleicht, was die wichtigsten Vor- und Nachteile sind. Wir haben sie in der folgenden Tabelle für dich zusammengefasst.

Vorteile
  • Sie ermöglichen es dir, den Computer nach deinen Wünschen zu gestalten
  • du installierst nur die Komponenten, die du brauchst
  • sie sind sehr billige Computer
  • sie sind leicht und klein
  • sie können leicht transportiert werden
  • sie haben in der Regel ein sehr ordentliches Design
  • sie ermöglichen es dir, deinen Arbeitstisch frei zu machen
  • sie sind in der Regel sehr leise Computer
  • Sie haben in der Regel einen niedrigeren Stromverbrauch
Nachteile
  • Ihre Leistung ist geringer als die von Desktop-Computern
  • Sie sind in der Regel nicht sehr aufrüstbar
  • Einige können unter Überhitzung leiden

Für wen solltest du ein Barebone kaufen?

Barebones sind in der Tat für alle Arten von Nutzern gedacht. Von professionellen Nutzern bis hin zu Menschen, die weniger gut mit Computern umgehen können. Letztere können sich sogar für einen komplett montierten Barebone entscheiden.

Schließlich sind die möglichen Kombinationen von Komponenten und die verschiedenen Verwendungszwecke dieser Computer fast unbegrenzt.

Eine sehr häufige Anwendung ist in Geschäften, Unternehmen und Büros, wo platzsparende Geräte benötigt werden. Viele Computerhändler und Computerläden kaufen sogar Barebones und verwenden sie, um für ihre Kunden maßgeschneiderte Computer zu bauen.

Welches Betriebssystem verwenden Barebones?

Barebones werden in der Regel ohne Betriebssystem verkauft. Da sie in der Regel halb zusammengebaut sind, werden sie logischerweise ohne Festplatten und/oder SSD-Laufwerke geliefert. Sobald der Computer zusammengebaut ist, kannst du das Betriebssystem deiner Wahl installieren, entweder Windows 10 oder eine der vorhandenen Linux-Versionen.

Barebone

Barebones sind kleine, halb zusammengebaute Computer.
(Quelle: Henk-Jan van der Klis: 38167128971/ Flickr.com)

Kann ich aktuelle Spiele auf einem Barebone spielen?

Im Gegensatz zu dem, was viele Nutzer vielleicht denken, gibt es derzeit Barebones, die leistungsstarke Computer beherbergen, auf denen die anspruchsvollsten Spiele von heute laufen.
Eines davon ist der Intel NUC 8I7HVK2, den wir in unsere Auswahl an Empfehlungen aufgenommen haben.

Natürlich wirst du Call of Duty: Modern Warfare nicht mit vollen Grafikeinstellungen spielen können, aber du wirst fast jedes Spiel auf einem akzeptablen Grafikniveau genießen können. Um mit diesem Detailgrad spielen zu können, brauchst du einen sehr leistungsstarken Gaming-PC. Einige davon findest du in unserem Gaming-PC-Leitfaden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Barebone und einem Mini-PC?

Der Unterschied zwischen einem Barebone und einem Mini-PC kann ziemlich unscharf sein. Einer der Gründe dafür ist, dass die beiden Begriffe oft synonym verwendet werden. Im Prinzip ist ein Barebone, wie bereits erwähnt, ein kleiner, halb zusammengebauter Computer, während ein Mini-PC ein Personal Computer mit kleineren Abmessungen ist.

Daraus ergibt sich eine große Vielfalt an Interpretationen. Es ist zum Beispiel möglich, Verkäufer zu finden, die als Barebones-Computer werben, die in großen Towern halb zusammengebaut sind.

Und es gibt sogar welche, die über Mini-PC-Computerbausätze sprechen. Wenn du jedoch etwas mehr über Mini-PCs wissen möchtest, kannst du unseren vollständigen Leitfaden zu diesem Thema lesen.

Kaufkriterien

Die Wahl eines Barebones kann einfacher oder weniger einfach sein, je nachdem, welche Informationen du hast. In dieser Hinsicht kann es hilfreich sein, einige Kaufkriterien zu haben.

Um dir die Auswahl zu erleichtern, hat reviewbox.de die wichtigsten ausgewählt, um dir einen vollständigen Kaufratgeber zu bieten

  • Wofür du es verwenden wirst
  • Fall
  • Motherboard
  • Prozessor
  • RAM-Speicher
  • Lagerung
  • Erweiterungsmöglichkeiten

Verwendungszweck

Je nachdem, für welchen Zweck du das Barebone brauchst oder willst, solltest du die eine oder andere Komponente haben. Dabei geht es nicht nur um die Quantität, sondern auch um die Qualität.

Wenn du den Computer also nur zum Surfen und für die verschiedenen Office-Tools verwendest, brauchst du keine spezielle Grafikkarte.

Du hast mehr als genug mit einer im Prozessor selbst integrierten, auch wenn sie noch so einfach ist. Anders sieht es aus, wenn du ihn an den Fernseher anschließen willst, um 4K-Inhalte zu sehen.

Für diesen Zweck möchtest du vielleicht auch einen ziemlich leistungsstarken Prozessor und eine gute Soundkarte installieren.

Componente de ordenador

Wie du ein Barebone nutzen kannst, hängt weitgehend von den Komponenten ab, die du installieren möchtest. (Quelle: VIA Gallery: 5810929705/ 123rf.com)

Case

Bei der Auswahl eines Cases solltest du dich nicht von einem schönen und attraktiven Design beeindrucken lassen. Es ist wichtig, dass du vor allem zwei Faktoren berücksichtigst: wie du die Ausrüstung verwenden wirst und wo du sie aufstellen wirst. Denk daran, dass zwei der Hauptgründe für den Kauf eines Barebones seine geringe Größe und sein attraktives Design sind.

Wenn du ihn also im Wohnzimmer hinter dem Fernseher aufstellst, ist es am wichtigsten, dass er eine passende Größe hat. Wenn es hingegen an einem sichtbaren Platz im Wohnzimmer stehen soll, ist es wichtig, dass es sich in die übrige Einrichtung einfügt.

Wenn du es für Spiele verwenden willst, solltest du außerdem darauf achten, dass das Gehäuse genug Platz für eine gute Grafikkarte bietet.

Motherboard

Das Motherboard oder die Hauptplatine, die das Barebone integriert, bestimmt den Rest der Komponenten, die du installieren kannst. So kannst du dir ein Bild davon machen, wie wichtig sie bei der Wahl der Ausrüstung ist.

Im Allgemeinen wird empfohlen, dass sie unter anderem miniATX, microATX oder miniItx sind.

Hombre jugando

Barebones sind sehr günstige Computer.
(Quelle: Haney: BhQZrxDq9oo/ Unsplash.com)

Prozessor

Der Prozessor ist eine der wichtigsten Komponenten eines Computers. Wenn es um Barebones geht, musst du als Erstes entscheiden, ob du dich für ein Modell interessierst, das bereits installiert ist oder nicht. Wenn du nicht viel Ahnung von Computern hast, ist es viel besser, die erste Option zu wählen.

Wenn nicht, ist es besser, die zweite Option zu wählen, damit du den Prozessor, der am besten zu dir passt, aus den mit dem Motherboard kompatiblen Prozessoren auswählen kannst.

Um seine Eigenschaften zu analysieren, musst du unter anderem die folgenden Aspekte berücksichtigen: seine Architektur, die Anzahl der Kerne und seine Frequenz. Mehr über Prozessoren erfährst du in den folgenden Artikeln.

RAM-Speicher

Bei Computern, die nicht mit installiertem RAM-Speicher geliefert werden, solltest du prüfen, wie groß der maximal zulässige RAM-Speicher ist und welche Art von Speicher er zulässt.

Die Qualität der Erinnerung ist genauso wichtig wie die Quantität. Wenn du den Computer für einfache Bürotätigkeiten oder als Multimediazentrale nutzen willst, sind 8 GB mehr als genug.

Hombre en su computadora

Sie haben in der Regel einen geringeren Stromverbrauch.
(Quelle: Reyes: G3yLB3Fasow/ Unsplash.com)

Speicher

Wie beim Arbeitsspeicher ist es üblich, dass das Barebone ohne Speichereinheiten geliefert wird. Deshalb musst du sowohl die maximale Kapazität als auch die Anschlüsse für den Anschluss von SSDs überprüfen. Mit SSDs profitierst du von einem schnelleren Systemstart und einem schnelleren Laden von Dateien.

Außerdem wird der Preis immer niedriger. Eine sehr interessante Option für bestimmte Anwendungen, wie z. B. den Einsatz als Media Center oder für Spiele, ist daher der Einbau einer 256 GB großen Solid State Festplatte zusammen mit einer herkömmlichen Festplatte mit größerer Kapazität. Im folgenden Artikel erfährst du mehr über SSDs.

Erweiterungsmöglichkeiten

Barebones haben normalerweise nur wenige Erweiterungsmöglichkeiten. Die Gründe dafür sind vor allem die kleinen Gehäuseabmessungen und der begrenzte Platz für zusätzliche E/A-Geräte. Mit anderen Worten: Auf den Hauptplatinen, die normalerweise in diesen Computern eingebaut sind, fehlen Karten- oder Speichersteckplätze.

Wenn du also planst, dein Barebone in Zukunft umzubauen, aufzurüsten oder zu erweitern, musst du sicherstellen, dass dies möglich ist. In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig, das Kühlsystem zu berücksichtigen. Der Einbau von Komponenten kann durch diesen Faktor eingeschränkt werden.

Fazit

Die Technik überrascht uns immer wieder mit neuen Geräten und Konzepten und zwingt uns, unseren Wortschatz um eine Vielzahl neuer Begriffe zu erweitern. Der Fall des Barebone ist zweifelsohne paradigmatisch.

Diese teilmontierten Geräte bieten neben der Vielseitigkeit, dass du dir aussuchen kannst, welche Komponenten du in sie einbauen möchtest, eine Vielzahl von Vorteilen.

Zunächst einmal nehmen sie dank ihrer geringen Größe viel weniger Platz ein. Außerdem sind sie preiswerter und in attraktiven Designs erhältlich. Ursprünglich waren sie für den Einsatz als Multimedia- oder Bürocomputer gedacht. Heutzutage gibt es jedoch auch sehr viel leistungsfähigere Barebones, die in den heutigen Spielen eine gute Figur machen.

Wenn dir dieser Leitfaden bei deiner Wahl geholfen hat, kannst du uns gerne einen Kommentar hinterlassen oder ihn in den sozialen Medien teilen.

(Bildquelle: Henk-Jan van der Klis: 38167128971/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte