Zuletzt aktualisiert: Februar 24, 2022

Unsere Vorgehensweise

22Analysierte Produkte

42Stunden investiert

15Studien recherchiert

118Kommentare gesammelt

Ein Drucker für Fotos ist ein Gerät, mit dem du deine digitalen Bilder auf Papier drucken kannst. Die gängigsten Fotodrucker sind Tintenstrahl- und Laserdrucker, aber es gibt auch Farbstoffsublimationsdrucker.

Ein Fotodrucker ist ein Gerät, mit dem du Fotos von deinem Computer oder Smartphone aus drucken kannst. Das funktioniert, indem du den Drucker über ein USB-Kabel, Wi-Fi oder Bluetooth anschließt und dann direkt von einem dieser Geräte druckst, ohne dass du sie physisch verbinden musst. Die Drucker sind sowohl mit Windows- und Mac-Computern als auch mit Android-Smartphones, iPhones und iPads kompatibel.




Drucker für Fotos Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Druckern für Fotos gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Druckern für Fotos. Der erste Typ ist ein Fotodrucker, der mit Tintenpatronen arbeitet, und der zweite Typ ist ein All-in-One-Drucker mit einem integrierten Fotopapierfach. Wenn du noch nie einen von beiden benutzt hast, kann es verwirrend sein, zu wissen, welcher Drucker für deine Bedürfnisse am besten geeignet ist. In diesem Artikel werden wir beide Optionen besprechen, damit du entscheiden kannst, welche Option für dich am besten geeignet ist.

Die Auflösung des Druckers ist ein wichtiger Faktor dafür, wie gut deine Fotos werden. Wenn du qualitativ hochwertige Bilder drucken willst, solltest du dir einen professionellen Fotodrucker wie den Epson Stylus Pro 4900 oder den Canon PRO-100S zulegen. Diese Drucker haben eine Auflösung von bis zu 4800 x 2400 dpi und können gestochen scharfe Ausdrucke mit erstaunlichen Farben und Details produzieren. Außerdem sind sie sehr schnell und brauchen nicht ewig, um große Mengen an Fotos auf einmal zu drucken, was sie auch für den kommerziellen Einsatz ideal macht.

Wer sollte einen Drucker für Fotos benutzen?

Jeder, der zu Hause Fotos drucken möchte. Egal, ob du ein professioneller Fotograf bist oder einfach nur Abzüge für deine Familie machen willst, der Printer For Photos ist eine erschwingliche Möglichkeit dazu. Er funktioniert mit jedem Tintenstrahldrucker und kann von Anfängern und Fortgeschrittenen genutzt werden.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Drucker für Fotos kaufen?

Die zwei wichtigsten Kriterien sind wahrscheinlich die Qualität und die Kosten des Fotodruckers. Aber auch andere Faktoren spielen eine Rolle, z. B. die Garantie, die Benutzerfreundlichkeit usw. Auch wenn du dich für ein bestimmtes Modell entschieden hast, lohnt es sich, die Preise zu vergleichen, bevor du deine endgültige Entscheidung triffst.

Die drei wichtigsten Faktoren, die du beim Vergleich von Fotodruckern im Auge behalten solltest, sind Auflösung, Größe und Preis. Während eine geringere Auflösung für Webfotos oder kleinere Ausdrucke in Ordnung sein kann, solltest du die höchstmögliche Auflösung wählen, damit deine Bilder beim Vergrößern oder Drucken auf größerem Papier nicht körnig aussehen. Wenn du vorhast, große Poster mit deinem Drucker auszudrucken, solltest du darauf achten, dass er über genügend Tintenpatronen verfügt, ohne dass dir auf halbem Weg die Tinte ausgeht.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Druckers für Fotos?

Vorteile

Der Hauptvorteil eines Fotodruckers ist, dass du mit ihm Fotos von deiner Digitalkamera drucken kannst. Außerdem hast du die Möglichkeit, sie mit der vom Hersteller bereitgestellten Software zu bearbeiten und zu verbessern.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Fotodruckers sind die Kosten. Sie sind oft sehr teuer in der Anschaffung und in manchen Fällen schwer zu bedienen, wenn du nicht viel Erfahrung mit ihnen hast.

Welche zusätzlichen Hilfsmittel werden für den Einsatz eines Fotodruckers benötigt?

Der Printer For Photos ist mit einer Vielzahl von Software kompatibel, darunter Photoshop und Lightroom. Er funktioniert auch gut mit Aperture 3 und 4 von Apple sowie mit der Adobe Creative Cloud.

Welche Alternativen zu einem Drucker für Fotos gibt es?

Es gibt viele Alternativen zu einem Drucker für Fotos. Zu den beliebtesten gehören Fotopapier, Leinwanddrucke, gerahmte Kunst und Acrylblöcke.

Kaufberatung: Was du zum Thema Drucker für Fotos wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Liene
  • Canon
  • KODAK

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Drucker für Fotos-Produkt in unserem Test kostet rund 44 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 185 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Drucker für Fotos-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke KODAK, welches bis heute insgesamt 2637-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke KODAK mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte