Zuletzt aktualisiert: Februar 14, 2022

Unsere Vorgehensweise

24Analysierte Produkte

86Stunden investiert

11Studien recherchiert

104Kommentare gesammelt

Ein Einzugsscanner ist ein Gerät, das den Barcode auf einem Gegenstand einscannt und ihn dann in deinen Computer einliest. Er kann auch zum Einscannen von Quittungen, Visitenkarten usw. verwendet werden.

Der Feed Scanner ist ein Gerät, das die Feeds anderer Nutzer/innen durchsucht und dir eine E-Mail schickt, wenn es neue Beiträge auf diesen Blogs findet. Dazu nutzt er die RSS (Really Simple Syndication)-Technologie, um alle Informationen von den Websites deiner Freunde an einem Ort zu sammeln, damit du sehen kannst, was sie gerade machen.




Einzugsscanner Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Einzugsscannern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Einzugsscannern, zum einen Handscanner und zum anderen automatische Einzugsvorrichtungen. Mit dem Handscanner kannst du einzelne Futtersäcke oder Kartons scannen, während sie durch dein System laufen. Dieser Scannertyp eignet sich am besten, wenn du nur eine kleine Anzahl von Produkten hast, die gescannt werden müssen, damit sie in deine Bestandsverwaltungssoftware wie QuickBooks® oder Peachtree™ Accounting Software eingegeben werden können. Wenn du mehr als ein Produkt hast, ist es sinnvoll, einen automatischen Einzug zu verwenden, der es ermöglicht, alle Produkte gleichzeitig in dein Lager (oder einen anderen Ort) einzubringen, sodass du mehrere Artikel pro Transaktion erfassen kannst, anstatt nur einen Artikel pro Transaktion wie bei Handscannern.

Ein guter Einzugsscanner ist ein Scanner, der die Informationen auf einem Produktetikett lesen und dann mit einem Artikel in seiner Datenbank abgleichen kann. Je genauer dieser Abgleich ist, desto besser kann dein Scanner mit jeder Situation umgehen.

Wer sollte einen Feed Scanner verwenden?

Futtermittel-Scanner sind für alle gedacht, die wissen wollen, was im Futter ihres Tieres enthalten ist. Dazu gehören Menschen mit Haustieren, die Allergien, Empfindlichkeiten oder andere Gesundheitsprobleme haben, und diejenigen, die sich Sorgen um die Qualität der Zutaten in kommerziellem Tierfutter machen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Einzugsscanner kaufen?

Als Erstes solltest du überlegen, welche Art von Material gescannt werden soll. Davon hängt ab, welche Art von Scanner du kaufen musst und wie viel er kostet. Je nach Bedarf kannst du einen Einzugsscanner für 100 Dollar oder mehr kaufen, aber wenn du nur eine Art von Futtermitteln scannen willst, gibt es keinen Grund, so viel Geld auszugeben, wenn du nur etwas Einfaches und Günstiges wie dieses Produkt von Amazon brauchst. Es hat einen LCD-Bildschirm mit Hintergrundbeleuchtung, der das Ablesen auch bei schlechten Lichtverhältnissen erleichtert. Außerdem ist er mit einem eingebauten Akku ausgestattet, sodass keine Kabel benötigt werden. Stecke ihn einfach in die Steckdose, wenn er aufgeladen werden muss (was etwa 4 Stunden dauert).

Vergleiche die technischen Daten eines Feed Scanners mit deinen Bedürfnissen, um sicherzugehen, dass er deinen Anforderungen entspricht. Vergewissere dich auch, dass der Feed Scanner mit Windows 10/8/7/Vista oder Mac OS X und Linux kompatibel ist, je nachdem, welches Betriebssystem du verwendest.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Einzugsscanners?

Vorteile

Der Futtermittelscanner ist ein großartiges Werkzeug für jeden Landwirt. Er ermöglicht es dir zu sehen, was deine Tiere fressen, wie viel sie fressen und wann sie es fressen. Anhand dieser Informationen kannst du bessere Entscheidungen über die Gesundheit deiner Herde treffen und die Rationen besser abstimmen.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Einzugsscanners ist, dass er immer nur eine Seite der Rechnung scannen kann. Das bedeutet, dass du warten musst, bis sich das Gerät gedreht und wieder in Position gebracht hat, bevor du mit dem Scannen einer weiteren Rechnung beginnen kannst.

Welche zusätzlichen Werkzeuge werden für den Einsatz eines Feed Scanners benötigt?

Ein Einzugsscanner ist ein eigenständiges Gerät, für das keine weiteren Hilfsmittel erforderlich sind. Das einzige, was du brauchst, um den Scanner zu bedienen, ist eine Internetverbindung und dein Handy oder Tablet.

Was kannst du sonst noch anstelle eines Feed Scanners verwenden?

Du kannst einen Feed Reader verwenden. Ein Feed Reader ist im Grunde das Gleiche wie ein Scanner, aber er ist nicht automatisiert und du musst manuell nach neuen Feeds suchen. Er gibt dir auch keine Informationen darüber, wie viele ungelesene Artikel es in jedem Feed gibt (was ich sehr nützlich finde). Wenn du jedoch nur einen RSS-Aggregator brauchst, der mit deinem bestehenden Browser funktioniert, ist dies vielleicht genau das Richtige für dich.

Kaufberatung: Was du zum Thema Einzugsscanner wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Epson
  • Brother
  • Epson

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Einzugsscanner-Produkt in unserem Test kostet rund 102 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 442 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Einzugsscanner-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Canon, welches bis heute insgesamt 4301-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Canon mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte