Zuletzt aktualisiert: Januar 28, 2022

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

71Stunden investiert

23Studien recherchiert

82Kommentare gesammelt

Externe Speichermedien sind Geräte, die zum Speichern von Daten verwendet werden können. Es kann sich auf eines der folgenden Geräte beziehen:

Externe Speichermedien sind Geräte, die zum Speichern von Daten verwendet werden können. Es hat die gleiche Funktion wie eine interne Festplatte, ist aber nicht im Computergehäuse installiert. Externe Speichermedien sind nicht in deinen PC eingebaut, sondern werden über USB- oder FireWire-Anschlüsse an deinen Computer angeschlossen. Sie sind normalerweise tragbar, sodass du sie auf Reisen mitnehmen kannst.




externe speichermedien Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von externen Speichermedien gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von externen Speichermedien. Das erste ist ein USB-Flash-Laufwerk, das zum Speichern von Daten und Programmen auf dem Computer verwendet werden kann. Diese Art von Speichermedium ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden, weil es klein genug ist, um es überallhin mitzunehmen, und dennoch groß genug, um eine große Menge an Informationen zu speichern (mehr als 1 GB). Eine andere Form ist eine externe Festplatte (HDD), die viel mehr Informationen speichert als ihr kleineres Gegenstück, aber zusätzliche Energie von einem Netzadapter oder Batterien benötigt.

Das Wichtigste ist die Geschwindigkeit der Datenübertragung. Sie sollte mindestens 10 MB/s betragen, aber besser ist ein höherer Wert (zum Beispiel 20 oder 30). Achte auch auf die Größe und die Art der Anschlüsse – USB 3.0-Anschlüsse sind zu bevorzugen, weil sie schnellere Geschwindigkeiten bieten als 2.0-Anschlüsse; wenn du sie jedoch noch nicht an deinem Computer hast, gibt es keinen Grund, ein externes Speichermedium mit einem solchen Anschluss zu kaufen, da du davon sowieso keinen Nutzen hast. Ein weiterer Faktor, den du bei der Wahl einer externen Festplatte für die PS4 Pro Spielekonsole berücksichtigen solltest, sind ihr Gewicht und ihre Abmessungen – achte darauf, dass sie in deinen Rucksack passt, ohne zu viel Platz einzunehmen, damit du sie überallhin mitnehmen kannst.

Wer sollte ein externes Speichermedium benutzen?

Externe Speichermedien sind eine gute Option für alle, die große Datenmengen speichern wollen, aber den Aufwand und die Kosten für den Kauf einer internen Festplatte scheuen. Sie können auch als Backup-Gerät verwendet werden, falls dein Computer abstürzt oder du wichtige Dateien verlierst.

Basierend auf welchen Kriterien solltest du ein externes Speichermedium kaufen?

Das erste, was du beachten solltest, ist die Speicherkapazität. Du kannst ein Gerät mit so viel Speicherplatz wie möglich wählen, aber es wird nutzlos sein, wenn du nicht genug Dateien hast, um diesen Speicherplatz zu füllen. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Geschwindigkeit beim Lesen und Schreiben von Daten auf deiner externen Festplatte oder deinem USB-Stick. Wenn dieser Parameter nicht deinen Anforderungen entspricht, macht es keinen Sinn, ein so teures Medium zum Speichern großer Datenmengen zu kaufen.

Du solltest auf die Speicherkapazität, Lese- und Schreibgeschwindigkeit eines externen Speichermediums achten. Je höher diese Werte sind, desto besser wird dein Gerät funktionieren.

Was sind die Vor- und Nachteile eines externen Speichermediums?

Vorteile

Externe Speichermedien sind tragbar und können auf jedem Computer verwendet werden. Außerdem haben sie eine höhere Kapazität als interne Festplatten, was bedeutet, dass du sie nicht so oft auswechseln musst.

Nachteile

Der größte Nachteil von externen Speichermedien ist, dass sie leicht verloren gehen oder gestohlen werden können. Wenn du z.B. einen USB-Stick benutzt und jemand deinen Laptop stiehlt, hat er auch Zugriff auf alle Daten auf deinem USB-Stick. Ein weiteres Problem mit externen Speichermedien ist, dass, wenn etwas mit ihnen schief geht (z.B. wenn sie beschädigt werden), du auch alle deine Dateien verlieren kannst.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um ein externes Speichermedium zu verwenden?

Nein, du brauchst keine zusätzliche Ausrüstung. Du kannst die externen Speichermedien mit deinem bestehenden Computer und Betriebssystem verwenden.

Welche Alternativen zu einem externen Speichermedium gibt es?

Es gibt viele Alternativen zu externen Speichermedien. Die häufigste ist eine Festplatte, die intern oder extern installiert werden kann. Eine andere Möglichkeit ist eine optische Disk wie eine CD-ROM, DVD-ROM oder BluRay Disc (BD). Eine weitere Alternative sind Flash-Speicherkarten in verschiedenen Ausführungen und Größen.

Kaufberatung: Was du zum Thema externe speichermedien wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Western Digital
  • Seagate
  • Verbatim

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Externe Speichermedien-Produkt in unserem Test kostet rund 23.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 67.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Externe Speichermedien aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Seagate, welches bis heute insgesamt 47208-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Seagate mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte