Zuletzt aktualisiert: Januar 28, 2022

Unsere Vorgehensweise

30Analysierte Produkte

80Stunden investiert

18Studien recherchiert

171Kommentare gesammelt

Ein Festplattengehäuse ist ein Gerät, mit dem du eine interne SATA- oder IDE-Festplatte (HDD) über USB an deinen Computer anschließen kannst. Das Gehäuse hat eine eigene Stromversorgung und kann als eigenständige externe Speicherlösung verwendet werden, ohne dass du zusätzliche Software auf deinem PC installieren musst.

Ein Festplattengehäuse ist ein Gerät, mit dem du deine internen Festplatten (HDD) oder Solid State Drives (SSD) extern anschließen kannst. Es ist ein externes Gehäuse für die Festplatte, die über USB 3.0/2.0- und eSATA-Anschlüsse an deinem Computersystem angeschlossen werden kann. So kannst du auf die Daten zugreifen, ohne den PC selbst zu öffnen.




festplattengehäuse Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Festplattengehäusen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Festplattengehäusen. Das erste ist ein USB-Gehäuse, mit dem du deine interne SATA- oder IDE-Festplatte über einen externen USB-Anschluss direkt an den Computer anschließen kannst. Diese Art von Gehäuse kann mit jedem Betriebssystem verwendet werden und benötigt keine Treiber zur Installation. Er funktioniert jedoch nur, wenn im PC kein Hardware-RAID-Controller installiert ist (RAID-Controller haben normalerweise ihre eigene Software). Wenn du diese Art von Geräten auf Windows XP/Vista/7-Systemen verwenden möchtest, musst du sicherstellen, dass sie das UASP-Protokoll sowie den AHCI-Modus im Abschnitt Geräte-Manager > Laufwerke unterstützen. Andernfalls kann die Datenübertragungsgeschwindigkeit aufgrund der fehlenden nativen Treiberunterstützung von Microsoft langsam sein (weitere Informationen findest du hier). Ein weiterer Nachteil ist, dass manche Mainboards nicht genug Strom über einen einzigen USB-Anschluss liefern, sodass eine zusätzliche Stromversorgung erforderlich sein kann, je nachdem, wie viele Laufwerke gleichzeitig angeschlossen sind – siehe untenstehendes Bild, das einen solchen Fall zeigt, bei dem vier 3TB WD Red HDDs mit der 4xUSB3+1xSATA2 HDD Docking Station von Sabrent angeschlossen wurden:

Der zweite Typ verwendet stattdessen die eSATA-Schnittstelle und erfordert spezielle Treiber während des Installationsprozesses, funktioniert aber schneller

Das Gehäuse sollte aus Metall und nicht aus Plastik sein. Es sollte einen Lüfter haben, damit die Festplatte kühl bleibt, und es muss USB 3.0 oder eSATA für schnelle Datenübertragungsgeschwindigkeiten unterstützen (USB 2.0 ist zu langsam).

Wer sollte ein Festplattengehäuse verwenden?

Jeder, der von mehreren Computern aus auf seine Festplatte zugreifen muss. Wenn du einen Laptop und einen Desktop hast oder wenn du deinen alten Computer als externen Speicher für einen anderen Rechner nutzen willst, dann ist dieses Produkt genau das Richtige für dich.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Festplattengehäuse kaufen?

Als Erstes solltest du den Typ des Festplattengehäuses auswählen. Es gibt zwei Arten: eine für 3,5-Zoll-Laufwerke und eine für 2,5-Zoll-Laufwerke (letztere sind am weitesten verbreitet). Je nach deinen Bedürfnissen kannst du zwischen einem Desktop- und einem tragbaren Modell wählen. Wenn du das Gehäuse oft mit dir herumtragen musst, solltest du dich für die erste Variante entscheiden, da sie in der Regel kleiner ist als ihre Gegenstücke. Ein weiterer wichtiger Faktor ist, ob ein externes Festplattengehäuse USB 3 unterstützt oder nicht, denn dies ermöglicht schnellere Datenübertragungsgeschwindigkeiten, wenn es über ein USB-Kabel angeschlossen wird, im Vergleich zu älteren Versionen wie 1 und 2, die im Vergleich langsamer waren, aber auch heute noch gut funktionieren, also mach dir darüber keine Sorgen. Vergewissere dich außerdem, dass jedes Gerät, das du kaufst, mit einem eigenen Netzteil ausgestattet ist, denn einige Modelle benötigen separate Netzteile, während andere bereits im Lieferumfang enthalten sind – es macht keinen Sinn, so etwas zu kaufen, nur um später herauszufinden, dass es nicht von Anfang an alles hat, was man braucht.

Es gibt ein paar Dinge, auf die du beim Vergleich von Festplattengehäusen achten solltest. Der erste Punkt ist die Anzahl der verfügbaren Schächte, denn davon hängt ab, wie viele Festplatten gleichzeitig eingebaut werden können. Außerdem musst du prüfen, ob es die Möglichkeit gibt, 2,5-Zoll- oder 3,5-Zoll-Laufwerke einzubauen und ob sie SATA I/II/III oder SAS-Anschlüsse unterstützen (falls zutreffend). Vergewissere dich vor dem Kauf eines Gehäuses, dass alle deine Komponenten in das Gehäuse passen.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Festplattengehäuses?

Vorteile

Ein Festplattengehäuse ist ein Gerät, mit dem du eine interne SATA- oder IDE-Festplatte direkt an deinen Computer anschließen kannst. Das bedeutet, dass die Daten auf den alten, langsamen und lauten mechanischen Festplatten auf schnellere Solid State Disks (SSD) übertragen werden können, ohne dass du das Gehäuse deines PCs öffnen musst. Das Ergebnis ist eine viel bessere Leistung für alle deine Anwendungen und weniger Lärm durch sich drehende Platten im Inneren des Rechners.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Festplattengehäuses ist, dass es schwierig sein kann, die Festplatte in das Gehäuse einzubauen. Das liegt daran, dass du alle anderen Komponenten aus deinem Computer ausbauen und sie nach dem Einbau der neuen Festplatte wieder einbauen musst. Ein weiteres Problem bei einem externen Gehäuse ist, dass sie nicht so schnell sind wie interne Festplatten. Wenn es also darauf ankommt, was du mit deinen Daten machen willst (z. B. Videobearbeitung), ist dies vielleicht nicht die ideale Lösung für dich.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um ein Festplattengehäuse zu verwenden?

Nein, du brauchst keine zusätzlichen Geräte, um ein Festplattengehäuse zu benutzen. Du schließt einfach das USB-Kabel an deinen Computer an und legst dann die Festplatte ein. Das Einzige, was du für die Verwendung eines externen Festplattengehäuses brauchst, ist ein freier SATA-Anschluss an deinem Motherboard oder bei Laptops ein eSATA-Adapter (der separat erhältlich ist).

Welche Alternativen zu einem Festplattengehäuse gibt es?

Es gibt ein paar Alternativen zu Festplattengehäusen. Die erste ist die Verwendung eines externen USB- oder Firewire-Gehäuses, das du schon für 20 US-Dollar kaufen kannst. Mit diesen Geräten kannst du deine alten Festplatten direkt anschließen und sie dann über ein USB- oder Firewire-Kabel (je nach Gerätetyp) mit dem Computer verbinden. Diese Methode hat ihre Vorteile, weil du keine Software auf deinem Computer installieren musst. Allerdings haben diese Gehäuse auch ihre Nachteile – sie bieten keinen großen Schutz vor physischen Schäden und wenn etwas mit dem Gehäuse selbst schief geht, verlierst du möglicherweise alle Daten, die auf der jeweiligen Festplatte gespeichert sind. Eine andere Alternative wäre die Verwendung eines NAS-Servers, wie er von Buffalo Technology angeboten wird. Ein NAS-Server ermöglicht es mehreren Computern, über Ethernet-Netzwerkverbindungen auf einen zentralen Speicherplatz zuzugreifen; das bedeutet, dass jeder angeschlossene Computer dieselben Dateien sieht, unabhängig davon, wem sie tatsächlich gehören. Wenn jemand eine Datei auf seinem Computer löscht, wird sie auch auf allen anderen Computern gleichzeitig gelöscht. Doch wie bei den meisten Dingen im Leben gibt es auch bei dieser Lösung Vor- und Nachteile. der größte Nachteil sind die Kosten – während einige Modelle bei etwa 300 USD beginnen, sind andere

Kaufberatung: Was du zum Thema festplattengehäuse wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • UGREEN
  • Sabrent
  • UGREEN

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Festplattengehäuse-Produkt in unserem Test kostet rund 10.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 150.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Festplattengehäuse aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Sabrent, welches bis heute insgesamt 49163-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Sabrent mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte