Zuletzt aktualisiert: Februar 14, 2022

Unsere Vorgehensweise

32Analysierte Produkte

87Stunden investiert

12Studien recherchiert

94Kommentare gesammelt

Eine große Powerbank ist ein tragbares Ladegerät mit einer Akkukapazität von mehr als 10.000 mAh. Das bedeutet, dass du dein Handy damit bis zu dreimal aufladen kannst, bevor der Powerbank selbst der Saft ausgeht.

Eine große Powerbank ist ein tragbares Ladegerät, das Lithium-Ionen-Akkus verwendet, um deine Geräte zu speichern und aufzuladen. Es ist genau so, als würdest du dein Handy an der Steckdose aufladen, nur dass du es überall hin mitnehmen kannst. Die Batterie im Inneren der Powerbank speichert Energie, wenn sie nicht gebraucht wird. Wenn du also etwas mehr Saft für dein Gerät brauchst, steckst du sie einfach in einen der USB-Anschlüsse und los geht’s.




Große Powerbank Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von großen Powerbanks gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von großen Powerbanks: Die erste ist eine Powerbank, die über eine Steckdose oder ein Autoladegerät aufgeladen werden kann und dann zum Aufladen deiner Geräte verwendet wird. Die zweite Art der großen Powerbank hat einen eigenen eingebauten Akku, den du aufladen musst, bevor du sie zum Aufladen anderer Geräte verwenden kannst.

Eine gute große Powerbank ist eine, die dein Handy mehrmals aufladen kann. Sie sollte auch eine hohe Kapazität haben, damit ihr nicht schnell der Saft ausgeht. Die besten Powerbanks sind aus hochwertigen Materialien gefertigt und halten dir jahrelang die Treue.

Wer sollte eine große Powerbank verwenden?

Wenn du dein Handy viel benutzt, wenn du mehrere Geräte gleichzeitig aufladen möchtest oder wenn du auf langen Reisen fernab einer Steckdose zusätzlichen Strom brauchst.

Nach welchen Kriterien solltest du eine große Powerbank kaufen?

Kapazität, Tragbarkeit und Preis sind die wichtigsten Faktoren, die du beim Kauf einer Powerbank berücksichtigen solltest. Die Kapazität deiner Powerbank sollte mindestens 10 % höher sein als das, was du für eine volle Aufladung brauchst. Wenn du zum Beispiel ein iPhone 6s, das eine durchschnittliche Akkulaufzeit von 12 Stunden hat, mit 100 % aufladen willst, dann brauchst du etwa 1120 mAh (12 x 0,1). Halte also idealerweise Ausschau nach Powerbanks, die eine Kapazität von 1200 mAh oder mehr haben, um sicherzustellen, dass nach dem einmaligen vollständigen Aufladen deines Geräts noch genügend Saft übrig ist. Hier kannst du dir auch unsere Liste der besten tragbaren Ladegeräte ansehen.

Das Wichtigste, worauf du beim Vergleich einer großen Powerbank achten solltest, ist die Batteriekapazität. Du solltest dich immer für eine Powerbank mit mindestens 2000 mAh entscheiden, denn alles, was darunter liegt, kann dein Handy nicht vollständig aufladen und du musst es immer wieder aufladen, was nach einiger Zeit sehr nervig werden kann. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Größe: Wenn du ein tragbares Gerät suchst, solltest du darauf achten, dass es nicht zu groß oder zu schwer ist, damit du es problemlos mit dir herumtragen kannst.

Was sind die Vor- und Nachteile einer großen Powerbank?

Vorteile

Große Powerbanks sind ideal für Leute, die ihre Geräte viel benutzen. Sie können mehrmals aufgeladen werden, bevor sie selbst wieder aufgeladen werden müssen, und sie haben mehr Kapazität als kleinere Modelle. Wenn du in den Urlaub fährst oder im Ausland unterwegs bist, lohnt es sich auch, in eine solche Powerbank zu investieren, da sie zwischen den Ladevorgängen länger durchhält – so musst du dir keine Sorgen machen, dass dir der Akku ausgeht, wenn keine Steckdose in der Nähe ist.

Nachteile

Der größte Nachteil einer großen Powerbank ist, dass sie ziemlich sperrig sein kann. Das bedeutet, dass du sie vielleicht nicht immer mit dir herumtragen möchtest, und wenn der Platz in deiner Tasche begrenzt ist, könnte das ein Problem für dich sein. Wenn du jedoch, wie die meisten Menschen, ein größeres Gerät nicht immer bei dir tragen kannst (z. B. in öffentlichen Verkehrsmitteln), dann kannst du es als Backup verwenden, selbst wenn dein Handy unterwegs kaputt geht – was öfter passiert, als uns lieb ist. – du wenigstens etwas hast, mit dem du wichtige Anrufe durchstellen kannst, bis sie ihr Ziel erreichen.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um eine Large Powerbank zu benutzen?

Nein, du kannst die große Powerbank mit jedem vorhandenen Ladegerät verwenden.

Was kannst du sonst noch anstelle einer großen Powerbank verwenden?

Du kannst eine kleinere Powerbank verwenden, aber du musst das Design ändern. Die Batterie muss in das Gehäuse passen und noch Platz für alle Komponenten haben. Wenn sie zu klein ist, kannst du das Gehäuse vielleicht nicht richtig schließen oder es ist nicht genug Platz für alles andere.

Kaufberatung: Was du zum Thema Große Powerbank wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • DJROLL
  • Soluser
  • JIGA

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Große Powerbank-Produkt in unserem Test kostet rund 25 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 120 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Große Powerbank-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke DJROLL, welches bis heute insgesamt 2381-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke DJROLL mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte