Zuletzt aktualisiert: Dezember 1, 2021

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

21Stunden investiert

8Studien recherchiert

79Kommentare gesammelt

Der Sound im Kino ist fesselnd. Sie garantiert ein einzigartiges Erlebnis, selbst wenn der gezeigte Film schwach ist. Deshalb versuchen viele Menschen, diese Qualität und Intensität in ihrem eigenen Zuhause zu reproduzieren. Dank der Heimkinos ist das möglich. Sie projizieren den Ton in Surround Sound, so dass du in jedes Bild eintauchen kannst.

Je nach deinem Budget und der Größe des Raumes, in dem du die siebte Kunst genießen willst, musst du dir das eine oder andere Heimkino kaufen. Der Prozess kann komplex sein, weil jedes Modell eine Welt für sich ist. Dank dieses detaillierten Leitfadens erfährst du jedoch alles, was du wissen musst, um den bestmöglichen Kauf zu tätigen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Einige der besten Heimkinos verfügen über einen eingebauten Player. Überlege dir, ob du sie brauchst (vielleicht willst du dein bestehendes System aufrüsten oder ein neues kaufen). Auch die Anzahl der unterstützten Formate ist ein wichtiges Element.
  • Eine Leistung von 500 W ist mehr als genug für mittlere und kleine Räume. Wenn du es in einem großen Raum oder einem Raum, in dem viele Menschen zusammenkommen, aufstellst, sollte das Heimkino idealerweise 1000 W oder mehr haben.
  • Optionen mit Wi-Fi- oder Bluetooth-Konnektivität ermöglichen es dir, Inhalte von deinen mobilen Geräten abzuspielen. Wenn du auf der Suche nach einem Heimkino bist, mit dem du deine Musik in bester Qualität streamen kannst, ist diese Art von Konnektivität der Schlüssel.

Heimkino Test: Die besten Produkte im Vergleich

Du verdienst es, das Beste aus deiner Filmsammlung oder deinem Abonnement bei einer der beliebtesten Streaming-Plattformen von heute herauszuholen. Dafür brauchst du ein gutes Heimkino. Es gibt viele Möglichkeiten, aus denen du wählen kannst. Aber wenn du auf der Suche nach den besten Heimkinos bist oder nur ein kleines Budget zur Verfügung hast, wird dir diese Liste helfen.

Kaufberatung: Was du über Heimkinos

Wenn du Filme, Fernsehen oder sogar die neuesten PS4- oder PC-Titel in einzigartigem Sound genießen willst, brauchst du ein Heimkino! Dank ihm schaffen Bässe, Mitten und Höhen einzigartige Atmosphären, die deine Ohren zu schätzen wissen werden. Aber um zu wissen, wie man das beste kabellose Heimkino kauft oder nicht, solltest du erst einmal etwas darüber erfahren.

Home-theater

Heimkinos ermöglichen es uns, unsere Lieblingsserien und -filme so zu genießen, wie sie sein sollten.
(Quelle: Teodor: 54501969/ 123rf.com)

Was ist ein Heimkino und wozu dient es?

Grundsätzlich ist ein Heimkino ein Gerät, das für die Wiedergabe von hervorragendem Klang entwickelt wurde. Es soll das Erlebnis beim Ansehen von Filmen, Serien, Fernsehsendungen oder Videospielen verbessern.

Ihre Installation ermöglicht ein hohes Maß an Individualität, sodass du sie an fast jeden Raum anpassen kannst.

Die besten Heimkinos sind mit einer Nummer versehen, die die Anzahl der Lautsprecher und Subwoofer angibt, über die das Modell verfügt. In der Regel sind es 5.1 (vier Lautsprecher und ein Subwoofer). Es gibt aber auch 7.1- oder 11.4-Optionen. Sie werden an einen A/V-Receiver oder integrierten Verstärker angeschlossen, der es ihnen ermöglicht, eine große Bandbreite an Frequenzen wiederzugeben.

Welche Vorteile hat der Kauf eines der besten Heimkinos?

Jetzt, wo du genau weißt, wozu ein Heimkino dient, fragst du dich vielleicht, ob es sich lohnt, eines zu kaufen oder nicht.

Nun, wenn du die siebte Kunst magst, Streaming-Plattformen nutzt oder Videospiele spielst, ist die Antwort ja. Mit einem System wie diesem kannst du dein Hörerlebnis auf ein einzigartiges Niveau heben.

Vorteile

  • Sie erzeugen einen warmen, lebensechten Surround Sound.
  • Mit einer großen Auswahl an Optionen kannst du das Richtige für dich finden, egal ob für dein Budget oder deinen Raum.
  • Mit den Lautsprechern und dem Subwoofer kannst du Bässe, Mitten und Höhen viel besser wiedergeben als mit anderen Optionen (Soundbars oder Standardlautsprechern).
  • Einige Modelle verfügen über hochauflösende Videoplayer und unterstützen eine breite Palette von Formaten.
  • Außerdem eröffnen Optionen mit Bluetooth-Konnektivität eine Welt der Möglichkeiten für deine mobilen Geräte.

Benachteiligungen

  • Sie sind teurer zu installieren, weil sie normalerweise viel Platz brauchen.
  • Die besten Optionen können etwas teuer sein, aber sie machen das durch ihre lange Lebensdauer und unzählige Funktionen wieder wett.

Welche Arten von Heimkinos gibt es?

Das erste Klassifizierungskriterium ist das System. Wie bereits erwähnt, wird dies durch eine Zahl angegeben und bezieht sich auf die Anzahl der Lautsprecher und Subwoofer, die das Modell hat. Am einfachsten ist das 2.1-System, das jedoch nicht als Heimkino per se betrachtet werden kann, da seine Möglichkeiten sehr begrenzt sind. Der Ausgangspunkt ist das 5.1.

Home-theater

Wenn du ein Heimkino kaufst, wirst du sehen, dass einige von ihnen mit einem eingebauten Player ausgestattet sind.
(Quelle: De Santis: 63247355/ 123rf.com)

Auf der anderen Seite können wir zwei verschiedene Arten von Heimkinos je nach ihrer Konnektivität feststellen: drahtlose Heimkinos und HDMI-Heimkinos.

Erstere kommen weitgehend ohne Kabel aus (manche sogar komplett) und basieren unter anderem auf WLAN- oder Bluetooth-Systemen. Letztere verwenden ein Kabel, um die Informationen zu übertragen.

In den letzten Jahren sind weitere Optionen hinzugekommen (die in die Klassifizierung der Konnektivität passen können oder auch nicht). Wir sprechen hier von Projektor-Heimkinos, bei denen die Bilder über den Projektor und nicht über einen Fernseher übertragen werden. Die andere Option ist 3D, die auf einen noch realistischeren und immersiveren Klang abzielt.

Wie installiert man ein Heimkino?

Der erste Aspekt, den du bei der Installation eines der besten Heimkinos auf dem Markt berücksichtigen solltest, ist der Platz. Berücksichtige die Größe der Lautsprecher oder des Subwoofers.

Überprüfe, ob sie problemlos in den Raum passen, in dem du sie aufstellen willst. Wenn du das Produkt hast, ordne die Lautsprecher so an, wie du es für richtig hältst.

Wenn die Lautsprecher und der Subwoofer an ihrem Platz sind, ist es an der Zeit, sie anzuschließen. Wenn du ein kabelloses Heimkino gekauft hast, beschränkt sich die Verwendung von Kabeln auf das Stromsystem und wenig anderes. Andernfalls zeigt dir die Bedienungsanleitung, wie du die Lautsprecher und den Subwooferanschließt und aktivierst.

Home-theater

Es bringt nichts, das neueste Heimkino zu haben, wenn es nicht mit deinem Fernseher kompatibel ist.
(Quelle: De Santis: 14098158/ 123rf.com)

Zum Schluss verbindest du den Receiver mit dem Fernseher, dem Projektor, dem Computer oder einem anderen Wiedergabegerät deiner Wahl (sofern die Kompatibilität gewährleistet ist). Wenn du an diesem Punkt angelangt bist, schalte das Heimkino, den Fernseher oder das Abspielgerät deiner Wahl ein und überprüfe, ob der Ton über jeden einzelnen Lautsprecher wiedergegeben wird.

Welche Art von Lautsprechern haben die besten Heimkinos?

Die besten kabellosen oder kabelgebundenen Heimkinos können bis zu vier verschiedene Arten von Lautsprechern haben. Jeder Typ kann einen oder mehrere Sprecher anbieten. Das hängt davon ab, ob es sich zum Beispiel um ein 5.1-, 7.1- oder 11.4-System handelt. Diese sind: Front-Lautsprecher, Center-Lautsprecher, Surround-Back-Lautsprecher und Side-Surround-Lautsprecher. Lass sie uns aufschlüsseln.

  • Frontlautsprecher: Sie sind die Basis des Lautsprechersystems. Sie befinden sich rechts und links auf dem Bildschirm. Um das Beste aus ihnen herauszuholen, sollten sie auf den Betrachter ausgerichtet sein. Mit anderen Worten: Sie sollten vor ihnen und in einem optimalen Abstand stehen.
  • Center-Lautsprecher: Sie werden normalerweise hinter dem Fernseher, dem Computer oder der Projektionsfläche aufgestellt. Sie sind für die Intensität und Kraft der Haupttonkanäle eines Films, einer Serie, einer Sendung oder eines Videospiels verantwortlich.
  • Surround-Back-Lautsprecher: idealerweise auf beiden Seiten der Betrachter. Sie konzentrieren sich darauf, denselben hinteren Audiokanal wiederzugeben. Nicht alle Systeme oder Modelle haben sie (z. B. Dolby Digital Surround).
  • Seitliche Surround-Lautsprecher: Diese werden rechts und links von der primären Hörposition installiert. Sie sind nicht unbedingt von außergewöhnlicher Qualität, da sie für die Wiedergabe bestimmter Soundeffekte gedacht sind.

Was ist der Subwoofer in einem Heimkino?

Der Subwoofer in einem drahtlosen oder kabelgebundenen Heimkino ist nichts anderes als ein Lautsprecher. Seine Eigenschaften machen ihn jedoch zu etwas Besonderem. Tatsächlich ist es diejenige, die den Unterschied zwischen einem mittelmäßigen und einem Qualitätsprodukt ausmacht.

Seine Aufgabe ist es, die unteren Frequenzen zu reproduzieren. Dadurch erhält der Klang eine einzigartige Farbe, die ein hyperrealistisches Erlebnis garantiert.

Passiv Aktiv
Vorteil Mit einem Qualitätsverstärker können Sie die Möglichkeiten der niedrigen Frequenzen wie kaum ein anderer ausschöpfen Aktive Filter ermöglichen es Ihnen, den Klang zu modulieren, sobald er aus dem Verstärker des Players kommt
Klangqualität Lebendiger Klang in Anlehnung an bestimmte Kinosäle Sie ermöglichen Ihnen einen viel klareren und helleren Klang. Sie sind leistungsfähig in Bezug auf Dezibel und Signal/Rauschen.
Interner Verstärker Da sie keinen internen Verstärker haben, sind sie auf den Empfang und die Wiedergabe von Audioinformationen beschränkt Sie sind vom internen Verstärker abhängig, so dass dieser von Anfang an von hoher Qualität sein muss.
Preis Sie sind in der Regel eine billigere Option Sie sind tendenziell etwas teurer, obwohl ihr Pegel im Allgemeinen höher ist.

Warum haben manche Heimkinos einen Player?

Wenn du dir die besten Heimkinos auf dem Markt ansiehst, wirst du feststellen, dass einige von ihnen mit einem eingebauten Player ausgestattet sind. In diesem Fall hängt dein Einkauf davon ab, was du zu Hause hast.

Vielleicht kommst du mit den Lautsprechern aus, oder du möchtest deinen vorhandenen Player aufrüsten. Es liegt an dir.

Bedenke, dass ein Heimkino ohne Player in der Regel günstiger, aber nicht unbedingt vollständiger ist. Wenn du ihn mit einem Player kaufst, achte darauf, dass er Blu-ray abspielen kann.

Wenn du dann noch die Möglichkeit hast, andere Formate zu spielen, ist das umso besser. Du solltest auch die maximale Auflösung und die Kompatibilität mit deinem Fernseher oder Projektor beachten.

Home-theater-

HDMI-Anschlüsse sind in den meisten Heimkinos vorhanden.
(Quelle: Scyther5: 42356368/ 123rf.com)

Was sind Heimkino-Decoder?

Das Kino arbeitet seit langem mit Sound-Dekodierungstechniken, die ihm Dreidimensionalität und eine nuancenreiche Textur verleihen. Jedes Format basiert auf einem bestimmten Labor und Patent.

Die besten Heimkinos müssen mit den notwendigen Decodern ausgestattet sein, um die am häufigsten verwendeten Audiosysteme auf dem Markt wiedergeben zu können.

  • Dolby Digital: weit verbreitet in DVD, Blu-ray und digitalem Fernsehen. Seine Spezialität ist der Bass.
  • Dolby Digital EX: Eine Variante des vorherigen Formats. Sie enthält einen zusätzlichen Kanal. Sie ist jedoch mit der vorherigen kompatibel.
  • DTS: der Konkurrent von Dolby Digital schlechthin. Ähnlich wie Dolby Digital und in vielen Playern vorhanden. Sein Hauptvorteil ist, dass er Soundeffekte in einem separaten Kanal wiedergibt. DTS-ES ist das Gegenstück zu Dolby Digital EX.
  • Dolby Pro Logic und Dolby Pro Logic II: benötigen weniger Ressourcen, um im Vergleich zu Dolby Digital Decodern (beide werden von derselben Firma hergestellt) einen klareren Klang zu erzeugen.
  • DTS Neo 6: Wie sein Vorgänger basiert seine Technologie auf einer Matrix. Es verwendet fünf oder sechs Kanäle mit hochwertigem Surround Sound.
  • THX-zertifiziert: Das ist mehr als nur ein Decoder, es ist eine Zertifizierung, die garantiert, dass das Gerät die Mindestqualitätsstandards für einen Sound in Kinoqualität bietet. Es verwendet eine einzigartige Entzerrung und ist sowohl in Kinos als auch in Heimkinoszu finden.
  • THX Surround EX: Er ist mit den oben genannten Decodern kompatibel und kann mit jeder Heimkino-Audioquelleeine Surround-Sound-Atmosphäre erzeugen.

Kaufkriterien

Wenn du dich für die besten kabellosen oder kabelgebundenen Heimkinos entscheidest, reicht es nicht aus, die wichtigsten Aspekte der Geräte zu kennen.

Du musst auch andere Variablen wie den Platz und das Budget berücksichtigen. Um dir diese Aufgabe zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Kaufkriterien zusammengestellt, die du beachten solltest.

Budget

Im Allgemeinen erfordert ein kabelgebundenes oder drahtloses Heimkino eine gewisse Investition. Im Durchschnitt kosten sie etwa 300 €, aber es gibt günstigere und teurere Optionen. Natürlich solltest du dich nicht nur danach richten, wie viel Geld du hast, sondern auch nach deinen Bedürfnissen.

Wenn du zum Beispiel schon einen guten Player hast, warum solltest du dann ein Heimkino mit eingebautem Player kaufen?

Wenn du hingegen ein System mit mehr als vier Lautsprechern suchst, musst du mehr bezahlen. Außerdem haben die besten Laserprojektoren, die mit Heimkinos kompatibel sind, meist ein hohes Preisschild.

Du musst alle Variablen und die Audioqualität berücksichtigen, die du suchst. Aber verzweifle nicht, denn es gibt viele erschwingliche und qualitativ hochwertige Alternativen.

Dein Fernseher

Es macht keinen Sinn, das neueste Heimkino zu haben, wenn es nicht mit deinem Fernseher oder Projektor kompatibel ist. Es nützt auch nichts, wenn du ein Gerät kaufst, das zwar kompatibel ist, mit dem du aber nicht die maximale Auflösung ausnutzen kannst.

Wenn du zum Beispiel einen 3D-Fernseher hast, ist es am besten, ein Heimkino mit 3D-Wiedergabe zu kaufen.

Wenn du hingegen einen einfachen Fernseher hast, lohnt es sich vielleicht nicht, ein kabelloses Heimkino zu kaufen. Du kannst auch einen Projektor anstelle eines Fernsehers verwenden.

Wenn du genügend Platz an den Wänden hast und der Raum groß ist, kann das Seh- und Hörerlebnis unbeschreiblich sein.

Anschlussmöglichkeiten

HDMI-Anschlüsse sind in vielen Heimkinos vorhanden. Sie sollte deine erste Wahl sein, wenn du auf der Suche nach hervorragender Videoqualität und rauschfreiem Ton bist. Außerdem passt diese Art von Konnektivität wie keine andere in die Spielewelt. Wenn du also die neuesten Titel mit einzigartigem Sound genießen willst, ist es ein Muss.

Außerdem kannst du nach Optionen wie USB-Anschlüssen suchen. Dank ihnen kannst du die von dir gespeicherten digitalen Inhalte (von Videos über Fotos bis hin zu anderen Arten von digitalisierten Dateien) genießen. Auf der anderen Seite könnte es interessant sein, wenn es eine WLAN- oder Bluetooth-Verbindung hat. Damit kannst du Inhalte von deinen mobilen Geräten abspielen.

Leistung und Lautsprecher

Leistung ist ein wichtiger, aber nicht der entscheidende Aspekt. Das hängt hauptsächlich von der Größe des Raums ab. Es hängt auch von der Anzahl der Zuschauer ab, die das Produkt genießen werden.

Je größer der Raum und je mehr Personen, desto mehr Strom brauchst du. Aber du brauchst auch keine übermenschlichen Fähigkeiten. Mit 1000 W (bei vielen Modellen üblich) hast du mehr als genug.

Mit oder ohne eingebauten Player?

Wie wir bereits erwähnt haben, haben einige Heimkinos einen eingebauten Player. Überlege dir, ob du ihn brauchst oder ob du ihn lieber separat kaufst (z. B. einen speziellen Projektor).

Unabhängig davon, ob es kabellos ist oder nicht, solltest du auch die Benutzerfreundlichkeit berücksichtigen. Das heißt, sie sollte es dir ermöglichen, die Lautstärke zu regeln, z.B. über ein mobiles Gerät oder eine Fernbedienung.

Fazit

Die preisgünstigsten Heimkinos bieten ein unvergleichliches Hörerlebnis. Jeder möchte Filme, Serien oder Videospiele so genießen, als ob er mitten drin wäre. Mit Produkten wie diesen ist das möglich. Und du musst nicht auf sie verzichten, wenn du ein knappes Budget hast.

Denke jedoch daran, Aspekte wie die Kompatibilität mit deinem Fernseher oder Projektor zu berücksichtigen. Du solltest dich auch entscheiden, ob du es kabellos oder kabelgebunden haben möchtest und ob du es mit einem eingebauten Player bevorzugst oder nicht.

Nimm dir Zeit und mach dich bereit, um in den Genuss von immersivem und reich strukturiertem Sound zu kommen.

Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Inhalt geholfen haben, das beste Heimkino für dich zu kaufen. Wenn er dir gefallen hat, vergiss nicht, ihn in deinen sozialen Netzwerken zu teilen!

(Bildquelle: Bigelow: 76948009/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte