Zuletzt aktualisiert: November 27, 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Das iPad liegt irgendwo zwischen einem Mobiltelefon und einem Laptop. Er hat viele ähnliche Funktionen wie ein Laptop, ist aber kleiner und dank des Touchscreens einfacher zu bedienen. Bei Bedarf können wir eine Tastatur hinzufügen und sogar einen Stift verwenden.

Es ist ein Tablet der Marke Apple, das heißt, es läuft mit dem Betriebssystem iOS. Das stärkt das Vertrauen derjenigen, die die Marke schon lange nutzen.

Trotz unseres Wissens über Apple gibt es immer noch eine Reihe von Fragen bei der Wahl eines iPads. Mit diesem Artikel wollen wir dir bei der Entscheidung helfen, ob dieses Gerät wirklich das ist, wonach du suchst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Um ein iPad auszuwählen, musst du zuerst wissen, wofür du es benutzen willst. Je nachdem, welche Funktionen du brauchst, wirst du dich für das eine oder andere Modell entscheiden.
  • Du musst dich nicht nur für ein iPad Modell entscheiden, sondern auch darüber nachdenken, ob du Zubehör hinzufügen möchtest. Zum Beispiel einen Apfelstift oder eine Tastatur, um deine täglichen Aufgaben zu erleichtern.
  • Apple hat einige der besten Qualitätsprodukte auf dem Markt. Es ist jedoch wichtig zu wissen, welche Vor- und Nachteile sie gegenüber anderen Marken hat. Auf diese Weise können wir wissen, ob es die beste Option für uns ist oder nicht.

iPad Test: Die besten Produkte im Vergleich

Wir suchen nach iPads, die für verschiedene Nutzertypen geeignet sind. Egal, ob du sie zum Lernen, Arbeiten oder zur Unterhaltung brauchst. Im Gegenzug stellen wir dir Modelle in einer Preisklasse vor, die am besten zu deinem Budget passt.

Kaufberatung: Was du über das iPad wissen musst

Wenn wir ein iPad kaufen wollen, sind wir voller Zweifel über seine Funktionen. Wir fragen uns auch, welcher der richtige für uns ist. Wir hoffen, deine Fragen zu beantworten und dir dabei zu helfen, das Gerät auszuwählen, das am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

iPads sind für eine Vielzahl von Aktivitäten nützlich, z. B. zum Lernen, Arbeiten, Zeichnen, Lesen, Spielen von Videospielen und mehr. (Quelle: Marek Levak: 2265482/ Pexels)

Wofür ist ein iPad gut?

Das ist eine der ersten Fragen, die wir uns alle stellen. Vor allem, um zu wissen, ob das, was wir kaufen wollen, auch wirklich das ist, was wir brauchen.

Zunächst einmal können wir es zum Lernen, für die Arbeit oder für die Freizeit verwenden.

Gleichzeitig gibt es es es in verschiedenen Größen, damit wir es bequem und je nach Verwendungszweck nutzen können. Zum Beispiel brauchen wir vielleicht keinen Laptop für die Arbeit, weil wir denken, dass das iPad mehr als genug ist.

Außerdem wiegt er viel weniger als ein Computer und kann einen Bildschirm haben, der groß genug für unsere Aktivitäten ist. Der Akku hält sogar viel länger als der eines Laptops.

Heutzutage stellen wir fest, dass Kinder iPads lieben. Sie können leicht mit Touchscreens umgehen, daher ist es sehr einfach für sie. Beachte, dass das Gerät eine elterliche Kontrolle ermöglicht. Dies kann in den Altersbeschränkungen der Inhalts- und Privatsphäre-Einstellungen eingestellt werden.

Was sind die Vor- und Nachteile des iPads gegenüber anderen Marken?

Das iPad und das Tablet haben viele Eigenschaften gemeinsam. Samsung, Huawei und Lenovo sind die am häufigsten verglichenen iPad-Marken.

Hier sind die Vor- und Nachteile des iPads gegenüber diesen Marken.

Vorteile
  • Es besteht aus Aluminium
  • es hat mehr Speicherkapazität
  • es ist haltbarer
  • sein Design ist modern und minimalistisch. Sein Design ist modern und minimalistisch
  • Sein Prozessor ist leistungsfähiger
  • Es ermöglicht die Synchronisation des Betriebssystems.
Nachteile
  • Der Preis ist höher
  • Es hat keinen USB- oder HDMI-Anschluss
  • Es gibt weniger kostenlose Anwendungen
  • Es hat keinen SD-Kartenslot.

Welche Vorteile bietet das iPad den Schülern?

Einer der Hauptvorteile ist, dass es die gleichen Funktionen wie ein Laptop hat. Es ist jedoch bequemer zu transportieren, hat eine längere Akkulaufzeit und ist preiswerter.

Bei den im vorherigen Abschnitt genannten Vorteilen haben wir die Synchronisierung des Betriebssystems erwähnt. Das ist sehr nützlich für Schüler. Alle Dokumente, mit denen du arbeitest, werden synchronisiert und können auf den verschiedenen Geräten, die du verwendest, angezeigt werden.

Es sollte hinzugefügt werden, dass du eine Tastatur und/oder einen Stift einbinden kannst, um bestimmte Aufgaben, wie z. B. Notizen, zu erleichtern. Wenn dein Beruf jedoch sehr spezielle Software erfordert, ist es vielleicht besser, einen Laptop zu benutzen.

Mit anderen Worten: Der Nutzen des iPads hängt sehr stark davon ab, was du lernst. Wenn du zum Beispiel etwas studierst, das mit Design zu tun hat, empfehlen wir dir ein iPad, da die audiovisuellen Werkzeuge sehr fortschrittlich sind.

Wenn du in deinem Studium hingegen hauptsächlich Notizen machen, Texte schreiben, Präsentationen erstellen oder Tabellenkalkulationen verwenden musst, ist ein iPad mini zusammen mit einem Apple Pencil wahrscheinlich die beste Option für dich.

Apple bietet auch Rabatte im Bildungsbereich für Studenten, die an einer Universität zugelassen sind.

Welche Funktionen hat die iPad-Tastatur und wie wird sie angeschlossen?

Die iPad-Tastatur ist leicht und bequem. Sie wird über einen Magneten verbunden. Es ist keine Konfiguration erforderlich, da es die Smart Connector Technologie nutzt. Derzeit kennen wir zwei Tastaturen mit gemeinsamen Merkmalen, aber auch einigen Unterschieden. Das sind die intelligente Tastatur und die magische Tastatur.

Eigenschaften Smart Keyboard Magic Keyboard
Anschluss Smart Connector Smart Connector
Tastaturdesign Kurzhubtastatur ohne Hintergrundbeleuchtung Tastatur mit längerem Hub und Hintergrundbeleuchtung
Komfort Lässt sich leicht abnehmen und am iPad befestigen. Verfügt über zwei Positionen mit höherer und niedrigerer Neigung lässt sich in verschiedenen Winkeln neigen, von 90° bis 130°
Trackpad Nein Ja
USB Nein Ja

Wie benutzt man den iPad Pencil?

Der iPad Pencil oder Apple Pencil wird zum Zeichnen, für Notizen oder für Anwendungen, die etwas mehr Präzision erfordern, verwendet. Welcher Stift zu verwenden ist, hängt vom iPad-Modell ab. Dabei kann es sich um die erste oder zweite Generation handeln.

In beiden Fällen müssen wir zum Koppeln sicherstellen, dass das iPad eingeschaltet, entsperrt und mit einer aktiven Bluetooth-Verbindung versehen ist. Entferne dann die Abdeckung des Apple Pencil auf der Rückseite des iPads.

Bei iPads der ersten Generation verbinden wir sie über den Lightning-Anschluss. Wenn die Schaltfläche „Link“ erscheint, klickst du sie an. Dieser Vorgang sollte nur beim ersten Mal durchgeführt werden.

Beim Pencil der zweiten Generation befestigen wir den Apple Pencil am magnetischen Anschluss an der Seite des iPads. Dadurch wird sie automatisch verlinkt. Eine der Stärken des Apple Pencil sind die Sensoren in seinem Inneren. Sie erkennen Druck und Neigung, um dickere Striche, Schattierungen und Unterstreichungen zu ermöglichen.

Apple hat Zubehör, wie den Apple Pencil, entwickelt, um das iPad-Erlebnis zu verbessern. (Quelle: Jess Bailey Designs: 768472/ Pexels)

Was ist ein generalüberholtes iPad?

Bei einem generalüberholten iPad wurden das Gehäuse und die Batterie mit neuen, originalen Teilen aufbereitet. Die Montage und das Zubehör sind also neu. Außerdem unterscheiden sie sich nicht von denen, die du bekommst, wenn du ein neues Apple-Produkt kaufst. Das heißt, wir finden das Originalkabel und das Ladegerät, die Anleitung und die Markenaufkleber.

Bitte beachte, dass ein generalüberholtes iPad eine einjährige Garantie von Apple hat. Einer der Vorteile des Kaufs von generalüberholten iPads ist, dass sie den Abfall und den technologischen Fußabdruck reduzieren. Gleichzeitig sind diese iPads preiswerter.

So stellst du dein iPad wieder her

Wenn du bereits ein iPad hast und nicht weißt, wie du es wiederherstellen kannst, erfährst du hier, wie du es machst. Damit wird dein iPad so wiederhergestellt, wie du es von der Fabrik bekommen hast.

Als Erstes solltest du eine Sicherungskopie erstellen, bevor du es wiederherstellst. Als Nächstes verbindest du dein iPad per USB-Kabel mit deinem Computer und öffnest dann iTunes. Sobald du sie gefunden hast, kannst du die Schaltfläche „Wiederherstellen“ finden und sie drücken. Wenn du darauf drückst, wird dein iPad auf die neueste Version von iOS zurückgesetzt.

Kaufkriterien

Bist du immer noch unsicher, ob das iPad die richtige Anschaffung für dich ist? Wir haben einige wichtige Kriterien ausgewählt, die du beim Kauf berücksichtigen solltest – beachte sie!

Verwendung

Das iPad hat viele Verwendungszwecke und Funktionalitäten. Je nachdem, was du brauchst, wirst du dich für das eine oder andere Modell entscheiden. Wie wir dir bereits gesagt haben, gibt es welche für die Freizeit und andere, die für die Arbeit oder das Studium gedacht sind.

Wir verraten dir die häufigsten Verwendungszwecke, die wir bei den Nutzern finden.

  • E-Books lesen
  • Im Internet surfen
  • Musik hören
  • Filme oder Videos ansehen
  • Videospiele spielen
  • Schreibe
  • Zeichnung
  • Soziale Netzwerke nutzen
  • Emails lesen und schreiben
  • Fotos und Videos bearbeiten

Alle iPad Modelle sind für jeden dieser Zwecke geeignet. Wenn du es allerdings zum Lesen oder Surfen im Internet verwendest, ist ein iPad mini die beste Wahl. Wenn du es für die Arbeit nutzen willst, ist vielleicht ein iPad Pro das Beste.

iPads haben eine Akkulaufzeit von etwa 10 Stunden. (Quelle: picjumbo.com: 196649/ Pexels)

Größe

iPads gibt es in verschiedenen Größen. Daher sollten Sie je nach Ihren Aktivitäten die für Sie bequemste Variante wählen.

iPad Pro iPad Air iPad iPad iPad mini
Höhe 28,06 cm 24,76 cm 25,06 cm 20,30 cm
Breite 21,49 cm 17,85 cm 17,41 cm 13,50 cm
Stärke 0,59 cm 0,61 cm 0,75 cm 0,60 cm

Akku

Die meisten iPads haben eine Akkulaufzeit von mindestens 10 Stunden. Eine der wichtigsten Eigenschaften, die Apple liefert, ist die Qualität der Batterie, die aus wiederaufladbarem Lithium-Ionen-Akku besteht. Diese Technologie ist die beste auf dem Markt und liefert hervorragende Qualität.

Sie lassen sich schnell aufladen und halten länger als andere Batterien. Akkulaufzeit von mindestens 10 Stunden. Eines der wichtigsten Merkmale, die Apple liefert, ist die Qualität des Akkus, der aus wiederaufladbaren Lithium-Ionen besteht. Diese Technologie ist die beste auf dem Markt und bietet hohe Qualität. Sie lassen sich schnell aufladen und halten länger als andere Akkus.

Speicher

Einer der oben genannten großen Nachteile ist, dass das iPad keinen Steckplatz für zusätzlichen Speicher hat. Deshalb solltest du das beim Kauf berücksichtigen.

Eine Sache, bei der wir dir helfen können, ist, dein iPad so schlank wie möglich zu halten, damit es so wenig Platz wie möglich braucht. Hier sind einige Tipps

  • Entferne Apps, die du nicht benutzt. Du kannst dies unter Einstellungen > App Store tun.
  • Lösche den Cache für einige Apps. Du kannst dies über Einstellungen > Allgemein > iPad Speicher tun. Dann kannst du die App erneut herunterladen, wenn du sie benutzt.
  • Verwende iCloud.
  • Entferne alte oder wiederholte Fotos.

Fazit

Zusammenfassung Wie du vielleicht schon bemerkt hast, gibt es beim Kauf eines iPads viele wichtige Punkte zu beachten. Das Positive daran ist, dass die Qualität hervorragend ist und die Kunden nach eigenen Angaben noch keine Probleme hatten. Du kannst also beruhigt sein, wenn du etwas von Apple kaufst.

Außerdem erneuert sich das Unternehmen Jahr für Jahr und sucht nach immer mehr Lösungen. Es wird immer einfacher, ein Foto oder ein Video zu bearbeiten oder Notizen zu machen. Wir müssen nur das richtige Modell wählen, um das Beste daraus zu machen.

Wir hoffen, wir konnten dir helfen, das richtige Gerät für dich zu finden. Wenn du weitere Fragen hast, kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen.

(Bildquelle: Henry Ascroft: 7OFnb7NOvjw/ Unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte