Zuletzt aktualisiert: Dezember 1, 2021

Unsere Vorgehensweise

14Analysierte Produkte

16Stunden investiert

22Studien recherchiert

53Kommentare gesammelt

Mechanische Tastaturen sind zurück. Oder vielleicht sollte man sagen, dass sie nie verschwunden sind. Sie sind zweifelsohne die beste Wahl für das Gaming, aber sie bieten nicht nur Vorteile für das Spielen von Videospielen. Viele Nutzer probieren sie aus und wollen nicht mehr zu Folientastaturen zurückkehren. Und ja, sie sind teurer und auch lauter.

Wenn du aber zu denjenigen gehörst, die stundenlang tippen, werden deine Finger es dir danken. Außerdem sind sie viel schneller und genauer. Hört sich nicht schlecht an, oder? Das ist aber noch nicht alles. Lies weiter und wir erzählen dir alles über mechanische Tastaturen. Wir verraten dir auch, wie du die richtige Wahl für dich triffst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Mechanische Tastaturen haben ihren Hauptmarkt unter Spielern. In letzter Zeit wenden sich jedoch immer mehr Nutzer für Büro- und Produktivitätszwecke mechanischen Tastaturen zu.
  • Einige der wichtigsten Vorteile mechanischer Tastaturen sind: schneller, reaktionsschneller und genauer sowie die Möglichkeit, mehrere Tasten gleichzeitig zu drücken.
  • Das erste, woran du bei der Wahl einer mechanischen Tastatur denken solltest, ist, wie du sie benutzen willst. Außerdem solltest du beim Kauf Kriterien wie die Art des Schalters, die Art des Anschlusses und die Anordnung der Tasten berücksichtigen.

Mechanische Tastature Test: Die besten Produkte im Vergleich

Bevor wir in den Kaufratgeber eintauchen, möchten wir dir unsere Auswahl der fünf besten mechanischen Tastaturen auf dem Markt vorstellen.

Kaufratgeber: Was du über mechanische Tastaturen wissen musst

Wenn du den richtigen Kauf tätigen willst, ist es wichtig, dass du dir zunächst alle Fragen zu den Funktionen, Vorteilen und Einsatzmöglichkeiten mechanischer Tastaturen beantwortest. Um dir dabei zu helfen, haben wir diesen Abschnitt für dich vorbereitet.

Mechanische Tastaturen haben ihren Hauptmarkt unter Videospielern. (Quelle: Kosolapov: 121278815/ 123rf.com)

Was ist der Unterschied zwischen mechanischen und Folientastaturen?

Derzeit gibt es zwei Arten von Computertastaturen, je nachdem, wie die Tasten bedient werden: mechanische und Folientastaturen. Im ersten Fall ist der Mechanismus dem von Lichtschaltern sehr ähnlich.

Auf diese Weise kann man sagen, dass jede Taste unabhängig funktioniert, was die Tastaturen empfindlicher und präziser macht.

Membrantastaturen hingegen haben eine Membran oder Silikonschicht, die sich über das gesamte Innere der Tastatur erstreckt. Diese Gummischicht ist in Kontakt mit den elektrischen Schaltkreisen, um die verschiedenen Tastenanschläge zu übertragen.

Im Allgemeinen ermöglichen sie einen sanfteren und leiseren Tastenanschlag. Sie sind auch billiger, aber ihre Haltbarkeit ist geringer.

Was sind die Vor- und Nachteile mechanischer Tastaturen?

Unter den vielen Vor- und Nachteilen mechanischer Tastaturen stechen die folgenden hervor.

Vorteile
  • Sie sind empfindlicher und bieten daher eine höhere Präzision.
  • Sie sind haltbarer und haben daher eine längere Lebensdauer.
  • Wenn eine Taste beschädigt ist, kann sie ausgetauscht werden.
  • Sie ermöglichen die gleichzeitige Benutzung mehrerer Tasten.
  • Sie sind anpassbar.Sie verfügen über Anti-Ghosting-Systeme, die sogar vollständig sein können.
  • Sie sind viel schneller, was die Tippgeschwindigkeit für die Nutzer erhöht.
  • Sie sind leichter zu reinigen.
Nachteile
  • Sie sind lauter.
  • Sie sind meist sperriger und nehmen daher mehr Platz ein.
  • Sie sind in der Regel teurer.
  • Anfangs sind sie vielleicht nicht so bequem und können anstrengender sein.

Für wen solltest du eine mechanische Tastatur kaufen?

Mechanische Tastaturen sind bei Videospielern beliebt. Sie sind jedoch nicht die einzige Art von Nutzern, die von den Vorteilen mechanischer Tastaturen profitieren können, die wir gerade gesehen haben.

Viele Nutzerinnen und Nutzer bevorzugen sie auch zum Tippen, weil sie damit schneller tippen können.

Sie sind auch eine ausgezeichnete Wahl für Menschen, die viel Zeit mit Tippen verbringen, egal ob sie Journalisten, Übersetzer, Programmierer oder andere ähnliche Berufsgruppen sind.

Der Grund dafür ist, dass sie dazu beitragen können, die Schmerzen in den Fingern zu verringern, die durch wiederholtes Drücken der Tasten verursacht werden, da mechanische Tastaturen nicht so viel Kraft zum Drücken der Tasten benötigen.

Viele Benutzer, die mechanische Tastaturen ausprobieren, wollen nie wieder eine andere Art von Tastatur benutzen.

Warum sind mechanische Tastaturen bei Spielern so beliebt?

Für Spieler sind mechanische Tastaturen zweifellos die beste Wahl. Wenn du jedoch gerade erst in die Gaming-Welt einsteigst, fragst du dich vielleicht, warum Gamer so scharf auf mechanische Tastaturen sind. Werfen wir einen Blick auf einige der Vorteile, die sie beim Spielen bieten.

  • Höhere Präzision in der Bewegung.
  • Eine schnellere Reaktionsgeschwindigkeit.
  • Sie haben normalerweise eine RGB-Beleuchtung.
  • Sie ermöglichen es dir, mehrere Tasten gleichzeitig zu drücken, ohne dass es zu Geisterbildern kommt.

Was ist der Ghosting-Effekt?

Wenn du schon vom Ghosting-Effekt gehört hast, aber nicht genau weißt, was das ist, keine Sorge, wir erklären es dir auf ganz einfache Weise.

Dieser Effekt tritt bei einigen Tastaturen auf, die nicht in der Lage sind, das gleichzeitige Drücken von mehreren Tasten zu erkennen. Dies betrifft vor allem Folientastaturen.

Diese Tastaturen erkennen nur das gleichzeitige Drücken einer kleinen Tastenkombination. Beim Spielen ist es jedoch wichtig, mehrere Tasten gleichzeitig benutzen zu können.

Dies wird als Tastenüberschlag bezeichnet , der eine bestimmte Anzahl (6, 8 oder 10 Tasten gleichzeitig) oder unbegrenzt (NKRO) sein kann.

Einige der wichtigsten Vorteile mechanischer Tastaturen sind: höhere Geschwindigkeit, Empfindlichkeit und Präzision sowie die Möglichkeit, mehrere Tasten gleichzeitig zu drücken. (Quelle: Garrido: cvupic1cbd4/ Unsplash.com)

Was sind die wichtigsten Merkmale von mechanischen Tastaturschaltern?

Wenn man von einer mechanischen Tastatur spricht, meint man die einzelnen Schalter. Jeder Typ hat seine eigenen Merkmale. Werfen wir einen Blick auf die wichtigsten davon.

  • Betätigungspunkt: Das ist der Punkt auf dem Schalterweg, von dem aus der Tastendruck registriert wird.
  • Weg: Der Abstand zwischen dem Drücken der Taste und dem unteren Ende des Schalters.
  • Betätigungskraft: Die Mindestkraft, die zur Betätigung eines Schlüssels aufgebracht werden muss, damit er seinen vollen Weg zurücklegt.
  • Sensation: Das Gefühl, das entsteht, wenn eine Taste gedrückt wird. Es gibt verschiedene Arten: linear, taktil oder klickend. Bei der linearen Variante ist der Hub völlig glatt. Bei der taktilen Variante wird eine leichte Vertiefung wahrgenommen, wenn die Taste gedrückt wird. Beim Clicky-Typ ist eine gewisse Tiefe zu spüren, wenn die Taste gedrückt wird.

Kaufkriterien

Viele Nutzer sind sich oft unsicher, welche Kaufkriterien für die Wahl einer mechanischen Tastatur am besten geeignet sind. Sollte dies nicht der Fall sein, empfehlen wir Folgendes:

Wie du die Tastatur benutzen wirst

Wenn du eine mechanische Tastatur für das Gaming suchst, ist es wichtig, dass sie über ein Anti-Ghosting-System verfügt, das idealerweise vollständig ist.

Schließlich gilt das System bei einigen Modellen nicht für alle Tastenkombinationen. Außerdem sind Modelle, die für Spiele entwickelt wurden, oft mit RGB-Beleuchtung ausgestattet.

Anders sieht es aus, wenn du als Texter, Programmierer oder Journalist viel Zeit mit Tippen verbringst. Dann solltest du ein Modell mit einem ergonomischen, leichten Design wählen, das deine Hände nicht ermüdet.

Vielleicht bist du auch an einer Tastatur mit gutem Feedback interessiert, damit du spürst, wann du die Taste drückst und loslässt.

Wusstest du, dass die meisten Tastaturen das QWERTY-Layout verwenden, das 1874 von Sholes & Glidden erfunden wurde? (Quelle: Drobot: 108841016/ 123rf.com)

Art der Schalter

Die Art der Schalter hat einen großen Einfluss auf die Leistung von mechanischen Tastaturen. Sie ist unter anderem entscheidend für Aspekte wie Gefühl, Betätigungskraft, Lautstärke und Weg. Der wichtigste Hersteller ist Cherry, aber auch einige Firmen, die sich auf Gaming spezialisiert haben, haben eigene Angebote.

Werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Merkmale einiger der wichtigsten Schaltertypen.

Cherry Mx Blue (blau) Cherry Mx Red (rot) Cherry Mx Brown (braun) Cherry Mx Black (schwarz) Cherry Mx Speed Silver (silber)
Gefühl Berührung und Klang Linear Berührung Linear Linear
Betätigungskraft 60 cN 45 cN 55 cN 60 cN 45 cN
Halbhub und Gesamthub 2,2 mm

4 mm

2 mm

4 mm

2 mm

4 mm

2 mm

4 mm

1,2 mm

2,4 mm (Sie sind schneller)

Lautstärke Hörbar Geräuschlos Geräuschlos Geräuschlos Geräuschlos
Verwendung Perfekt zum Programmieren oder Schreiben, wenn Sie das Geräusch nicht stört Eine der besten Optionen für Spiele Eine gute Alternative zum Programmieren oder Schreiben, wenn Sie ein leiseres Modell wünschen Eine sehr gute Option für Spiele Ideal zum Schreiben, da es ein niedrigeres Profil hat.

Anschlussmöglichkeiten: kabelgebunden oder kabellos

Es ist nicht sehr üblich, mechanische Tastaturen mit kabelloser Anschlussmöglichkeit über Bluetooth oder 2,4 GHz Funkfrequenz zu finden. Meistens werden sie über einen USB- oder PS2-Anschluss angeschlossen.

Die Verwendung des letzteren ist dadurch begründet, dass USB-Anschlüsse nur bis zu 10 gleichzeitig gedrückte Tasten unterstützen, während der PS2-Anschluss eine unbegrenzte Anzahl von Tasten unterstützt.

Wenn du eine mechanische Gaming-Tastatur suchst, ist es wichtig, dass sie über ein Anti-Ghosting-System verfügt, idealerweise ein voll funktionsfähiges. (Quelle: Parilovv: 134262927/ 123rf.com)

Tastaturformat und -layout

Es gibt viele verschiedene Tastaturformate, aber die vier häufigsten sind die folgenden.

  • Voll: Dies ist die häufigste oder zumindest die bekannteste Variante. Auf der rechten Seite befinden sich die zwölf Funktionstasten und der Ziffernblock. Er hat normalerweise 103 oder 104 Tasten.
  • TKL: Entfernt den Teil des Ziffernblocks auf der rechten Seite, um ihn zu verkleinern. Die beste Option, wenn du den Ziffernblock nicht verwendest.
  • Kompakt: Sie ist sogar noch kleiner, da sie auch die Funktionstasten und die Sondertasten auf der rechten Seite (u.a. Einfügen, Home und ImpPt) eliminiert. Ideal für alle, die sich normalerweise mit der Tastatur fortbewegen.
  • Erweiterte Tastatur: Sie ähnelt der vollständigen Tastatur, fügt aber einige zusätzliche Tasten hinzu. Die G-Tasten auf der linken Seite der Tastatur oder die Multimedia-Tasten oben auf der Tastatur sind sehr verbreitet. Sie sind hauptsächlich für Spiele gedacht.

Wenn du über das Tastaturlayout nachdenkst, ist es zunächst wichtig, zwischen dem amerikanischen (US ANSI) und dem europäischen (ISO) Layout zu unterscheiden.

Die Größe und Position der Tasten hängt davon ab. Dann musst du wählen, welches Layout dir am besten gefällt: US QWERTY, UK QWERTY, Deutsch QWERTZ oder natürlich Englisch QWERTY.

  • Für das Programmieren gibt es nichts Besseres als eine englische Sprache, denn Programmiersprachen sind auf diese Sprache ausgerichtet.
  • Zum Schreiben eignet sichlogischerweise am besten das Spanische, das den Buchstaben „ñ“ und die Positionierung enthält, an die wir eher gewöhnt sind.
  • Und wenn du es zum Spielen brauchst, kommt es auf deine Vorlieben und die Art des Spiels an, das du spielen willst. Vielleicht möchtest du dich sogar für ein Modell mit makro-anpassbaren Tasten entscheiden.

Einer der Vorteile mechanischer Tastaturen ist, dass sie viel schneller sind und die Tippgeschwindigkeit für die Nutzer erhöhen. (Quelle: Lam: fq-ks10wtwi/ Unsplash.com)

Aussehen, Beleuchtung, Tastenmaterial und Tastendruck

Wenn du die Tastatur zum Spielen verwenden willst und in schwach beleuchteten Umgebungen spielst, solltest du eine Tastatur mit Beleuchtung wählen, entweder einfarbig oder RGB. Das macht es einfacher, die Schlüssel zu finden. Ganz zu schweigen von den ästhetischen Vorteilen. Außerdem garantieren mechanische Tastaturen eine lange Lebensdauer.

Allerdings sind nicht alle Tastaturen aus den gleichen Materialien hergestellt. Die beste Option ist PBT, da es alterungsbeständiger ist als ABS-Kunststoff. Was den Tastendruck angeht, ist der Doppeldruck die beste Option für hinterleuchtete Modelle. Wirtschaftlicher sind Lasergravur, Farbstoffsublimation und UV-Druck.

Fazit

Viele Nutzer sind sich einig: Wer einmal eine mechanische Tastatur ausprobiert hat, will nie wieder zu einer Folientastatur zurückkehren. Vor allem bei Gamern sind sie besonders beliebt. Außerdem haben sich in den letzten Jahren immer mehr Redakteure, Journalisten und Programmierer für sie entschieden.

Einige der wichtigsten Vorteile, die sie bieten, sind: größere Präzision, bessere Reaktion, wenn mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt werden, und bessere Reaktionsgeschwindigkeit.

Bei der Wahl des richtigen Geräts müssen Aspekte wie die Art der Schalter, die Art ihrer Verbindung, das Layout der Tastatur und die Beleuchtungseffekte berücksichtigt werden.

Wenn du denkst, dass dieser Leitfaden dir bei deiner Wahl geholfen hat, kannst du uns einen Kommentar schreiben oder ihn in den verschiedenen sozialen Netzwerken teilen.

(Bildquelle: Smirnov: 127535097/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte