Zuletzt aktualisiert: Dezember 3, 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Heutzutage haben die meisten Menschen das Bedürfnis, Informationen auf einem Computer zu speichern. Es ist daher logisch, dass wir unserem Datenspeichersystem immer mehr Aufmerksamkeit schenken. Auf dem Markt gibt es HDD-, SSD- oder NVMe-SSD-Festplatten. Aber wissen wir auch, was jeder von ihnen zu bieten hat?

Es ist schwierig, bei Computerprodukten auf dem Laufenden zu bleiben. Sie sind sehr oft innovativ. Deshalb wollen wir dir erklären, welches das schnellste derzeit verfügbare Speichersystem ist. Die effizienteste Art, deine Daten zu verwalten, ist eine NVMe-SSD-Festplatte. Wenn du zu denjenigen gehörst, die am Verschieben großer Datenmengen verzweifeln, ist dieser Artikel genau das Richtige für dich.




Das Wichtigste in Kürze

  • NVMe steht für Non-Volatile Memory Express (NVMe). Es ist ein neues Übertragungsprotokoll für SDD-Solid-State-Festplatten.
  • Das NVMe-Protokoll wurde entwickelt, um die beste Leistung für Speichersysteme zu erzielen.
  • Die Geschwindigkeit von NVMe-SSDs ist viel höher als die von herkömmlichen SSDs oder HDDs. Es ist bis zu sechsmal schneller.

NVMe Test: Die besten Produkte im Vergleich

Wenn du mit großen Datenmengen oder schweren Programmen arbeitest, können die Wartezeiten manchmal unerträglich werden. Sei es für die Arbeit, in der Freizeit oder einfach nur, weil du deine persönlichen Daten sortieren willst. Um endloses Kopieren und Einfügen oder endlose Ladezeiten zu vermeiden, stellen wir dir NVMe SSDs vor.

Kaufratgeber: Was du über NVMe wissen musst

Wenn du darüber nachdenkst, deine Festplatte durch die neueste Generation zu ersetzen, ist es wichtig, dass du die wichtigsten Dinge über dieses Produkt weißt.

Hier sind die wichtigsten Informationen, die du wissen musst. Außerdem beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen zu NVMe.

Wenn du das Beste aus der NVMe-Technologie herausholen willst, beachte bitte, dass einige Modelle nicht mit Laptops kompatibel sind. Auch darauf sollten einige Mac-Benutzer achten.
(Quelle: Glenn Carstens Peters: pxXWgQ33ZQ/ unsplash)

Was ist NVMe?

NVMe steht für Non-Volatile Memory Express, was auf Englisch schneller nichtflüchtiger Speicher bedeutet. Ein echter Durchbruch in der Entwicklung von Festplatten.

NVMe ist ein Protokoll, das speziell für höchste Leistung in Speichersystemen entwickelt wurde.

Diese Entwicklung hat zweifellos wichtige Auswirkungen. Dank dessen haben wir jetzt Festplatten mit schwindelerregenden Geschwindigkeiten.

Welche Arten von NVMe gibt es?

Wie wir gerade erwähnt haben, ist NVMe nichts anderes als ein neues Datenübertragungsprotokoll. Um diese Frage zu beantworten, musst du Folgendes wissen:

Es gibt hauptsächlich zwei Arten von Festplatten: HDDs und SSDs. NVMe ist ein Protokoll, das für diese zweite Art von Festplatten entwickelt wurde.

Nun, jede dieser Festplatten hat eine Art von Anschluss, der in deinen Computer eingesteckt wird. Im Wesentlichen gibt es zwei Arten von Verbindungen: SATA und PCIe (den Unterschied erklären wir im nächsten Abschnitt).

Jetzt, da du das weißt, hast du ein besseres Verständnis dafür, welche Arten es gibt.

SSD-Festplatten haben eine Größe von 2,5 Zoll und wurden als Ersatz für HDDs entwickelt. Die Entwicklung von NVMe hat ein neues Festplattenmodell hervorgebracht: die M.2 SSD. Die M.2-Typen, die es gibt, hängen also mit der Verbindung zusammen, die sie nutzen:

  • M.2 SSD. SATA.
  • M.2 SSD. NVMe Gen 3
  • SSD M.2. NVMe Gen 4
Transfer Lesen Schreiben IOPS Stromverbrauch Kapazität
SATA SSD 550 MB/s (max) 550 MB/s (max) 520 MB/s (max) 97.000 (max) Low 2 Tera (max)
PCIe 3.0 SSD 3. 500 MB/s (max) 3.500 MB/s (max) 3.300 MB/s (max) 620.000 (max) Mittel 2 Tera (max)
SSD PCIe 4.0 7.000 MB/s (max) 7.000 MB/s (max) 5.100 MB/s (max) 1.000.000 (max) Hoch 2 Tera (max)

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich M.2 nur auf die kleinere Form der Festplatte bezieht. Allerdings sind nicht alle M.2-Festplattenmodelle NVMe. Es ist wichtig, das im Hinterkopf zu behalten. Nur M.2 NVMe-Modelle mit PCIe-Anschluss bieten dir die besten Übertragungsgeschwindigkeiten.

Was sind die Unterschiede zwischen NVMe und SATA?

Diesen Punkt zu verstehen ist sehr wichtig. An dieser Stelle sollte dir klar sein, dass es zwei Arten von Verbindungen gibt: SATA und PCIe. Jede von ihnen unterstützt eine andere Bandbreite.

NVMe-fähige Laufwerke verwenden den PCIe-Verbindungstyp, der eine höhere Bandbreite hat. Dadurch werden höhere Geschwindigkeiten möglich. Der Geschwindigkeitsunterschied zwischen der einen und der anderen Verbindung ist beträchtlich:

  • SATA: bis zu 550 MB/s
  • NVMe: bis zu 3.500 MB/s

Welche Arten von Controllern gibt es für NVMe?

Wie wir von Anfang an gesagt haben, ist NVMe ein neues Protokoll für die Datenübertragung. Technisch gesehen ist ein Treiber ein Element, das Betriebssysteme verwenden, um mit Speicherelementen zu kommunizieren.

Jede Art von Verbindung verwendet einen anderen Treiber:

  • SATA verwendet AHCI-Controller
  • PCIe verwendet den NVMe-Controller

Die Antwort auf diese Frage lautet also: NVMe ist der Treiber. Es gibt keine Treibertypen für NVMe, es ist selbst der Treiber.

Zu den wichtigsten Vorteilen gehören:

  • Kommuniziert direkt mit dem Prozessor.
  • Die Latenzzeit beträgt 2,8 Mikrosekunden.
  • Bis zu 1 Million Ein- und Ausgänge pro Sekunde (IOPS).

Woher weiß ich, ob die Festplatte mit meinem Motherboard kompatibel ist?

Um herauszufinden, ob eine NVMe M.2 SSD mit deinem Motherboard kompatibel ist, solltest du überprüfen:

  • Ob es einen SATA- oder PCIe-Anschluss hat
  • Welche Version der PCIe-Verbindung installiert ist

Diese Fragen sind entscheidend. Wenn dein Motherboard mit SATA arbeitet, kannst du nur profitieren von:

  • Eine kleinere und leichtere Festplatte
  • Etwas schneller als mit einer HDD-Platte

Wenn dein Computer hingegen über einen PCIe-Anschluss verfügt, profitierst du von einer geringeren Größe und einer höheren Geschwindigkeit.

Im Moment sind wir bei Version 4.0. Die Version 5.0 wird voraussichtlich im Jahr 2022 fertig sein und Geschwindigkeiten von 14 GB/s ermöglichen!

Was sind die Vorteile von NVMe?

An dieser Stelle sollte es keinen Zweifel geben, was die Vorteile von NVMe sind. Kleinere Festplatten und außergewöhnliche Geschwindigkeiten.

Damit du von allen Vorteilen dieses Festplattentyps profitieren kannst, musst du sicherstellen, dass du die nötigen Voraussetzungen mitbringst. Andernfalls kaufst du ein Produkt, das du nicht in vollem Umfang nutzen kannst.

Beispiel für NVMe mit einem Adapter. Wenn dein Computer nicht über PCIe verfügt, kannst du ihn auf diese Weise an den SATA-Anschluss anpassen. (Quelle: Marc PEZIN: uJMfXAdDMyE/ unsplash)

Warum NVMe kaufen?

Zweifellos wegen der Geschwindigkeit. Diese Datenübertragungsgeschwindigkeit ist ihr Unterscheidungsmerkmal gegenüber anderen Festplatten auf dem Markt. Es gibt nichts Vergleichbares.

Es stimmt, dass es Festplatten mit der gleichen Speicherkapazität gibt wie solche mit NVMe. Aber sie sind auf jeden Fall nicht so schnell.

Wenn ich Ich muss kaufen
Ein Benutzer mit geringem Datenvolumen, der seinen Computer zum Surfen im Internet und zur Büroautomatisierung verwendet. Außerdem hat er einen älteren Computer SATA SSD oder M.2 SATA SSD mit geringer bis mittlerer Kapazität.
Ein Benutzer mit mittlerem Datenvolumen, der seinen Computer häufig für die Arbeit mit etwas schwereren Dateien und/oder Programmen nutzt, die eine gewisse Leistung erfordern. Wer einen akzeptabel aufgerüsteten Computer hat NVMe PCIe 3.0 SSD mit mittlerer Kapazität.
Ein Benutzer mit hohem Datenaufkommen, der seinen Computer häufig für die Arbeit mit umfangreichen Multimediadateien und/oder Programmen nutzt, die eine hohe Leistung erfordern. Wer einen aufgerüsteten Computer hat NVMe PCIe 3.0 SSD mit mittlerer bis hoher Kapazität.
Ein Benutzer mit einem hohen Datenvolumen, der seinen Computer für die tägliche Arbeit nutzt. Außerdem bearbeitet er schwere Multimediadateien und/oder Programme, die viel Leistung erfordern, und/oder Spiele. Wer hat einen Computer mit der neuesten Technologie SSD NVMe PCIe 4.0 mit einer hohen Kapazität.

Welche Alternativen gibt es zu NVMe?

Eigentlich gibt es keine andere Alternative mit der gleichen Qualität. Diese Arten von Festplatten sind die schnellsten Festplatten auf dem Markt.

Die einzige Frage, die du dir stellen solltest, ist, ob mein Computer diesen Festplattentyp unterstützt.

Wenn die Antwort ja lautet, hast du kein Problem. Wenn nicht, hast du immer noch eine Alternative. Du solltest einen NVMe-zu-SATA-Adapter verwenden, der die Leistung deines Systems erhöht. Du wirst jedoch nicht in der Lage sein, sein volles Potenzial zu nutzen.

Hier sind die wichtigsten Vor- und Nachteile von NVMe:

Vorteile
  • Hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeiten
  • Höhere Bandbreite
  • Geringerer Platzbedarf
  • Geringeres Gewicht
  • Höhere Arbeitslasten können bewältigt werden
  • Geringere Ladezeiten
Nachteile
  • Verbraucht etwas mehr Strom
  • Wird heißer
  • Wärme wird an benachbarte Elemente übertragen
  • Keine End-of-Life-Warnung, also behalte sie im Auge

Kaufkriterien

Beim Kauf eines NVMe-Laufwerks solltest du eine Reihe von Aspekten dieses Produkts berücksichtigen, um eine gute Wahl zu treffen. Im Folgenden findest du die wichtigsten Dinge, die du vor dem Kauf von NVMe beachten solltest. So kannst du das Produkt auswählen, das deinen Bedürfnissen am besten entspricht. Diese sind:

Lese- und Schreibgeschwindigkeit.

Wie du vielleicht schon weißt, haben nicht alle Festplatten die gleiche Lese- und Schreibgeschwindigkeit. Das hängt von der verwendeten Technologie und ihrem Alter ab. Es ist wichtig, dass du diese Komponente deines Computers nach deinen Bedürfnissen auswählst.

Du musst dir darüber im Klaren sein, dass du umso mehr für die Festplatte bezahlst, je größer die Kapazität und die Datenlesegeschwindigkeit sind. Deshalb empfehlen wir dir, deinen Bedarf an Datenübertragungen zu berücksichtigen. Diese Festplatten der neuesten Generation bieten rasante Geschwindigkeiten, aber brauchst du das wirklich?

Wusstest du, dass die maximale Übertragungsgeschwindigkeit einer NVMe-Karte 3,5 GB/s beträgt? Sechsmal schneller als die Vorgängermodelle!

Kapazität

Dies ist ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Auswahl einer NVMe-Festplatte. Du musst dir darüber im Klaren sein, was du für deinen Lagerraum brauchst. Du musst dir darüber im Klaren sein.

Das Verhältnis von Geschwindigkeit zu Kapazität ist ein entscheidender Faktor für den Preis dieses Produkts. Große Kapazitäten in Verbindung mit sehr hohen Übertragungsgeschwindigkeiten treiben den Preis in die Höhe.

Wenn du die beste Leistung mit einer NVMe-SSD erzielen willst, muss dein Motherboard über PCIe-Anschlüsse verfügen. Denk daran: Je moderner dein Motherboard ist, desto weniger Probleme wirst du beim Einbau haben. (Quelle: Christian Wiediger: 8WFcelVBOoI/ unsplash)

Stromverbrauch

Diese Funktion ist wichtig, aber aus anderen Gründen. Manche Festplatten haben einen höheren Stromverbrauch als andere. Das ist logisch. Ob dir dieser Verbrauch wichtig ist, hängt von der Art des Computers ab, in den du ihn einbauen wirst.

Wenn du einen PC verwendest, der ständig an das Netzteil angeschlossen ist, sollte dir dieser Verbrauch nicht viel ausmachen. Wenn du ihn jedoch in einen Laptop einbaust, wirst du diesen Verbrauch bei der Akkulaufzeit bemerken.

Wenn dein Akku so lange wie möglich halten soll, empfehlen wir dir, dies zu berücksichtigen.

Installierter Flash-Speicher

Zum schnellen Verständnis: Dies ist der tatsächliche physische Speicherplatz, auf dem Daten gespeichert werden. Dies ist die Komponente, in der die Informationen gespeichert werden. Es gibt verschiedene Arten von Flash-Speichern: NAND und 3D-NAND.

Der Unterschied zwischen den beiden Speichertypen liegt in der Anordnung der Zellen, die die Daten speichern. Bei NAND sind die Zellen waagerecht angeordnet.

Bei 3D-NAND hingegen ist die Anordnung vertikal. Warum ist diese vertikale Anordnung besser? Sie haben niedrigere Produktionskosten, sind schneller, zuverlässiger und haben eine längere Lebensdauer.

Wenn du einen dritten Typ gesehen hast, der V-NAND heißt, dann ist das Samsumg. Es handelt sich dabei um den gleichen Speichertyp wie 3D-NAND, mit genau den gleichen Eigenschaften.

Dank dieser Speicher werden wir bald 3,5-Tera-Festplatten in der Größe eines Kaugummis haben!

Mean time between failures

Im Grunde geht es um die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des Geräts. Das Konzept der mittleren Zeit zwischen zwei Ausfällen misst die Zeit, die von einem Ausfall zum nächsten vergeht.

Daher ist dieser Aspekt eng mit der Sicherheit unserer Daten verbunden. Jedes Gerät, das eine niedrige Ausfallrate hat, ist eine Garantie. Allerdings haben diese Festplatten eine mittlere Ausfallzeit von 1,5 Millionen Stunden.

Computertyp

Schließlich solltest du überlegen, ob die Festplatte in einen PC oder einen Laptop eingebaut werden soll.

Diese Funktion solltest du dir aus zwei Gründen ansehen.

Erstens sind bestimmte Modelle exklusiv für PCs. Zweitens ihre Abmessungen, denn Laptops haben eine kleine Stellfläche.

Fazit

Die Entwicklung von Speichersystemen hat in den kommenden Jahren zu einer Schlüsseltechnologie geführt. Das wird in nicht allzu ferner Zukunft zu extrem schnellen Festplatten führen. Außerdem werden sie große Kapazitäten in sehr kleinen Größen haben.

Im Moment haben wir mit NVMe ausgestattete SSDs, die bereits sechsmal schneller sind als das, was bisher verfügbar war. Kurz gesagt, wir haben Speichergeräte, die die Bedürfnisse aller Nutzer zu einem vernünftigen Preis erfüllen. Egal, ob es sich um professionelle Nutzer, Gamer oder Heimanwender handelt.

(Bildquelle: Binay: zu9mbbfWCuQ/ unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte