Zuletzt aktualisiert: Dezember 6, 2021

Unsere Vorgehensweise

28Analysierte Produkte

22Stunden investiert

17Studien recherchiert

73Kommentare gesammelt

Seit einiger Zeit hat ein großer Teil der Gesellschaft beschlossen, fit zu werden. Auch dank der heutigen Informationen und sozialen Netzwerke ist Sport nicht mehr nur etwas für Profis. Viele Menschen haben ihre Turnschuhe für verschiedene Aktivitäten angezogen. Alles, was noch fehlte, war die zusätzliche Ausrüstung.

Das ganze Interesse, das durch sportliche Aktivitäten geweckt wurde, hat verschiedene Hersteller dazu veranlasst, Artikel zu entwickeln, die von allen möglichen Leuten benutzt werden können. Einer von ihnen ist Xiaomi, das mit seinen Smartwatches alle Menschen ansprechen will, die sich für körperliche Bewegung interessieren, und ihnen so hilft, sich zu informieren und zu motivieren.




Das Wichtigste in Kürze

  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis von Xiaomis Smartwatches ist wirklich gut.
  • Jedes Modell hat seine eigenen Eigenschaften und Funktionalitäten. Es gibt eine für verschiedene Bedürfnisse.
  • Im letzten Abschnitt gehen wir auf Kaufkriterien wie die Anzahl der Funktionen und die Autonomie der Smartwatch ein, damit du die beste Kaufentscheidung treffen kannst.

Xiaomi Smartwatches Test: Die besten Produkte im Vergleich

Xiaomi ist eine Marke, die bei Nutzern in vielen Teilen der Welt bekannt ist. Im Bereich der Smartwatches ist das nicht anders. Die chinesische Marke hat verschiedene Modelle hergestellt, die sich an Profile mit unterschiedlichen Eigenschaften und Budgets richten. Lernen wir einige ihrer Optionen etwas besser kennen, damit du dich nach deinen Bedürfnissen orientieren kannst.

Kaufberatung: Was du über  Xiaomi Smartwatcheswissen musst

Nachdem du dir nun ein Bild von einigen der besten Xiaomi Smartwatches machen konntest, schauen wir uns die Marke genauer an. Auf diese Weise erfährst du wichtige Aspekte über den Hersteller selbst. Wir geben dir auch genauere Informationen über die Modelle auf der Liste.

Wir wollen nicht, dass du etwas verpasst, denn wir wollen, dass du dich mit Entschlossenheit für dein Lieblingsmodell entscheidest.

Smartwatches sind wirklich nützlich. Sie ermöglichen es uns, verschiedene Aktivitäten zu überwachen, sind aber auch Teil unseres täglichen Lebens. (Quelle: Aleksey Boldin: 27714508/ 123rf.com)

Wowir gerade beim Thema Smartwatches sind: Seit wann gibt es Xiaomi?

Xiaomi ist ein chinesisches Unternehmen, das im Jahr 2009 gegründet wurde. Sie konzentriert sich auf das Design, die Entwicklung und den Verkauf von verschiedenen elektronischen Geräten. Dazu gehören Smartphones, die Hauptaktivität des Unternehmens, aber auch Fernseher, Laptops und natürlich Smartwatches.

Das schnelle Wachstum des Herstellers ist vor allem auf sein preiswertes Verkaufsmodell zurückzuführen. Die Unternehmer der Marke behaupten, dass sie ihre Geräte fast zum Materialpreis anbieten, ohne Kompromisse bei der Qualität zu machen. Das zwingt sie dazu, eine große Menge an Produkten zu verkaufen, damit die Marke rentabel ist.

Welches Betriebssystem verwenden die Smartwatches von Xiaomi?

Das Betriebssystem, das Xiaomi in seinen Smartwatches verwendet, heißt Amazfit OS. Keine Panik, es basiert auf Android, du wirst dich also im Handumdrehen zurechtfinden. Eine seiner Stärken ist die Kompatibilität mit Android-Handys oder mit Apples iOS. In dieser Hinsicht gibt es wenig zu befürchten.

Was sind die wichtigsten Spezifikationen der Xiaomi Smartwatches?

Smartwatches sind wirklich nützlich. Sie ermöglichen es uns, verschiedene Aktivitäten zu überwachen, sind aber auch Teil unseres täglichen Lebens. Aber auch die Materialien, aus denen sie bestehen, und ihre Konnektivität geben uns einen Hinweis darauf, an wen sie sich richten. Hier sind einige nützliche Fakten im Detail.

Modell Amazfit Bip Amazfit Pace Amazfit Verge Amazfit Stratos
Gehäusematerial Polycarbonat Polycarbonat und Keramik Polycarbonat Keramik, Edelstahl, Polycarbonat und Glas
Display 1,28 „ 1,34 „ 1,30 „ 1,34 „
Auflösung 176 x 176 320 x 300 360 x 360 320 x 300
Prozessor Dual Core 1,2 GHz Dual Core 1,2 GHz Dual Core 1,2 GHz Dual Core 1,2 GHz.
RAM 128 MB 512 MB 512 MB 512 MB.
Interner Speicher Nein 4GB 4GB 4GB
Bluetooth/Wifi Ja/Nein Ja/Ja Ja/Ja Ja/Ja
GPS Ja Ja Ja Ja
Akku 190 mAh 200 mAh 390 mAh 290 mAh.
Maximale Akkulaufzeit 30 Tage 5 Tage 5 Tage 5 Tage
Dauerhaftigkeitszertifizierung IP68 IP67 IP68 IP68

Welche Sensoren haben die Smartwatches von Xiaomi?

Sensoren sind ein sehr wichtiger Bestandteil von Smartwatches. Dank ihnen kannst du sehr nützliche Informationen über deine Leistung und andere Variablen erhalten. Ihre Einbeziehung bestimmt die Anzahl der Funktionen und Hilfsmittel des Geräts. Nicht alle Modelle der Marke verfügen über die gleichen Sensoren, obwohl sie viele von ihnen gemeinsam haben.

Werfen wir einen Blick auf die Sensoren, die in den oben genannten Modellen eingebaut sind

  • Amazfit Bip: PPG Herzfrequenzsensor, triaxiale Beschleunigung, geomagnetischer Druck und Luftdruck.
  • Amazfit Pace: PPG Herzfrequenzsensor, Beschleunigung, Gyroskop, Erdmagnetismus, Umgebungslicht, Luftdruck und Mikrofon.
  • Amazfit Verge: PPG Herzfrequenzsensor, optischer Sensor, Beschleunigungssensor, Gyroskop, geomagnetischer Sensor, Luftdruck und Umgebungslicht.
  • Amazfit Stratos: PPG-Herzfrequenzsensor, triaxiale Beschleunigung, Gyroskop, Erdmagnetismus, Luftdruck und Umgebungslicht.

Welche körperlichen Aktivitäten kannst du mit Xiaomi Smartwatches überwachen?

Eine der Stärken von Smartwatches liegt darin, dass sie nützliche Informationen über verschiedene sportliche Aktivitäten liefern können. In diesem Sinne sind die Xiaomi Smartwatches sehr gut abgedeckt, denn du kannst spezifische Daten zu verschiedenen Modalitäten erhalten, immer abhängig von dem Modell, das du kaufen wirst.

Im Folgenden gehen wir auf die körperlichen Aktivitäten ein, die von den vier ausgewählten Modellen abgedeckt werden.

  • Amazfit Bip: Laufen im Freien, Laufen in der Halle, Radfahren und Gehen.
  • Amazfit Pace: Laufen, Geländelauf, Walking, Radfahren im Freien und in der Halle, Fußball, Tennis, Ellipsentraining, Bergsteigen und Skifahren.
  • Amazfit Verge: Laufen, Laufband, Wandern, Walking, Ellipsentraining, Mountainbiking, Bergsteigen, Tennis, Skifahren, Radfahren im Freien und in der Halle, Fußball und Seilspringen.
  • Amazfit Stratos: Laufen, Hallenlauf, Crosslauf, Wandern, Radfahren im Freien und in der Halle, Schwimmen im Schwimmbad und im Freiwasser, Fußball, Ellipsentraining, Bergsteigen, Triathlon, Tennis, Seilspringen, Skifahren und Multisport.

Welche anderen Funktionen bieten die Xiaomi Smartwatches?

Neben der Messung verschiedener Parameter durch Sportdisziplinen und andere Übungen ermöglichen die Xiaomi Smartwatches weitere äußerst interessante Funktionen.

Mit der einfachsten Uhr kannst du zum Beispiel verschiedene Benachrichtigungen erhalten, deine Herzfrequenz überwachen und die Wettervorhersage abrufen.

Die fortschrittlichsten Modelle von Xiaomi bieten zusätzlich zu den grundlegenden Diensten von Smartwatches die Möglichkeit, den Schlaf zu überwachen, Anrufe anzunehmen, ohne dein Smartphone in die Hand nehmen zu müssen, einen GPS-Locator zu haben, Musik zu hören, indem du Bluetooth-Kopfhörer anschließt, oder Informationen mit fortschrittlicheren Sensoren und mit viel größerer Präzision zu sammeln.

Wie wasser- und staubdicht sind die Smartwatch-Modelle von Xiaomi?

Der Schutzgrad der meisten Modelle der chinesischen Marke ist IP68. Das bedeutet, dass sie Staub und Wasser ausgesetzt werden können, allerdings unter bestimmten Bedingungen.

Es ist nicht ratsam, sie länger als in den Herstellerangaben für das jeweilige Modell angegeben einzutauchen, geschweige denn in eine größere Tiefe. Bei normalem Gebrauch, sogar unter der Dusche, hast du nichts zu befürchten.

Bei Smartwatches, die Daten von einer Sportart wie Schwimmen sammeln, kannst du die Aktivität problemlos ausführen. Im Fall der Xiaomi Amazfit Stratos handelt es sich um eine Uhr, die ohne Probleme bis zu 50 Meter unter Wasser getaucht werden kann.

Wir empfehlen dir jedoch, dies nur dann zu tun, wenn du die empfohlene Aktivität für eine bestimmte Zeit durchführst.

Mano con Smartwatch

Neben der Messung verschiedener Parameter durch Sportdisziplinen und andere Übungen ermöglichen die Xiaomi Smartwatches noch weitere äußerst interessante Funktionen. (Quelle: Aleksey Boldin: 26506817/ 123rf.com)

Welche Apps verbinden Xiaomi Smartwatches mit deinem Smartphone?

Xiaomi Smartwatches haben ihre eigenen Apps, in denen du die meisten Informationen abrufen kannst, auch als Verlauf. Je nachdem, für welches Modell du dich entscheidest, gibt es entweder die Mi Fit oder die Amazfit Watch.

Beide sind sehr intuitiv und ermöglichen verschiedene Arten von Einstellungen. Sie sind unverzichtbare Werkzeuge, um das Beste aus deinem Gerät herauszuholen.

Was sind die wichtigsten Vorteile beim Kauf einer Xiaomi-Smartwatch?

Wir machen dir nichts vor: Alle Produkte haben eine Reihe von Vor- und Nachteilen. Die Smartwatch von Xiaomi ist da keine Ausnahme.

Auch wenn es sich um ein hervorragendes Produkt handelt, muss man immer wieder darauf hinweisen, was bemerkenswert ist und was verbessert werden kann.

Vorteile
  • Informationen zu sportlichen Aktivitäten
  • Herzfrequenz
  • Schlafüberwachung
  • Verschiedene Benachrichtigungen
  • Schönes Design
  • Einfache Bedienung
  • Leichtes Betriebssystem
Nachteile
  • Bei einigen Modellen scheint die Akkulaufzeit gering zu sein
  • Unmöglichkeit, Anwendungen auf die Smartwatch herunterzuladen
  • Die Angaben sind nicht immer genau und dienen nur als Richtwerte

Kaufkriterien

Wir nähern uns dem Ende. Du konntest einige der interessantesten Modelle von Xiaomi kennenlernen und erfährst im Gegenzug ein wenig mehr über ihre Eigenschaften und Funktionen.

Es gibt aber noch ein paar wichtige Dinge zu besprechen. Dies sind Faktoren, die du berücksichtigen solltest, damit du die bestmögliche Wahl treffen kannst.

  • Art der Nutzung
  • Anzahl der Funktionen
  • Entwurf
  • Autonomie

Art der Nutzung

Dieses erste Kriterium ist grundlegend. Du musst analysieren, wofür du eine Smartwatch brauchst und natürlich auch, ob sie für dich nützlich genug ist.

Auch wenn die verschiedenen Xiaomi-Modelle auf den ersten Blick ähnlich zu sein scheinen, solltest du wissen, dass dies nicht der Fall ist. Sie unterscheiden sich nicht nur in ihren Funktionen, sondern auch in ihren Materialien.

Eine der Stärken von Smartwatches liegt darin, dass sie nützliche Informationen über verschiedene sportliche Aktivitäten liefern können. (Quelle: Belchonock: 92047729/ 123rf.com)

Anzahl der Funktionen

Wir sprechen hier nicht nur von den verschiedenen Sportmodi, die sie beinhalten, sondern auch von Alarmen, Herzfrequenzüberwachung, Schlafüberwachung und Benachrichtigung über deine Handy-Apps sowie Anrufe und Nachrichten. Weitere Highlights sind GPS-Ortung, Musik-Player, Entfernungsmesser und vieles mehr.

Die Anzahl der Funktionen der Smartwatches des chinesischen Herstellers variiert je nach Modell. Das Einstiegsmodell, das Amazfit Bip, enthält die Grundlagen für ein solches Gerät.

Die höheren Bereiche bieten jedoch eine größere Anzahl von Informationen und Möglichkeiten, was sich auf dein Trageerlebnis und deine tägliche Motivation auswirken kann.

Design

Die Xiaomi-Modelle sind recht unterschiedlich. Manche sind etwas legerer und andere sind dafür gedacht, wie eine herkömmliche Uhr getragen zu werden. Außerdem sind die Form der Kapsel, die Auflösung des Displays, das Material des Ziffernblatts und das Armband weitere Faktoren, die du berücksichtigen solltest.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit der verschiedenen Smartwatch-Modelle ist ein Richtwert. Das liegt daran, dass es davon abhängt, wie du das Gerät benutzt. Um dir eine Vorstellung davon zu geben, dass die intensive Nutzung von GPS die Akkulaufzeit zwischen den Ladevorgängen drastisch verkürzt. Aufgrund ihrer verschiedenen Funktionen haben die höheren Bereiche eine kürzere Akkulaufzeit.

Fazit

Wie du gelesen hast, bieten die Xiaomi Smartwatches eine Vielzahl von Möglichkeiten. Sie haben unterschiedliche Leistungen und Eigenschaften, von der Qualität der Materialien, der Anzahl der Funktionen, der Konnektivität und der Akkulaufzeit. Alle bieten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, obwohl nicht alle für alle Arten von Nutzerprofilen geeignet sind.

Analysiere die Kaufkriterien sehr sorgfältig und bedenke immer, wofür du es brauchst und wie oft du es nutzen willst. Wenn du anspruchsvoll bist, wähle die mittleren und oberen Klassen.

Wenn du mit den grundlegenden Funktionen zufrieden bist, kann das Einsteigermodell ausreichend sein. Jetzt ist deine Zeit gekommen. Du entscheidest, welches Modell für dich und deinen Alltag am besten geeignet ist.

Wir hoffen, wir konnten dir helfen. Wenn er dir gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn du ihn in deinen sozialen Netzwerken teilst oder uns einen Kommentar hinterlässt.

(Bildquelle: Andriy Popov: 73638414/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte