Zuletzt aktualisiert: Dezember 10, 2021

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Wenn du den warmen Klang von Schallplatten magst und gleichzeitig den Komfort digitaler Formate suchst, ist ein Stereo-Plattenspieler genau das Richtige für dich. Mit einem dieser Geräte wird das Hören deiner Lieblingsmusik zu einem großen Vergnügen.

Aufgrund der großen Anzahl von Formaten, die es heute gibt, ist die Wahl eines Plattenspielers keine leichte Aufgabe. In diesem Einkaufsführer findest du jedoch die nötigen Empfehlungen, um eine gute Wahl nach deinen Vorlieben zu treffen. Los geht’s!




Das Wichtigste in Kürze

  • Die vollständigsten Plattenspieler sind diejenigen, die viele Funktionen erfüllen und für die größte Bandbreite an Audioformaten geeignet sind, egal ob digital oder analog.
  • Bei einem Plattenspieler sind die Nadel und die Tonabnehmerkapsel sowie die Form und die Materialien, aus denen sie gefertigt sind, entscheidend für die Wiedergabetreue.
  • Audioplayer und digitale Formate sind zwar sehr praktisch, kommen aber nicht an die Klangqualität eines Plattenspielers und einer Schallplatte heran.

Stereoanlage Mit Plattenspieler Test: Die besten Produkte im Vergleich

Es gibt nicht nur verschiedene Größen von Plattenspielern, sondern auch verschiedene Designs. Hier zeigen wir dir die besten Geräte, die es auf dem Markt gibt, von den kleinsten über die größten bis hin zu denen mit Vintage-Look . Sieh dich um, denn eines davon könnte genau das sein, wonach du suchst.

Kaufberatung: Was du über Plattenspieler wissen musst

Da digitale Audioplayer den Markt seit vielen Jahren dominieren, bist du mit digitalen Formaten vielleicht vertrauter als mit analogen. Hier findest du also alle Informationen, die du brauchst, um eine gute Plattenspieler-Stereoanlage auszuwählen. Leg los!

tocadiscos de vinilo

Der größte Vorteil einer Plattenspieler-Stereoanlage ist, dass sie praktisch alle Audioformate in einem Gerät abspielt. (Quelle: Alessandro-Lucca: 29044507/ 123rf)

Was ist eine Stereoanlage mit Plattenspieler?

Aufgrund ihrer großen Beliebtheit brauchen Stereoanlagen keine Einführung. Egal, ob sie alt oder modern sind, man kann sie heutzutage in jedem Haus finden. Aufgrund der großen Anzahl an analogen und digitalen Audioformaten, die es heute gibt, ist das Musikhören für jeden Nutzer dieser Geräte ein völlig anderes Erlebnis.

Was genau ist eigentlich ein Plattenspieler? Im Grunde ist es ein Musikhörgerät, wie du es schon kennst, aber mit der Besonderheit, dass es auch Schallplatten abspielt. Diese Geräte bieten eine große Vielfalt an Funktionen.

Zusätzlich zu einem Plattenspieler können sie einen CD-Player, Kassettenspieler, Radio, Recorder, Speicherkartenleser, USB-Anschluss, Bluetooth-Empfänger und Cinch-Anschluss enthalten.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Plattenspieler-Stereoanlage?

Der größte Vorteil einer Plattenspieler-Stereoanlage ist, dass sie praktisch alle Audioformate auf einem einzigen Gerät abspielt. Diese Systeme sind sowohl für digitale als auch für analoge Formate geeignet, sodass du nicht für jedes Format ein eigenes System kaufen musst. Das ist nicht nur sehr praktisch, sondern spart auch Platz und vor allem Geld.

Vorteile
  • Sie vereinen mehrere Abspielgeräte in einem Gerät
  • sie bieten viele Wiedergabemöglichkeiten
  • sie sind meist sehr ästhetisch
  • sie ermöglichen eine hohe Qualität beim Musikhören.
Nachteile
  • Sie sind empfindlich, vor allem der Plattenteller
  • einige haben zu wenig Leistung
  • sie nutzen sich mit der Zeit ab
  • Schallplatten sind ziemlich teuer.

Die Nachteile von Plattenspielern hängen vor allem mit ihrer Wartung zusammen. Der Plattenspieler hat zerbrechliche Teile, wie die Nadel und die Tonabnehmerkapsel, und muss ständig gepflegt werden.

Andererseits sind Schallplatten auch empfindlich, denn sie können beschädigt werden oder kaputt gehen, wenn bestimmte Vorsichtsmaßnahmen nicht getroffen werden.

Wie funktioniert eine Stereoanlage mit Plattenspieler?

Die Funktionsweise einer Stereoanlage ist besser bekannt als die eines Plattenspielers. Das liegt daran, dass digitale Formate in den letzten Jahren beliebter geworden sind als analoge Formate. Andererseits unterscheidet sich die Mechanik eines Plattenspielers von der jedes anderen Geräts.

Plattenspieler kombinieren mechanische und elektromagnetische Technik.

Damit die Musik richtig klingt, muss die Schallplatte auf den Plattenteller gelegt und mit einer bestimmten konstanten Geschwindigkeit gedreht werden. Wenn die Schallplatte mit 33 Umdrehungen pro Minute läuft, muss sich der Plattenteller unbedingt mit dieser Geschwindigkeit bewegen.

Damit die Nadel mit der Schallplatte in Kontakt kommt, muss der Tonarm abgesenkt werden. Die Nadel, die ein paar Millimeter vom äußeren Rand der Schallplatte entfernt sein muss, fährt entlang der Rillen des Vinyls, die durch winzige Schneidrillen gebildet werden.

Dadurch wird die Nadel in Schwingung versetzt und diese Schwingungen werden durch die Tonabnehmerkapsel in elektrische Signale umgewandelt.

Die Kapsel ist ein Wandler, der entsprechend den Schwingungen der Nadel einen elektrischen Strom erzeugt. Die gängigsten Kapseln sind magnetische Kapseln, die aus Magneten und Spulen bestehen, und piezoelektrische Kapseln, die aus Glas oder Keramik bestehen.

Die elektrischen Wellen werden verstärkt und zu den Lautsprechern geleitet, die eine Membran haben, die die Bewegungen der Nadel nachahmt.

Welche Arten von Plattenspielern gibt es?

Obwohl es möglich ist, Plattenspieler nach der Art des Motors oder des Antriebs zu klassifizieren, sind wir der Meinung, dass sie am besten nach ihrer Bauweise eingeteilt werden können.

Tragbare Geräte haben in der Regel die Form eines Koffers, wodurch sie leichter transportiert werden können. Im Gegensatz dazu bieten All-in-One- oder All-in-One-Laptops mehr Funktionen. Mini-Plattenspieler hingegen sind aufgrund ihrer Leistung ideal für große Räume.

Tragbar All-in-one Minideck
Design Koffer Vintage Modern oder
Größe Klein Mittel Groß
Lautsprecher Eingebaut Eingebaut Stand-alone
Leistung Zwischen 5 und 6 W Zwischen 5 und 10 W 10 W oder mehr
Audioqualität Niedrig Mittel Hoch
Gewicht Ungefähr 3 kg Zwischen 7 und 10 kg Zwischen 9 und 12 kg
Preis Niedrig-Mittel Mittel-Hoch Hoch

Warum ist es besser, Musik mit einem Plattenspieler zu hören?

Im Gegensatz zum typischen Klang der digitalen Kompression klingt Musik auf einem Plattenspieler wärmer. Das liegt daran, dass Vinyl-Schallplatten viel mehr Klanginformationen aufzeichnen als jedes andere Format und ihre Audioqualität deshalb deutlich besser ist.

Dies ist der Fall, solange die Schallplatte auf der Grundlage eines analogen Masters aufgenommen wurde.

Einige Editionen verwenden eine digitale Master-Edition, um eine Schallplatte aufzunehmen, d.h. sie pressen eine digitale Datei in ein analoges Format, aber mit der gleichen Klangqualität wie ein digitales Format.

tocadiscos de vinilo

Es gibt drei Arten von Plattenspielernadeln: Multiradial, elliptisch und sphärisch oder konisch. (Quelle: Chesser: pFqrYbhIAXs/ unsplash)

Was sind die Unterschiede zwischen einem alten Plattenspieler und einer modernen Stereoanlage mit Plattenspieler?

Der Unterschied zwischen einem alten Plattenspieler und einer Stereoanlage mit Plattenspieler besteht darin, dass letztere neben Schallplatten auch andere Audioformate abspielen.

Bis zum Aufkommen der sogenannten „Combos“, die zwei oder mehr Tonträger in einem Gerät kombinierten, spielten Plattenspieler nur Zellstoff-, Acetat- oder Vinylplatten ab.

Im Laufe der Zeit verdrängten digitale Formate die analogen Formate, da sie mehr Speichermöglichkeiten boten. So sehr, dass Musikplayer nicht mehr mit diesen Formaten kompatibel waren.

Mit dem Wiederaufleben der Schallplatte wurde der Plattenspieler zu einer der Hauptfunktionen neuer Stereoanlagen.

Kaufkriterien

Vor dem Kauf einer Stereoanlage mit Plattenspieler gibt es eine Reihe von Dingen zu beachten, um einen guten Kauf zu tätigen. Hier haben wir ein paar Dinge zusammengestellt, die du beachten solltest, um ein solides, langlebiges Gerät mit hervorragender Klangqualität auszuwählen. Diese sind:

Utility

Ein Stereo-Plattenspieler verbindet den Komfort digitaler Audioformate mit der Wärme von Vinyl-Schallplatten. Da ihre Teile jedoch sehr empfindlich und verschleißanfällig sind, benötigen Plattenspieler eine gewisse Pflege.

Deshalb solltest du dir vor dem Kauf eines Plattenspielers zunächst überlegen, wie oft du deine Schallplatten hörst. Der tägliche Gebrauch eines Plattenspielers erfordert eine regelmäßige Wartung und ständige Reinigung sowohl des Geräts als auch der Schallplatten.

Materialien

Die Materialien eines Plattenspielers sind wichtig, damit er gut aussieht und in jedem Raum deines Hauses gut aussieht. Sie sind aber auch entscheidend für die Langlebigkeit des Geräts und natürlich für eine optimale Klangqualität.

Vibrationen verursachen immer Probleme beim Hören von Schallplatten, deshalb ist es wichtig, dass der Plattenspieler einen festen Stand hat.

Drehscheiben aus Metall und Holz sind robust und ästhetisch ansprechend. Kunststoffplatten hingegen sind zwar nicht so stabil, dafür aber leicht.

discos de vinilo

Die gängigsten Geschwindigkeiten für Schallplatten sind 33, 45 und 78 Umdrehungen pro Minute. (Quelle: Dorobanțu: iRjOMSpZaEE/ unsplash)

Features

Willst du CDs und Schallplatten in einem Gerät hören? Möchtest du die Musik auf deinen LPs und Kassetten digitalisieren? Hast du zu wenig Platz für einen Plattenspieler und eine Stereoanlage? Dann solltest du dich für ein All-in-One-Gerät entscheiden.

Plattenspieler-Stereoanlagen zeichnen sich dadurch aus, dass sie mehrere Funktionen erfüllen.

Obwohl die meisten von ihnen neben Schallplatten auch digitale Audioformate über USB oder Bluetooth abspielen, sind solche, die auch über ein Radio, einen Kassettenspieler und einen Rekorder verfügen, ebenso interessant.

Größe

Bevor du eine Plattenspieler-Stereoanlage kaufst, solltest du dir überlegen, wo du sie aufstellen oder wo du deine Schallplatten hören möchtest. Aber darüber musst du dir keine Sorgen machen, denn es gibt sie in verschiedenen Größen und wenn du keinen Platz hast, um sie abzustellen, haben einige von ihnen Beine.

Wenn du einen Plattenspieler in deinem Zimmer haben möchtest, könnten dich die Modelle in Form eines Koffers interessieren. Diese sind die kleinsten, da sie eingebaute Lautsprecher haben. Andererseits sind solche mit separaten Lautsprechern in der Regel größer und nehmen daher mehr Platz ein.

Leistung

Wenn du auf Partys mit deinen Freunden gerne für Musik sorgst, solltest du die Leistung deiner Ausrüstung berücksichtigen. Es ist wichtig zu wissen, dass Menschen die Ausbreitung des Schalls absorbieren und dass die Größe eines Raums die Entfernung angibt, in der der Schall zurückprallen und eingedämmt werden kann.

Die Leistung eines Lautsprechers wird in Watt RMS-Ausgang gemessen. Um beispielsweise in einem drei mal drei Meter großen Raum einen guten Klang zu erzielen, brauchst du Lautsprecher mit mindestens zwei Watt RMS für jede Person im Raum.

Fidelity

Im Gegensatz zu digitalen Audioformaten bieten Schallplatten einen warmen, authentischen Klang, der der Originalaufnahme viel näher kommt. So sehr, dass der Plattenspieler für die meisten Musikliebhaber als das ultimative Gerät zum Musikhören gilt.

Die Klangqualität eines Stereo-Plattenspielers hängt weitgehend von der Tonabnehmerkapsel und der Nadel ab. Wenn du also ein Gerät mit einem Moving Coil-Tonabnehmer und einer Multiradial-Diamantnadel kaufst, werden deine Lieblingsplatten wie nie zuvor klingen.

Geschwindigkeiten

Vinylplatten unterscheiden sich durch ihren Durchmesser und ihre Winkelgeschwindigkeit. Letztere gibt die Anzahl der Umdrehungen an, die ein sich drehendes Objekt absolviert, und wird in Umdrehungen pro Minute gemessen.

Bei Schallplatten sind die gängigsten Geschwindigkeiten 33, 45 und 78 U/min.

Wie bereits erwähnt, muss eine Schallplatte auf den Plattenteller gelegt werden, damit sie sich mit einer bestimmten konstanten Geschwindigkeit dreht. Während die meisten Schallplatten mit 33 und 45 Umdrehungen pro Minute aufgenommen wurden, gibt es auch einige 78er-Schallplatten.

Fazit

Vinyl-Schallplatten haben im Zeitalter der Streaming-Plattformen ein Comeback erlebt. Heute konkurrieren analoge Formate gleichberechtigt mit digitalen Formaten. Der Verkauf von Vinyl wächst Jahr für Jahr und bringt sogar mehr Umsatz als digitale Musikdownloads.

Aus diesem Grund sind Plattenspieler heute die vollständigsten Audioplayer. Diese Geräte erfüllen nicht nur die Funktion eines Plattenspielers, sondern sind für praktisch alle Audioformate geeignet.

Wenn du diesen Leitfaden nützlich fandest, teile ihn bitte mit deinen Freunden oder Bekannten und hinterlasse uns einen Kommentar mit deinen Erfahrungen beim Musikhören mit deinem Plattenspieler.

(Bildquelle: Jaceknowak: 111007010/ 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte