Zuletzt aktualisiert: Dezember 10, 2021

Unsere Vorgehensweise

10Analysierte Produkte

21Stunden investiert

10Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Mobiltelefone gab es erstmals 1973, aber erst 1985 wurden sie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das zeigt, dass ältere Menschen offensichtlich noch nicht viel Erfahrung mit Mobiltelefonen haben.

Heutzutage ist es wichtig, dass ältere Menschen eine Möglichkeit haben, mit anderen zu kommunizieren. Und was ist besser als ein Mobiltelefon, das sie einfach und leicht bedienen können!




Das Wichtigste in Kürze

  • Es ist wichtig zu bedenken, dass ältere Menschen mit der Zeit ihr Gehör und ihr Sehvermögen verlieren. Deshalb sollten diese Faktoren beim Kauf eines Mobiltelefons berücksichtigt werden.
  • Wenn sich eine Seniorin oder ein Senior dazu entschließt, ein Smartphone zu benutzen, sollte sie oder er zunächst Hilfe bekommen, um es richtig zu benutzen.
  • Es ist auch wichtig, Sicherheit über ein Mobiltelefon zu vermitteln. Das zeigt sich an zusätzlichen Funktionen wie Notrufknöpfen oder einer Taschenlampe, um Unfälle zu vermeiden.

Telefon für Senioren Test: Die besten Produkte im Vergleich

Mit anderen in Kontakt zu bleiben, ist eine physische und psychische Notwendigkeit. Für uns natürlich, und für unsere Ältesten. Wir müssen weiterhin Momente teilen, auch über große Entfernungen, und wissen, dass es ihnen gut geht.

Die Wahl des richtigen Modells für sie vereinfacht die Dinge daher sehr. In dieser Auswahl findest du die besten Angebote auf dem Markt.

Kaufratgeber: Was du über Handys für Senioren wissen musst

In diesem Kaufratgeber über Handys für Senioren findest du eine detaillierte Analyse der Faktoren, die du bei der Wahl des am besten geeigneten Modells berücksichtigen solltest. Beachte!

Personas mayores hablando

Diese Telefone machen es Senioren leicht, mit ihren Lieben in Verbindung zu bleiben. (Quelle: Wavebreakmediamicro: 52767972/ 123rf)

Was ist ein Mobiltelefon für ältere Menschen?

Es ist ein Mobiltelefon wie das, das du und ich haben, aber mit Funktionen für ältere Menschen. So können sie mit ihren Freunden und ihrer Familie in Verbindung bleiben. Es sind einfach zu bedienende Telefone, ohne Anwendungen, Spiele und unnötige Dinge, die ältere Menschen nicht nutzen würden.

Alle oder fast alle typischen Funktionen der heutigen Mobiltelefone wurden so angepasst, dass ältere Menschen sie einfach und bequem nutzen können.

Was sind die Vorteile des Seniorentelefons?

Das einfache Seniorentelefon wurde speziell für technisch nicht versierte Erwachsene entwickelt. Diese verschiedenen Funktionen wurden entwickelt, um die Benutzerfreundlichkeit für ältere Menschen zu verbessern. Zum Beispiel.

  • Große Tasten für eine gute Übersicht: Diese Arten von Handys für ältere Menschen haben große Tasten. Sie dienen der einfachen Bedienung und der Reduzierung von Wahlfehlern. Sie ermöglichen es ihnen auch, die Anzeichen ihrer alterstypischen Presbyopieprobleme besser zu sehen.
  • Lange Batterielebensdauer: Das ist ein sehr wichtiger Vorteil. Diese Art von Basis-Handys hat eine gute Autonomie. Ihr Akku ist langlebig, so dass es mehrere Tage dauern kann, bis er wieder aufgeladen ist. Selbst wenn du jeden Tag ein paar Minuten mit deiner Familie sprichst.
  • Sie haben keinen Zugang zum Internet: Mit diesen Handys können ältere Menschen vermeiden, ungewollt Geld im Internet auszugeben. Sie halten sie auch davon ab, sich auf riskantes Verhalten einzulassen, wie zum Beispiel Online-Glücksspiele.
  • SOS-Taste inklusive: Diese Art von Mobiltelefonen, die als zusätzliche Funktion eine SOS-Taste haben, sind sehr hilfreich, um Notfälle sofort zu rufen.

Pareja de ancianos hablando por teléfono

Wir müssen immer wieder Momente teilen, auch über große Entfernungen, und wissen, was sie gut machen. (Quelle: Gpointstudio: 44526230/ 123rf)

Warum ein Mobiltelefon für ältere Menschen kaufen?

Es gibt viele Vorteile von Mobiltelefonen für ältere Menschen. Ein Mobiltelefon verbessert die Kommunikation mit weit entfernten Menschen und trägt zu mehr Sicherheit bei. Wenn etwas passiert, kann die ältere Person leichter kommunizieren oder schnell einen Notruf absetzen.

Mit anderen Worten: Ein Handy hält ältere Menschen jederzeit in Kontakt und verhindert, dass sie sich einsam fühlen. Außerdem können sie im Fall von unvorhergesehenen Ereignissen Familienmitglieder, Ärzte oder wen auch immer kontaktieren.

In den letzten Jahren hat die Nutzung von Smartphones in der älteren Bevölkerung zugenommen. In Spanien nutzen 75,9 % der über 65-Jährigen ein Mobiltelefon. Die Nutzung mobiler Geräte durch ältere Menschen ist zu einer alltäglichen Gewohnheit geworden.

Dank dieser können ältere Menschen ihre Selbstständigkeit erhöhen und mehr Dinge selbst erledigen. Außerdem kann das Erlernen des Umgangs mit dem Mobiltelefon zu einer weiteren Form der täglichen Unterhaltung werden.

Deshalb glauben wir, dass der Kauf eines Mobiltelefons für ältere Menschen eine sehr gute Investition ist. Sowohl für diejenigen, die es benutzen werden, als auch für ihre Verwandten und Bekannten.

Welche Arten von Handys für Senioren gibt es?

In der folgenden Tabelle nennen wir die am häufigsten verwendeten Handys für Senioren zusammen mit ihren herausragenden Eigenschaften. So kannst du dir eine bessere Vorstellung davon machen, welches Handy du wählen solltest:

Mobiltelefon Smartphone
Internet Normalerweise kein Internet Kann sich mit Wifi-Netzwerken und auch über 3G und 4G verbinden.
Akku Hält länger, da das Telefon nicht viel benutzt wird Muss häufiger aufgeladen werden.
Zusätzliche Funktionen Typischerweise Taschenlampe, Radio und gelegentliches Spiel Enthält viele Funktionen wie E-Mail, Kalender, Sprachsteuerung, Instant Messaging und Konnektivität (u. a. Bluetooth oder Internet).

Welche Alternativen gibt es zum Telefone für Senioren?

Die eindeutigste Alternative wäre ein Smartphone für Senioren. Smartphones sind etwas komplizierter zu bedienen. Wenn wir ihnen jedoch beibringen, wie man sie benutzt, können sie gute Verbündete für unsere Senioren sein.

Ältere Menschen sind jedoch nicht immer bereit, diese Art von Technologie zu nutzen. Oder manchmal fühlen sie sich überfordert, wenn sie lernen sollen, wie man sie benutzt.

In vielen Fällen wünschen sie sich jedoch WhatsApp, um die Inhalte der Familiengruppe einsehen und Nachrichten verschicken zu können.

Es gibt jedoch viele Geräte auf dem Markt, die alle Bedürfnisse unserer Senioren erfüllen.

Wie unterscheiden sich Telefone für Senioren von anderen Telefonen?

Um ein anschauliches Beispiel zu geben: Ein einfaches Telefon für Senioren schränkt die Nutzung desselben Geräts sehr stark ein. Wenn eine ältere Person ein fortschrittlicheres Telefon kaufen würde, könnte sie davon profitieren. Ein fortschrittlicheres Telefon könnte zum Beispiel die folgenden Funktionen haben.

  • Medikamenten-Erinnerungen
  • Schneller und einfacher Zugang zu medizinischem Fachpersonal
  • Medizinische Alarmsysteme
  • Vorprogrammierte Tasten für Notrufe oder häufig verwendete Nummern
  • Erhöhte Lautstärke und Headset-kompatible Telefone
  • Warnungen bei niedrigem Batteriestand, die Textnachrichten an Betreuer oder Freunde senden können

Welche Funktionen solltest du bei der Auswahl eines Telefone für Senioren Menschen beachten?

Wenn du ein Mobiltelefon für eine ältere Person aussuchst, solltest du darauf achten, dass es bestimmte Funktionen hat. Obwohl die Situation bei jedem anders ist, ist es für ältere Menschen im Allgemeinen besser, ein einfaches Handy zu wählen.

Denke daran, dass sie nicht so sehr an den Umgang mit der Technik gewöhnt sind wie du. Deshalb solltest du die folgenden Faktoren berücksichtigen, um einen guten Kauf zu tätigen.

  • Einfache Verarbeitung: Wenn es viele Symbole gibt oder das Menü kompliziert ist, wissen ältere Menschen vielleicht nicht, wie man es bedient. Eine einfache und sehr intuitive Benutzeroberfläche hilft ihnen, die Bedienung des Telefons zu erlernen. Deshalb bevorzugen viele Menschen Klapphandys, bei denen es einfacher ist, einen Anruf aufzulegen, eine Taste zu drücken oder mit dem Finger über den Bildschirm zu fahren.
  • Großer Bildschirm: Je größer der Bildschirm, desto besser. Viele unserer Senioren haben Sehprobleme. Bei vielen Modellen kannst du zu jedem Kontakt ein Bild hinzufügen, was für unsere Senioren sehr nützlich ist.
  • Große Tastatur: Je größer, desto besser, genau wie der Bildschirm. Wenn du dich für einSmartphone entscheidest, denke daran, dass du die Tastatur auf größere Buchstaben einstellen kannst.
  • Lange Akkulaufzeit: Unsere Senioren kennen den Ladestand nicht so gut wie wir. Je länger also die Akkulaufzeit, desto besser. Einige Handys und Smartphones haben eine größere und bequemere Ladestation als die manchmal schwer zu erfassenden Stifte und Stecker.

Kaufkriterien

Die folgenden Einkaufskriterien hängen von den einzelnen Nutzern und ihren Bedürfnissen ab. Sie werden dir aber helfen, eine gute Kaufentscheidung zu treffen. Sieh dich um!

Sound

In Anbetracht des verbesserten Klangs der neuesten Telefongeräte ist eine Freisprecheinrichtung, die sehr leistungsstark ist, ideal. So kann jeder, der ein Hörproblem hat, den Ton des Geräts problemlos hören.

Außerdem könnte der ältere Erwachsene Kopfhörer benutzen, die mit dem Mobiltelefon verbunden sind, um den Ton zu optimieren. Auf dem Markt gibt es viele Modelle mit hervorragender Klangleistung.

Bildschirm

Bekanntlich gibt es ältere Menschen mit Sehproblemen. Deshalb halten wir einen qualitativ hochwertigen Bildschirm für die Lösung im Telefongerät. Dieser Bildschirm sollte die Fähigkeit und Anpassungsfähigkeit haben, die Qualität je nach Licht zu verändern.

So wird der Nutzer keine Probleme mit seiner Sehkraft haben oder sie wird zumindest nicht durch das Handy geschärft.

Hablanco con los familiares

Handy, damit er mit seinen Freunden und seiner Familie in Verbindung bleiben kann. (Quelle: Fotoco: 30549194 / 123rf)

Notfälle

Wir sollten bedenken, dass es vor allem ältere Menschen sind, die die Hilfe dieser Telefonfunktion benötigen. Deshalb ist es wichtig, diese Funktion so einfach wie möglich zu gestalten.

So kann die Person, die die „Notruf“-Funktion nutzen muss, einfach sagen: „Notruf“. Außerdem wird der Standort des Anrufers/der Anruferin aktiviert, so dass er/sie leicht gefunden werden kann, wenn er/sie orientierungslos ist.

Ein weiterer wichtiger Aspekt in diesem Zusammenhang ist der Akku. Ein Mobiltelefon mit einer langen Akkulaufzeit ermöglicht es älteren Menschen, das Gerät im Notfall oder bei unvorhergesehenen Ereignissen immer zur Hand zu haben.

Tastatur

Ältere Menschen haben oft nicht die Tippfähigkeiten jüngerer Menschen. Aus diesem Grund gibt es Handymodelle, auf denen du mit einem Sprach-zu-Text-Übersetzer tippen kannst.

Auf diese Weise kann jeder einen langen Text tippen, ohne die Tastatur benutzen zu müssen. Außerdem kann die Größe der Buchstaben auf der Tastatur verändert werden, um das Tippen zu erleichtern.

Fazit

Wenn es an der Zeit ist, ein Telefon für deine älteren Angehörigen auszuwählen, ist es wichtig, ein mobiles Gerät zu wählen, das den Bedürfnissen der älteren Person entspricht. Wenn du denkst, dass sie lernen können, ein Smartphone zu benutzen, dann kaufe dir ein Smartphone.

Wenn du jedoch weißt, dass sie hauptsächlich telefonieren und sonst wenig, reicht ein einfaches Telefon aus.

Es ist wichtig, dass ältere Menschen mit ihrer Familie und ihren Freunden in Kontakt bleiben können, damit sie sich nicht einsam fühlen. Außerdem ist es wichtig, dass sie die Möglichkeit haben, schnell den Notdienst zu rufen, da sie anfälliger für Unfälle sind.

(Bildquelle: Leaf: 34043076/ 123rf )

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte