Zuletzt aktualisiert: Dezember 8, 2021

Unsere Vorgehensweise

24Analysierte Produkte

14Stunden investiert

6Studien recherchiert

65Kommentare gesammelt

Die kreative Welt hat sich ebenso wie die technologische Welt stark weiterentwickelt. Es ist noch gar nicht so lange her, dass Künstler, Fotografen und Designer ihre Grenzen mit Papier und Bleistift gefunden haben. Software wie Photoshop und Adobe Illustrator erleichterte die Arbeit, obwohl der Einsatz der Maus immer noch unzureichend war. Endlich erschien das Grafiktablett!

Wacom markierte einen Wendepunkt in der Welt der Grafiktabletts. Wacom ist nicht nur wegen der Qualität und Vielfalt seiner Modelle erfolgreich, sondern auch wegen des Engagements und der Mühe, die das Unternehmen in seine Nutzer investiert. Seine Produkte erleichtern und optimieren die Arbeit von Design-Profis: Retusche, Zeichnen von Comics, 3D-Kreationen und Animationen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Alle Wacom Tablets sind mit der besten Technologie ausgestattet. Ihre kabellosen Stifte haben unterschiedliche Varianten und Druckempfindlichkeiten. Außerdem sind sie einfach zu bedienen.
  • Sie sind mit aktueller Design- und Kreativsoftware kompatibel. Sie sind auch mit den Betriebssystemen Mac, Windows und Linux kompatibel.
  • Schließlich ist jedes Modell für ein bestimmtes Profil konzipiert. Auf diese Weise ist die Qualität ihrer Produkte hochwertig und macht sie zu einer sehr wettbewerbsfähigen Marke.

Wacom Grafiktabletts Test: Die besten Produkte im Vergleich

Die Tabletts von Wacom sind die Gewinner, wenn es um natürliches Zeichnen geht. Und dafür, dass es Modelle für alle Profile gibt: Schüler, Profis, Studenten, Anfänger, Fotografen und so weiter.

Kaufberatung: Was du über das Wacom Grafiktablett wissen musst

Wacom zeichnet sich nicht nur durch die Qualität und Vielfalt seiner Modelle aus. Es ist auch bekannt für die Vielfalt an Zubehör und Dienstleistungen, die es anbietet. Hier beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen von Nutzern zu Wacom-Grafiktabletts.

tableta de diseño y laptop

Es gibt Wacom-Modelle für jeden Bedarf. (Quelle: Theme Photos/CGpifH3FjOA/Unsplash)

Was sind die Vor- und Nachteile von Wacom-Grafiktabletts?

Wacom ist eines der weltweit führenden Unternehmen auf dem Markt für Stift-Displays und Tablets für kreative Nutzer. Außerdem bietet es als Technologieunternehmen digitale Farblösungen für eine Vielzahl von Partnern an, die Smartphones, Tablets und digitale Schreibwaren nutzen und produzieren.

In dieser Hinsicht haben die Grafiktabletts von Wacom viele Vorteile, die sie zu den Tablets der Wahl machen:

Vorteile
  • Die Akkulaufzeit ist der eines Laptops überlegen
  • Leichtes Gewicht, einfach zu transportieren
  • Langlebig aufgrund des Herstellungsmaterials und der Einfachheit
  • Vielfalt an Modellen, d.h. Wacom bietet Grafiktabletts für alle Profile
  • Schnelle und einfache Installation
  • Die Druckempfindlichkeit der Stifte ist ähnlich wie beim Zeichnen auf Papier
  • Softwarekompatibilität mit Mac, Windows und Linux
  • Touch-Umgebung macht das Arbeiten einfacher als mit Maus oder Tastatur
Nachteile
  • Modelle sind zu teuer
  • Mögliche Schwierigkeiten bei der Einarbeitung in das Tablet für Anfänger

Welche Arten von Wacom-Grafiktabletts gibt es?

Wacom-Grafiktabletts sind aufgrund ihrer Qualität und Zeichensensibilität weltweit führend auf diesem Gebiet. Außerdem haben sie eine breite Produktpalette für alle Budgets, Räume und Verwendungszwecke.

Jedes der Modelle verfügt über unterschiedliche Funktionen und Merkmale, die auf die Zielgruppe abgestimmt sind:

Wacom-Modell Eigenschaften
Tablet ohne Display

-One von Wacom

-Intuos M

-Intuos Pro

-Intuos Draw

-Intuos Art

-Intuos Foto

Bambus-Stifttablett

– Der einfachste und wirtschaftlichste.

Sie lassen sich über USB-Kabel oder Bluetooth verbinden.

-Die Bewegungen, die Sie mit dem Stift auf dem Tablet machen, werden auf dem Bildschirm des angeschlossenen elektronischen Geräts wiedergegeben.

-Du zeichnest, indem du auf den Bildschirm deines Smartphones oder Computers schaust.

Tablet mit Bildschirm

-Wacom Mobilestudio Pro

-Wacom Cintiq 16

-Wacom DTK-2420-UK Cintiq Pro 24 Stift

-Wacom One

-Duales Display (Tablet + Computer), doppelte Produktivität.

-USB- und HDMI-Kabelanschluss. Darüber hinaus enthalten sie ein zusätzliches Ladekabel.

-Der große Vorteil dieses Modells besteht darin, dass Sie mit Blick auf den Tablet-Bildschirm zeichnen, als ob Sie auf einem Blatt Papier zeichnen würden.

Warum ein Wacom Grafiktablett kaufen?

Derzeit boomt der Technologiemarkt. Die besten Marken kämpfen um den Spitzenplatz. Deshalb bieten sie eine breite Palette von Geräten an, die allen Profilen gerecht werden.

Wacom hat es jedoch geschafft, sich von Anfang an an der Spitze des Marktes für Grafiktabletts zu halten. Das liegt daran, dass seine Geräte eine Vielzahl von Funktionen und Vorteilen haben, die alle anderen in den Schatten stellen.

Zunächst einmal bietet Wacom hochwertige und robuste Tablets für Anfänger und Profis. Alle Wacom-Tabletts sind mit einem Stylus-Stift ausgestattet, der die Haltung eines herkömmlichen Stifts imitieren soll.

Wacom-Tabletts sind mit Apple, Windows und Linux kompatibel.

Die Druckempfindlichkeit ist von hoher Qualität und wurde mit neuen Modellen wie dem Wacom Intuos S auf 4096 Stufen erhöht. Außerdem bietet es die Möglichkeit, es per USB-Kabel oder Bluetooth anzuschließen.

tableta de diseño con pantalla

Ein Tablet mit Bildschirm erleichtert dir die Arbeit (Quelle: Norbert Levajsics/ Z-BmmrE/Unsplash)

Wie einfach ist es, mit einem Wacom Grafiktablett zu zeichnen?

Der Hauptzweck von Grafiktabletts besteht darin, die ergonomischen Bewegungen nachzuahmen, die die Hand beim Zeichnen auf Papier oder Folie macht. Daher sind der Stift und das Tablet selbst die beiden wichtigsten Elemente bei der Arbeit.

Sobald du mit dem Stift zu zeichnen beginnst, registriert das Tablet dies auf dem Computer oder Smartphone und erstellt ein Bild. Die Geschwindigkeit und Qualität hängt von der Kopie ab, die du gekauft hast.

Es wird empfohlen, ein hochwertiges Wacom zu wählen, damit die vom Tablet registrierten Bewegungen eine sofortige Reaktion hervorrufen.

Der zentrale Teil des Geräts ist der Bildschirm. Es gibt auch einen aktiven Bereich, in dem du arbeiten kannst. Je größer die aktive Fläche, desto mehr Platz steht für die Gestaltung zur Verfügung.

Was bietet Wacom seinen Nutzern?

Wacom bietet einzigartige Dienstleistungen und Vorteile, die auf die Bedürfnisse jedes Nutzers zugeschnitten sind. Die Tools sind so konzipiert, dass sie ein einzigartiges Erlebnis schaffen. Deshalb hat es seine Vorteile, Wacom-Kunde zu sein. Du findest sie in der Rubrik „Entdecken“ auf der Website.

  • Zeichnen: Wacom bietet Tipps und Tricks, um ein Zeichenspezialist zu werden.
  • Design: Enthält Informationen und Schulungen zu den verschiedenen Bereichen des Designs.
  • 3D & Game: Die wichtigsten Techniken, um erstaunliche und realistische Modelle und Spezialeffekte für Spiele und Filme zu erstellen.
  • Fotobearbeitung: Du wirst die Grundlagen der Fotobearbeitung lernen.
  • Film & Animation: Du wirst die grundlegenden Techniken des Videoschnitts beherrschen und dich auf 2D-, 3D- oder Stop-Motion-Animation spezialisieren.
  • Ideen einfangen: Bietet die Möglichkeit, verschiedene Stile zu erlernen, wie z.B. Mind Mapping, das Kategorisieren von Informationen und die Entwicklung einer eigenen Kurzschrift.
  • eLearning: Das perfekte Werkzeug für Lehrkräfte, die ihren Unterricht online abhalten.
  • Educate: In diesem Bereich bietet Wacom Zubehör, Werkzeuge und Tipps für Lehrkräfte, um die Kreativität ihrer Schüler zu optimieren.
  • Arbeit von zu Hause aus: Die Wacom-Technologie erleichtert die Interaktion und die Arbeit von zu Hause aus.

Was macht Wacom so besonders?

Wacom bietet hochwertigere Produkte an, weil sie sich nur auf Grafiktabletts spezialisiert haben. Deshalb sind die Technologien, die sie zur Herstellung ihrer elektronischen Geräte verwenden, von höchster Qualität.

Wie das Unternehmen behauptet, ist ihr Entwicklungsansatz darauf ausgerichtet, ihren Partnern und Nutzern eine Reihe von digitalen Stift- und Tintentechnologien anzubieten. Zu diesen Technologien gehören.

  • EMR™ (elektromagnetische Resonanz): Wacom nennt es „Wacom feel IT technologies“ und das Ergebnis ist ein natürliches Stift-auf-Papier-Gefühl. Der Stift wird durch das elektromagnetische Feld angetrieben, das von dem EMR-Sensor unter dem Bildschirm erzeugt wird. Das Ergebnis ist ein kabelloser, batterieloser Stift, der ein hohes Maß an Freiheit in der Anwendung und im Design bietet.
  • Active ES™ (Active Electrostatics): Mit dieser Technologie haben sie eine größere Flexibilität bei der Produktplanung und -gestaltung erreicht. Active ES stellt die Kompatibilität mit anderen Stiftprotokollen her, die dieselbe kapazitive Stifttechnologie verwenden. Mit den Bamboo Ink Stiften kannst du zum Beispiel auf einem Microsoft Surface schreiben.
  • Wacom Ink Technologies: Hier beziehen wir uns auf Tinte. Wacom bietet ein spezielles Dateiformat für digitale Tinte an (ähnlich wie .pdf oder .doc), in dessen Struktur Metadaten gespeichert werden können.

hombre diseñando

Was die digitalen Stifte angeht, so hat Wacom sie mit den besten Technologien entwickelt und hergestellt. (Quelle: Victor Koldunov: 79726649/ 123rf)

Kaufkriterien

Wenn du so weit gekommen bist, überlegst du vielleicht, dir ein Wacom Grafiktablett zu kaufen. Dazu ist es ratsam, bestimmte Faktoren zu bewerten, die dir helfen, das richtige Modell zu wählen. Mit den folgenden Kriterien solltest du keine Zweifel haben:

Auflösung

Die Auflösung bezieht sich auf den Detailgrad, der mit der Oberfläche des Tablets erreicht werden kann. Je höher die Auflösung ist, desto mehr Details kannst du in deiner Arbeit erreichen. Bei Grafiktabletts ist sie definiert als die Anzahl der Linien, die du pro Zoll (lpi) zeichnen kannst.

Für kleine Tablets ist eine Auflösung von 2.450 lpi eine gute Wahl. Bei großen Tabletten sollten es mehr als 5.000 lpi sein. Wacom-Grafiktabletts bieten Modelle, die den Bedürfnissen der Nutzer entsprechen.

  • Wacom Cintiq: Wenn du auf der Suche nach absoluter Harmonie bist, bietet dieses Modell eine Full-HD-Auflösung, die deine Kreationen nicht gleichgültig lassen wird.
  • One von Wacom: Wenn du etwas Einfaches und Preiswertes suchst, hat der One eine Auflösung von 2540 lpi.
  • Wacom Intuos Pro: Dies ist die Version für die Anspruchsvollsten und die höchste Qualität, mit einer Auflösung von 5080 lpi.

Konnektivität

Wacom funktioniert über USB-Kabel oder Bluetooth. Die Grafiktabletts von Wacom bieten beide Möglichkeiten. Es ist jedoch ratsam, eines mit einer Bluetooth-Verbindung zu kaufen. Denn mit einer einzigen Ladung kannst du es bis zu 15 Stunden ohne Unterbrechung nutzen.

Das Wacom Intuos S Grafiktablett ist eines der vorteilhaftesten auf dem Markt, weil es klein und preiswert ist. Außerdem ist es sowohl mit Kabel als auch mit Bluetooth ausgestattet. Du kannst es auch an einen Computer und/oder ein Mobiltelefon anschließen.

dibujando en tableta

Der Vorteil des USB-Kabels ist, dass du das Grafiktablett nicht aufladen musst (Quelle: Szabo Viktor/vwOunfcQm5c/Unsplash)

Kompatibilität

Manchmal hängt die Entscheidung für ein Gerät von seiner Kompatibilität mit dem von dir benötigten Betriebssystem ab. In diesem Fall bietet Wacom Grafiktabletts an, die mit Windows, Mac und den meisten Versionen von Linux funktionieren.

Zu den Topmodellen gehören das Wacom Intuos 5, das Wacom Intuos 4 und das Wacom Intuos 3.

Außerdem sind die Apple- und Linux-Geräte bereits mit Wacom-Treibern ausgestattet. Windows und andere Marken von Grafiktabletts haben diese Option jedoch noch nicht. In diesem Fall müssen die Benutzer dies manuell tun.

Abmessungen

Was die Abmessungen angeht, ist es wichtig, die Maße deines Arbeitsbereichs zu kennen. Auf diese Weise kannst du das Grafiktablett ohne Probleme bedienen.

Dazu empfehle ich dir, das Modell zu suchen, das deinen Bedürfnissen am besten entspricht, und dabei immer an deinen Komfort zu denken.

Je größer die aktive Fläche des Grafiktabletts ist, desto mehr Platz hast du zum Zeichnen. Deshalb ist es ratsam, eine aktive Fläche zu wählen, die größer als 12 x 12 ist, um so zu zeichnen, als würdest du auf einem Blatt Papier zeichnen.

Dieses Kriterium bezieht sich auf die Druckempfindlichkeit

der Stifte, deren Stufen zwischen 2048 und 8192 liegen. Damit kannst du feinere oder stärkere Linien erzeugen, je nachdem, wie stark du den Stift einsetzt.

Wie bei der Auflösung gibt es auch bei den Grafiktablettmodellen große Unterschiede in der Empfindlichkeit. Deshalb ist es wichtig, dieses Kriterium vor dem Kauf zu berücksichtigen, da die Qualität deiner Kreationen davon abhängt.

Wusstest du, dass Wacom der dominierende Anbieter auf dem Markt für Tablets und Stifte ist? Sein Erfolg ist auf Innovation und technische Exzellenz zurückzuführen.

Fazit

Bevor du ein Grafiktablett kaufst, ist es wichtig zu bestimmen, wofür du es verwenden willst. Achte daher auf die in diesem Artikel aufgeführten Merkmale und Optionen, wie z. B. die Druckempfindlichkeit und die Abmessungen. Darüber hinaus ist auch der Komfort ein wichtiger Aspekt, der das Zeichnen beeinflusst.

Schließlich passen sich Grafiktabletts leicht an die Bedürfnisse jedes Nutzers an und veralten nicht mit der Zeit. Außerdem legt Wacom jedem Tablet eine Bedienungsanleitung bei. Gleichzeitig kannst du auf ihrer Website viele Vorteile für die Ausbildung finden.

Hast du schon ein Wacom-Tablett ausprobiert? Verrate es uns in den Kommentaren und vergiss nicht, es in deinen Netzwerken zu teilen.

(Featured image source: Ready Made: 3850240/ pexels)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte