Zuletzt aktualisiert: November 30, 2021

Unsere Vorgehensweise

24Analysierte Produkte

17Stunden investiert

6Studien recherchiert

85Kommentare gesammelt

Für alle, die die Sicherheit ihrer Anlagen erhöhen wollen, ist der Einsatz von Wärmebildkameras ein Muss. Es ist ein Werkzeug, das kein Licht benötigt, um die Temperatur von Objekten zu ermitteln. Dieses Gerät wird in verschiedenen Bereichen eingesetzt, von der Industrie bis hin zu Forschung und Sicherheit.

Es gibt verschiedene Kameramodelle für unterschiedliche Zwecke. Deshalb ist es wichtig, dass du weißt, wofür du es verwenden willst. Wenn das klar ist, ist es einfacher, ein Modell zu finden, das deinen Bedürfnissen entspricht.




Das Wichtigste in Kürze

  • Wärmebildkameras sind sehr nützlich, um die Oberflächentemperatur von Objekten und die von ihnen ausgehende Wärmestrahlung zu messen. Sie haben verschiedene Anwendungsbereiche, wie z.B. Medizin, Forschung, Brandschutz und Bauwesen.
  • Die meisten tragbaren Wärmebildkameras sind für den professionellen Einsatz gedacht, es gibt aber auch Modelle für den Heimgebrauch. Professionelle Modelle sind aufgrund ihrer Funktionen teurer.
  • Es ist wichtig, den Verwendungszweck der Wärmebildkamera zu kennen, bevor du sie kaufst. Denn es gibt verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Funktionen, sowohl im High-End-Bereich als auch zu günstigeren Preisen.

Wärmebildkamera Test: Die besten Produkte im Vergleich

Im folgenden Abschnitt stellen wir 4 Modelle von Wärmebildkameras vor. Jede von ihnen hat unterschiedliche Eigenschaften. Wir haben sowohl professionelle Modelle als auch Modelle für den Hausgebrauch aufgenommen. Los geht’s!

Kaufberatung: Was du über eine Wärmebildkamera wissen musst

Wenn du mit dem Gedanken spielst, eine Wärmebildkamera zu kaufen, hast du wahrscheinlich schon einige Vorkenntnisse darüber, wie sie funktionieren und in welchen Bereichen sie eingesetzt werden. Aber wahrscheinlich hast du auch Fragen und Informationen, die du über diese Geräte nicht kennst. Um dir bei der Beantwortung dieser Fragen zu helfen, haben wir den folgenden Abschnitt gegliedert.

chica frente a camara

Diese Geräte ermöglichen die Visualisierung der Wärmestrahlung eines Körpers durch eine thermische Gravur. (Quelle: Vasuta Thitayarak: 143992457/123rf)

Was ist eine Wärmebildkamera?

Eine Wärmebildkamera ist ein Instrument zur Messung von Temperaturen. Sie liefert eine thermische Aufzeichnung der Elemente durch die von ihnen ausgehende Infrarotstrahlung. Diese von Körpern abgegebene Infrarotstrahlung hängt von der Temperatur des Körpers ab.

Normalerweise ist die Strahlung umso stärker, je höher die Körpertemperatur ist.

Der Wellenlängenbereich der Wärmestrahlung liegt zwischen 0,7 und 1000 Mikrometern. Diese Strahlung wird von jedem Objekt abgegeben, das eine Temperatur von mehr als -273,15 °C hat.

Wie funktionieren Wärmebildkameras?

Diese Geräte ermöglichen es, die Wärmestrahlung eines Körpers mit Hilfe von Wärmebildern sichtbar zu machen. Dazu wird die Temperatur jedes Pixels im Bild untersucht. Sie weist dem Pixel entsprechend eine Farbe zu.

Es ist üblich, dass diese Kameras kühlere Temperaturen einer Farbe wie grün/blau/violett abbilden. Wärmere Temperaturen, mit Farben wie rot/orange/gelb.

Diese Kameras sind in der Lage, verschiedene Stufen von Infrarotlicht zu erfassen. Einige von ihnen sind für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar, da der Bereich des elektromagnetischen Spektrums in der Mitte zwischen Mikrowellenstrahlung und sichtbarem Licht liegt.

Was sind die Anwendungsbereiche von Wärmebildkameras?

In diesem Abschnitt findest du die häufigsten Anwendungen dieser Geräte. Diese Geräte werden in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt.

Anwendungsbereich Verwendung
Industrie Es wird üblicherweise verwendet, um Überhitzungen von elektrischen Geräten, Verstopfungen, Reibung in Motoren, Überlastungen oder Füllstände in Tanks, Leckagen u.a. zu lokalisieren.
Veterinärmedizinisch und medizinisch Normalerweise wird es verwendet, um Eingriffe zu vermeiden und um zu sehen, ob es irgendeine Art von Wunde in der Blutversorgung gibt. Oder um die Körpertemperatur zu messen.
Konstruktion Sie wird häufig verwendet, um zu prüfen, wie die Heizungsanlage funktioniert und wie die Temperatur in einem Raum verteilt ist. Wenn es irgendeine Art von Wärmeleckage, Feuchtigkeit oder in der Gebäudestruktur selbst gibt. Er wird auch zur Bestimmung der Energieeffizienz eines Gebäudes verwendet.
Forschung und Sicherheit In diesen Bereichen wird es normalerweise für die Erkennung möglicher Brände, die Ortung von Lebewesen oder Tiernestern im Haus eingesetzt. Auch für die Überwachung eines bestimmten Gebietes.

Was sind die Vor- und Nachteile von Wärmebildkameras?

In diesem Abschnitt haben wir die wichtigsten Vor- und Nachteile von Wärmebildkameras aufgelistet:

Vorteile
  • Schnelle und genaue Erkennung von Problemen
  • Minimierung der vorbeugenden Wartung von Sicherheitssystemen.Schutz von Elementen, die mit bloßem Auge schwer zu erkennen sind
  • Amortisierung des Sicherheitssystems
  • Reduzierung von Fehlalarmen.
Nachteile
  • Wir könnten die Kosten der Ausrüstung berücksichtigen
  • Verhindert die Identifizierung von Gesichtern von Personen.

Wie kalibriert man eine Wärmebildkamera?

Die Kalibrierung dieser Geräte ist in der Regel je nach Modell unterschiedlich. Wir empfehlen dir, das Benutzerhandbuch der Kamera zu lesen, bevor du selbst Einstellungen vornimmst.

Eine gut kalibrierte Kamera sorgt dafür, dass sie genauer ist, gut funktioniert und zuverlässig misst.

Manche Unternehmen beauftragen spezialisierte Labore mit dem Kalibrierungsprozess, da dieser schwierig durchzuführen ist. Diese Labore sind dafür verantwortlich, dass die Kalibrierung innerhalb von ±2 °C liegt. Dazu verwenden die Labore Quellen mit dunklen Gegenständen, die unterschiedliche Temperaturen aufweisen.

Kann eine Wärmebildkamera durch Glasflächen hindurchsehen?

Die Antwort auf diese Frage lautet nein, denn wie bereits erwähnt, arbeiten Wärmebildkameras nicht im sichtbaren Lichtspektrum. Wärmebildkameras können nur den Druck der Oberflächentemperatur sehen.

Sei jedoch vorsichtig, denn wenn du sehr nah an einer Glasoberfläche bist, kannst du eine schwache Reflexion sehen. Das ist deine Hitze, die vom Glas abprallt.

pistola de cámara térmica

Feuerwehrleute benutzen diese Geräte, um Brände oder Lecks zu lokalisieren. (Quelle: Dmitry Kalinovsky: 118735534/ 123rf)

Kaufkriterien

Hier ist eine Liste von Kaufkriterien, die dir beim Kauf einer Wärmebildkamera hilfreich sein könnten. Wir hoffen, dass es dir mit dieser Liste leichter fällt, die Kamera auszuwählen, die am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Auflösung

Die Auflösung der Wärmebildkamera gibt an, welche Bildqualität sie hat. In der Regel wird dieses Merkmal durch die Anzahl der Pixel dargestellt, die es hat. Je mehr Pixel, desto höher die Auflösung und desto besser die Schärfe und Genauigkeit.

Wärmebildkameras mit einer höheren Auflösung sind genauer bei der Messung kleinerer Objekte über größere Entfernungen. Dank dieser Funktion führen Kameras mit einer höheren Auflösung zuverlässigere und genauere Messungen durch. Die gebräuchlichsten Auflösungen sind 80 x 80, 160 x 120, 382 x 288, 640 x 480 und 764 x 480 Pixel.

Wärmeempfindlichkeit (NETD)

Es ist wichtig, die Wärmeempfindlichkeit (Noise Equivalent Temperature Difference) der Wärmebildkamera zu kennen. Damit wird der niedrigste Messwert zwischen zwei benachbarten Temperaturen festgelegt, den die Kamera messen kann, ohne dass es zu einem Eigenrauschen kommt.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Temperaturangaben der Kamera umso genauer sind, je empfindlicher sie ist. Die meisten Kameras haben eine Empfindlichkeit zwischen 80 mK und 100 mK. Höhere Empfindlichkeiten liegen bei etwa 40 mK, 20 mK oder 10 mK, die allerdings in der Regel teurer sind.

camara termica

Wärmebildkameras sind Geräte, die es erleichtern, die Temperatur von Objekten anhand der von ihnen abgegebenen Infrarotstrahlung zu bestimmen. (Quelle: Vasuta Thitayarak: 142818073/ 123rf)

Temperaturmessbereich

Es ist sehr wichtig, den Temperaturbereich zu kennen, den die Kamera messen kann. Das heißt, die höchste und die niedrigste Temperatur, die die Kamera registriert.

Es ist wichtig zu wissen, wofür die Kamera verwendet werden soll, denn je nachdem benötigt die Kamera einen anderen Bereich. Grundsätzlich solltest du wissen, was du mit der Kamera messen willst, denn es gibt eine große Auswahl an Messbereichen.

Sichtfeld (FOV)

Es ist wichtig, das Sichtfeld (FOV) der Kamera zu berücksichtigen. Das ist im Grunde das gesamte Bild, das die Kamera aufnehmen kann. Dieses Merkmal wird durch das Objektiv abgegrenzt. Je größer das Sichtfeld ist, desto mehr Fläche kann die Kamera erreichen.

Heutzutage gibt es Modelle von Wärmebildkameras, die mit verschiedenen Objektiven für unterschiedliche Zwecke ausgestattet sind. Das macht die Kamera natürlich noch vielseitiger und vielseitiger. Es ist von größter Wichtigkeit zu wissen, welche Flächen wir mit der Kamera abdecken wollen.

Wellenlängenbereich

Dies ist ein weiteres Merkmal, das beim Kauf einer Wärmebildkamera berücksichtigt werden sollte. Sie wird durch den Emissionsgrad bestimmt, der die Wärmestrahlung angibt, die von einer Oberfläche oder einem Körper aufgrund seiner Temperatur abgegeben wird.

Es ist wichtig, eine Kamera mit einer kürzeren Wellenlänge zu wählen. So können wir den Temperaturbereich messen, den wir messen wollen, denn das erhöht die Genauigkeit. Die Wellenlängenbereiche können in drei unterteilt werden.

  • LWIR: Der Temperaturbereich liegt zwischen -50 °C und 900 °C.
  • SWIR: Der Temperaturbereich liegt zwischen 450 °C und 2450 °C.
  • MWIR: Nützlich für Messungen bei mittleren und niedrigen Temperaturen und hohem Druck.

Fazit

Wärmebildkameras sind Geräte, die es erleichtern, die Temperatur von Objekten anhand der von ihnen abgegebenen Infrarotstrahlung zu bestimmen. Das hängt von der Temperatur der Objekte ab.

Sie haben verschiedene Anwendungsbereiche wie Industrie, Medizin, Bauwesen, Überwachung und Forschung. Es ist sehr wichtig, dass du vor dem Kauf weißt, wofür du das Gerät einsetzen willst, denn es gibt verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Eigenschaften.

Zum Abschluss dieses Leitfadens möchten wir dir für deinen Besuch danken und hoffen, dass er dir bei deiner Entscheidung eine große Hilfe war. Wir freuen uns, wenn du uns einen Kommentar schreibst.

(Bildquelle: Vasuta Thitayarak: 143992538/ 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte