Zuletzt aktualisiert: Dezember 10, 2021

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

19Stunden investiert

27Studien recherchiert

26Kommentare gesammelt

Zu Hause oder im Büro keinen ausreichenden Schutz zu haben, kann ein echtes Problem sein. Die Wahrheit ist jedoch, dass es leicht gelöst werden kann. Mit einem Wlan-Verstärker ist es möglich, das Signal so zu erweitern, dass es jeden Winkel des Hauses oder Büros erreicht. Und das Beste ist, dass sie sehr einfach zu installieren und sehr günstig sind.

Es ist jedoch wichtig, dass du einen qualitativ guten Wi-Fi-Repeater kaufst, der eine gute Verbindungsgeschwindigkeit bietet und keine langen und umständlichen Konfigurationsprozesse erfordert. Wenn du wissen willst, wie du den richtigen Booster auswählst und welche die besten Wlan-Verstärker sind, dann lies weiter, denn wir haben einen kompletten Kaufratgeber für dich vorbereitet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Wi-Fi-Verstärker sind kleine elektronische Geräte, die das Funksignal des Routers verstärken, damit es weiter reicht.
  • Man kann zwei Arten von Wlan-Verstärker unterscheiden: die beliebteren wandmontierten Wlan-Verstärker und die Desktop-Wi-Fi-Booster.
  • Die Kaufkriterien, die dir am besten helfen, einen Booster auszuwählen, sind seine Reichweite, seine Wi-Fi-Geschwindigkeit und das Sicherheitsniveau, das er bietet.

Wlan-Verstärker Test: Die besten Produkte im Vergleich

Wenn du auf der Suche nach einem Wlan-Verstärker oder -Extender bist, könnten dich einige der besten derzeit auf dem Markt erhältlichen Geräte interessieren. Deshalb haben wir von REVIEWBOX die folgende Auswahl für dich zusammengestellt.

Kaufberatung: Was du über Wlan-Verstärker wissen musst

Die Verwendung von Wlan-Verstärker wird sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Umfeld immer häufiger. Viele Menschen sind sich aber immer noch nicht im Klaren darüber, welche Funktionen und Vorteile sie bieten.

Wenn das bei dir der Fall ist, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, denn wir haben diesen Abschnitt vorbereitet, um dir dabei zu helfen.

Wi-Fi-Booster sind kleine elektronische Geräte, die das WLAN-Signal des Routers verstärken, damit es weiter reicht. (Quelle: Storto: 145215352/ 123rf.com)

Was genau sind Wlan-Verstärker und wie funktionieren sie?

Wlan-Verstärker oder Repeater sind kleine elektronische Geräte, deren Aufgabe es ist, das Funksignal des Routers zu verstärken, damit es weiter reicht. Im Grunde genommen nehmen sie das Wi-Fi-Signal vom Router auf und verstärken es, damit auch weiter entfernte Geräte eine Verbindung herstellen und ein besseres Signal empfangen können.

Wie erkenne ich, ob ich einen Wlan-Verstärker brauche?

Das deutlichste Anzeichen dafür, dass du einen Wlan-Verstärker brauchst, ist, dass es Bereiche in deinem Haus, deinem Unternehmen oder deinem Büro gibt, die vom WLAN-Signal nicht erreicht werden.

Ein weiterer wichtiger Grund, sich eines dieser Geräte anzuschaffen, ist, wenn das Wi-Fi-Signal sehr schwach ist und du nicht die volle vertragliche Geschwindigkeit nutzen kannst. Oder wenn es von Zeit zu Zeit ausfällt.

Was sind die Vor- und Nachteile von Wlan-Verstärker?

Mit Wlan-Verstärker kannst du die Reichweite deines Funksignals vergrößern und mehr Geräte anschließen. Außerdem bieten sie eine Reihe von wichtigen Vorteilen. Diese sind:

Vorteile
  • Sie sind relativ preiswert.
  • Sie sind sehr einfach zu bedienen und zu installieren.
  • Sie sind klein und kompakt, so dass sie sehr wenig Platz benötigen.
  • Sie sind sehr einfach einzurichten.
  • Sie haben einen sehr geringen Stromverbrauch.
Nachteile
  • Sie haben nicht so eine große Reichweite wie SPSen.

Welche Arten von Wlan-Verstärker gibt es?

Grundsätzlich können wir zwischen zwei Arten von Wi-Fi-Repeatern unterscheiden: Wandmontage und Tischmontage. Unten siehst du ihre wichtigsten Merkmale.

  • Wandmontierte Wi-Fi-Repeater: Diese werden auch als Plug-in-Booster bezeichnet. Sie sind bei weitem die am meisten verwendeten. Sie werden direkt in eine Steckdose gesteckt und haben ein sehr kompaktes Design.
  • Desktop-Wi-Fi-Verstärker: Sie sehen ähnlich aus wie Router. Sie sind in der Regel leistungsstärker als die an der Wand montierten, sodass sie die Reichweite vergrößern können. Sie sind auch größer als die anderen.

Es gibt zwei Arten von Wi-Fi-Boostern: die beliebteren, die an der Wand montiert werden, und die Desktop-Booster. (Quelle: Wavemovies: 93716038/ 123rf.com)

Was ist der Unterschied zwischen einem PLC und einem Wi-Fi-Repeater?

Eine interessante Alternative zu Verstärkern sind PLCs(Power Line Communications). Diese Geräte machen sich die elektrischen Leitungen zunutze, um das Funksignal im gesamten Stromnetz zu übertragen.

Dazu modulieren sie das Datensignal des Routers über einen Adapter, der an den Router angeschlossen ist, und übertragen es über das Stromnetz.

Dieses Signal wird von einem anderen Adapter, der an eine Steckdose angeschlossen ist, abgerufen und dann an die verschiedenen Geräte gesendet, entweder über eine Ethernet- oder Wi-Fi-Verbindung.

Booster hingegen nehmen das Wi-Fi-Signal direkt vom Router in dessen Reichweite auf und verstärken es, um weiter entfernte Geräte zu erreichen.

Wie installierst und richtest du einen Wlan-Verstärker ein?

Die Einrichtung eines Wlan-Verstärker oder -Repeaters ist normalerweise sehr einfach. Es gibt im Wesentlichen drei Möglichkeiten, das zu tun. Unabhängig davon, für welche Option du dich entscheidest, musst du das Gerät natürlich zuerst an eine Steckdose anschließen.

Einrichtung über WPS: Hierfür müssen sowohl der Router als auch der Booster über eine WPS-Taste verfügen. Das ist vielleicht die einfachste Methode, denn sie besteht im Wesentlichen aus dem Drücken der Taste auf beiden Geräten. Zuerst drückst du die WPS-Taste am Repeater und dann am Router.

Konfiguration über den Browser: Um diese Methode zu verwenden, muss der Router über eine Browser-Taste verfügen. Auch diese Methode ist ganz einfach. Dazu sind die folgenden Schritte erforderlich

  1. Du rufst die URL des Boosters über deinen Browser auf.
  2. Suche auf deinem Computer nach dem Signal des Routers und verbinde dich mit ihm.
  3. Gib deinen Benutzernamen und dein Passwort ein.
  4. Befolge die Anweisungen des Konfigurationsassistenten.

Konfiguration über eine App : Installiere einfach eine App und folge den Konfigurationsanweisungen.

Die Verwendung von Wi-Fi-Boostern wird sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Umfeld immer häufiger. (Quelle: Marty: 132703628/ 123rf.com)

Kaufkriterien

Wenn du ein Wi-Fi-Signal verstärken musst und über den Kauf eines Repeaters nachdenkst, solltest du die entsprechenden Kaufkriterien kennen. Wir möchten dir die empfehlen, die wir bei der Erstellung dieses Einkaufsführers verwendet haben.

Einfache Verbindung und Einrichtung sowie Reichweite

Es ist wichtig, dass der Booster, den du kaufst, über eine WPS-Funktion verfügt. Diese Funktion synchronisiert das Gerät mit deinem Router und macht die Konfiguration so einfach wie ein Tastendruck.

Um diese Funktion nutzen zu können, muss der Router jedoch auch über eine WPS-Taste verfügen.

Wenn du eine gute Reichweite gewährleisten willst, sollte er außerdem über zwei oder mehr externe Antennen verfügen. Einige Hersteller geben Informationen über die Reichweite des Repeaters in Quadratmetern an.

Andere sind allgemeiner gehalten und geben nur an, dass sie das Signal durch mehrere Räume übertragen können.

Eine der besten Möglichkeiten, die Reichweite des Wi-Fi-Signals in deinem Zuhause, Büro oder Unternehmen zu vergrößern, ist ein Wi-Fi-Booster oder Repeater. (Quelle: Oleksandrsh: 152530330/ 123rf.com)

Wi-Fi-Geschwindigkeit und Wi-Fi-Kompatibilität

Die Verbindungsgeschwindigkeit, die du mit einem Wi-Fi-Repeater erreichen kannst, wird durch mehrere Faktoren begrenzt. Zum einen natürlich die Übertragungsgeschwindigkeit des Routers und die Internetgeschwindigkeit, die du vertraglich vereinbart hast. Andererseits hängt es auch von der Geschwindigkeit des Wi-Fi-Boosters ab, den du installierst.

Selbst wenn du eine Internetverbindung mit 200 Mbit/s unter Vertrag hast und der Repeater nur mit 100 Mbit/s arbeitet, ist das die Geschwindigkeit, die die Geräte, die sich mit ihm verbinden, erhalten.

Wir raten dir, dich für ein Gerät zu entscheiden, das mindestens dreimal so schnell ist wie die Geschwindigkeit, die du vereinbart hast. Mit einem Router, der den Wi-Fi N-Standard unterstützt, kannst du sicher sein, dass du 300 Mbit/s bekommst, obwohl der neueste Standard WiFi 802.11ax oder Wi-Fi 6 ist.

Dualband oder Single

Heutzutage sind fast alle Router mit einer Wi-Fi AC-Verbindung ausgestattet, die über zwei unabhängige Verbindungsbänder von 2,4 GHz und 5 GHz verfügt.

  • 2,4-GHz-Band: Es ist langsamer, bietet aber eine größere Reichweite.
  • 5-GHz-Band: Schneller und weniger gesättigt. Allerdings hat sie eine kürzere Reichweite.

Wenn du einen älteren Wireless-N-Router hast, reicht ein 2,4-GHz-Repeater mit einem Band aus. Wenn nicht, ist ein Dualband-Repeater die richtige Wahl.

Einer der Vorteile von Wi-Fi-Boostern ist, dass sie klein und kompakt sind und daher wenig Platz benötigen. (Quelle: Wavemovies: 93741706/ 123rf.com)

Sicherheit

Wenn du nicht möchtest, dass jemand auf die vom Wlan-Verstärker oder -Extender vermittelte drahtlose Verbindung zugreifen kann, ist es ratsam, dass er über Sicherheitsverschlüsselungsfunktionen verfügt. Die wichtigsten Protokolle hierfür sind:

WEP: Dieses ist eher schwach und angreifbar. Sie bietet überhaupt keinen ausreichenden Schutz. Es wird nicht empfohlen, einen Wi-Fi-Repeater zu kaufen, der nur dieses Protokoll unterstützt.

WPA-PSK: Erheblich besser als die vorherige Version, hat sich aber als ziemlich anfällig erwiesen. Es gibt verschiedene Versionen, die aber alle veraltet sind.

WPA2-PSK: Dies ist die sicherste der drei Versionen und die heute am weitesten verbreitete. Du solltest sie nutzen, um kein Risiko einzugehen. Von den beiden möglichen Optionen für dieses Protokoll, WPA2-PSK (TPIK) und WPA2-PSK (AES), ist die zweite die sicherste und auch die am weitesten verbreitete.

Zusätzliche Funktionen

Wi-Fi Extender können mit einem oder mehreren Ethernet-Anschlüssen ausgestattet sein, über die du verschiedene Geräte wie Konsolen, Smart TVs und Computer anschließen kannst.

Der Hauptvorteil der Verbindung mit Geräten über diese Ports ist, dass du keine Verbindungsgeschwindigkeit verlierst. Außerdem werden einige Booster mit einem Stecker geliefert, damit du nicht auf Steckdosen verzichten musst.

Fazit

Eine der besten Möglichkeiten, die Reichweite des Wi-Fi-Signals in deinem Zuhause, Büro oder Unternehmen zu vergrößern, ist ein Wlan-Verstärker oder Repeater.

Auf diese Weise kannst du tote Zonen beseitigen, unerwünschten Ausfällen ein Ende setzen und die Geschwindigkeit deiner Internetverbindung erhöhen.

Wi-Fi Extender sind kleine, relativ preiswerte Geräte, die keine umfangreiche Installation und Konfiguration erfordern. Im Allgemeinen werden zwei Arten unterschieden: Plug-in Extender und Desktop Extender.

Die ersteren sind viel beliebter. Die Desktop-Modelle hingegen bieten eine bessere Leistung, haben aber einen höheren Preis.

Wenn du denkst, dass dieser Leitfaden dir bei der Auswahl geholfen hat, kannst du uns einen Kommentar schreiben oder ihn in den verschiedenen sozialen Netzwerken teilen.

(Quelle des Bildes: Adamowicz: 63063383/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte